Bitte warten...

Rezept für Proviant Pikanter Rindfleischcocktail

Koch/Köchin:
Hansi Sauer, Prüm

Einkaufsliste:

Für das Fleisch:

300 g Tafelspitz
je 100 g Möhren, Lauch Sellerie (geputzt und in Stücke geschnitten)
50 g Petersilienwurzel oder Pastinaken
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
1 TL Kümmel, ½ TL Muskat, Salz
3 Wacholderbeeren

Für den Cocktail:

1 Salatgurke
2 rote Zwiebeln
1 rote Paprika
2 Tomaten
1 Bund Frühlingslauch
50 g Ketchup
Salz, Pfeffer, Tabasco
1 TL Senf, 40 ml Weißweinessig, 100 ml Rapsöl

Zubereitung:

Den Tafelspitz in einem Topf mit Wasser bedecken, alle Zutaten zufügen und etwa zwei Stunden köcheln lassen. Den Tafelspitz erkalten lassen, den Fond absieben und weiterverwenden, beispielsweise für eine Suppe. Den gekochten Tafelspitz für den Rindfleischcocktail in mundgerechte Stücke schneiden.

Für den pikanten Cocktail Salatgurke, Zwiebeln, Paprika zunächst in Streifen schneiden und dann nochmals würfeln. Die Tomaten schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Tomatenfleisch in Streifen schneiden. Den Frühlingslauch in Röllchen schneiden.

Die Marinade aus Weißweinessig, Rapsöl, Ketchup, Salz und Pfeffer herstellen. Einige Tropfen Tabasco und etwas Senf dazugeben. Das Gemüse und den Tafelspitz mit der Marinade vermischen.

Zum Rindfleischcocktail schmeckt Vollkornbrot mit Butter bestrichen, mit Salz bestreut und mit reichlich Kresse belegt.

Tipps von SWR4 Kochexpertin Eva Eppard

Für unterwegs eignet sich Salat durchaus - am besten griechischer Bauernsalat mit Tomaten, Gurke, Oliven und Schafskäse. Blattsalat geht auch, zum Beispiel Batavia oder Eisberg. Als Dressing passt Essig und Öl, separat eingepackt. Luftgetrocknete Würste halten auch bei höheren Temperaturen.

Obst ist auch immer gut für unterwegs. Geschnittene Melone verliert Saft, aber den kann man ja dann auch zur Erfrischung trinken.