Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 3.6.2019 | 10:00 Uhr | SWR4 Rheinland-Pfalz

Rezepte zum Grillen Pulled Pork Burger

burger mit pulled pork und sauerkrautsalat

Rezept für 8 Personen

Koch/Köchin:
Carsten Dorhs, Remagen

Einkaufsliste:

1 Schweinenacken (ca. 2 kg schwer)

Gewürzmischung für das Fleisch:

1 EL Salz
1 TL Zucker
1 TL Chiliflocken
1 TL Knoblauchpulver
1 TL Pfeffer, geschrotet
1 TL Senfpulver
200 ml Barbecue-Soße

8 Portionen Krautsalat
8 Burgerbrötchen
2 Hände voll Räucherchips in Wasser eingeweicht (Supermarkt, Discounter)

Zubereitung:

Zutaten für die Gewürzmischung vermischen und das Fleisch darin marinieren.

Grill auf 110°C vorbereiten, maximal auf 120°C. Fleisch auf die Seite vom Grill ohne Kohle legen, also ohne direkte Hitze und schon mal eine kleine Hand voll Räucherchips in die Glut geben. Um die Temperatur gut zu halten, eine Schale mit Wasser unter den Braten in den Grill stellen.

Sobald es nicht mehr raucht, diesen Vorgang wiederholen, bis die Chips alle sind. Am besten mit Kernthermometer grillen: Sobald eine Temperatur im Kern von 90°C erreicht ist, ist das Fleisch fertig. Bis dahin kann es bis zu 10 Stunden dauern. Dieses bitte bei der Auswahl der Briketts beachten. Eventuell nachlegen.

Das Fleisch etwas ruhen und abkühlen lassen und danach mit zwei Gabeln klein zupfen. Mit der Soße nach Geschmack würzen.

Tipp: Wer einen Smoker hat, kann diesen hierfür gut verwenden. Wem der Aufwand zu groß ist, könnte das Fleisch auch bei 110°C für sieben bis acht Stunden im Ofen vorgaren, geht die letzten zwei Stunden zum Grill und räuchert das Fleisch auf 90°C Kerntemperatur zu Ende.

Tipps von SWR4 Kochexpertin Eva Eppard

Man kann zum Beispiel Bananen in der Schale mit etwas Honig super grillen oder auch Ananas-Scheiben.

Dicke Stücke Fleisch eignen sich gut für den Grill, am besten mit Deckel, damit die Temperatur hält. Für Fischfreunde passt gut Steinbeißer, Zander oder Dorade komplett mit Haut. Zarte, feine Fische wie Steinbutt oder Seezunge eignen sich nicht so gut für den Grill. Auch Gemüse kann man gut grillen, am besten weichere Sorten wie Paprika, Zucchini, Auberginen oder Pilze.

Aktuell bei SWR4