Bitte warten...

Rezept für Sommerküche Topfenknödel mit Aprikosenkompott

Koch/Köchin:
Eva Eppard, Appenheim

Einkaufsliste:

Für die Knödel:

400 g Topfen (Quark), 10%
150 g Mehl
60 g Butter, handwarm
1 Ei
1 Eigelb
Abrieb einer halben Zitrone
Salz, Zucker

Für das Kompott:

250 g frische Aprikosen
Zucker nach Geschmack, etwas Vanille (Pulver oder Zucker)
ein Spritzer Zitronensaft
Wasser und evtl. etwas Speisestärke zum Abbinden

Zubereitung:

Für die Knödel die Butter mit Salz, Zucker und Zitrone schaumig rühren, Ei und Dotter untermengen und den Topfen und das Mehl beifügen. Zu einem glatten Teig verarbeiten. Drei bis vier Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Dann zu Nocken abstechen und blanchieren, also kurz in kochendes Wasser geben.

Die Aprikosen entkernen, vierteln und in etwas heißem Wasser mit Zucker, Vanille und Zitrone zu einem Kompott kochen. Mit Stärke abbinden und dann abkühlen lassen.

Alles zusammen auf einem Teller anrichten. Wer es mag, kann dann noch Semmelbrösel in Butter rösten, Zucker und Zimt dazugeben und über die Knödel streuen als Knuspereffekt!