Bitte warten...

Rezepte aus Europa Spanischer Flan (Karamell-Eier-Pudding)

weißer teller mit gelblichem Pudding (Flan) mit dunkler Soße
Koch/Köchin:
Antonio Lopez, Remagen

Einkaufsliste:

Zutaten für eine große Auflaufform (ca. 8-10 Portionen):

Für den Flan:

750 ml Milch
9 Eier (3 ganze Eier, 6 Eigelb)
ca. 200 g Zucker

Für das Karamell:

6 EL Zucker
6 EL Wasser
etwas Zitronensaft

Zubereitung:

Zunächst Karamell herstellen: Zucker und Wasser am besten in Edelstahlpfanne oder -topf vermischen. Bei mittlerer Hitze langsam (!) erhitzen. Dabei nicht umrühren, bis der Zucker anfängt, etwas Farbe zu nehmen und dicker zu werden.

Dann am besten mit einem langen Holzlöffel umrühren (flüssiger Zucker wird sehr heiß!), vom Herd nehmen und rühren, bis das Karamell Honigfarbe hat. Dann einen Spritzer Zitronensaft dazu geben, damit das Karamell nicht so schnell hart wird. Anschließend in die Auflaufform geben, in der der Flan gebacken werden soll.

Für die Flan-Mischung Milch, Eier, Eigelbe und Zucker cremig-schaumig rühren (unten cremig, oben schaumig). In die Auflaufform auf das Karamell gießen.

Die Auflaufform mit Alufolie bedecken und in ein Wasserbad stellen. Bei etwa 200°C 50-60 Minuten im Wasserbad im Ofen garen. Nach 50 Minuten die Alufolie wegnehmen, damit der Flan ein bisschen Farbe bekommt.

Mit einem Löffel testen, ob der Flan steif ist, dann aus dem Ofen nehmen, auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Am besten bereitet man ihn am Vortag zu, stellt ihn in den Kühlschrank und stürzt ihn erst am nächsten Tag aus der Form.

Dazu an den Seiten vorsichtig vom Rand der Form trennen und auf einen passenden Teller oder eine passende Platte stürzen.

Aktuell bei SWR4