Bitte warten...

Rezepte aus deutscher Küche Tafelspitz mit Salzkartoffeln und Meerrettichsoße

grauer teller mit tafelspitz, also drei scheiben mageres fleisch mit heller soße, dazu salzkartoffeln
Koch/Köchin:
Falko Weiß, Kochschule Schweich

Einkaufsliste:

2 kg Rindertafelspitz
Wurzelgemüsemix für die Brühe
Lorbeer, Wachholder, Nelke
1 kg Kartoffeln, festkochend
Meerrettich, frisch
Sahne
Salz, Zucker, Pfeffer

Zubereitung:

Den Rindertafelspitz zusammen mit dem Wurzelgemüse und den Gewürzen in einem Topf mit ausreichend Wasser kalt aufsetzen und etwa zweieinhalb Stunden kochen.

Für die Meerrettichsoße etwas von der Kochbrühe nehmen und in einen separaten Topf geben. Anschließend Sahne, etwas Butter und frisch geriebenen Meerrettich dazu geben und alles fein mixen. Zum Schluss mit etwas Salz und Muskatnuss abschmecken.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen, bis sie weich sind.

Zum Servieren den Tafelspitz in feine Scheiben schneiden und in der Mitte des Tellers anrichten. Die Salzkartoffeln daneben drapieren und den Tafelspitz mit etwas Soße übergießen.

Aktuell bei SWR4