Bitte warten...

Rezepte für Ostern Maispoulardenbrust mit Weichweizenrisotto

stück huhn auf risotto, ein stück getoastetes brot in den reis gesteckt als deko
Koch/Köchin:
Eva Eppard, Appenheim

Einkaufsliste:

4 Stück Maispoulardenbrust à 160 g
80 ml dunkle Geflügeljus
20 ml Olivenöl
bengalischer Pfeffer aus der Mühle, Salz
Mole (mexikanische Soße, erhältlich in gut sortiertem Supermarkt)

Für das Weichweizenrisotto:

100 g Weichweizen abgekocht
1 Karotte in feinen Würfeln
1 Zucchini in feinen Würfeln
2 EL fein gehackte Kräuter (Rosmarin, Thymian, Zitronenthymian, Basilikum)
2 EL ger. Parmesan
75 ml Sahne
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Poulardenbrust mit Salz und bengalischem Pfeffer würzen, in heißem Olivenöl goldgelb anbraten und bei 140°C in 15-20 Minuten garen.

Geflügeljus aufkochen, mit Mole würzen und eventuell mit etwas Stärke noch einmal abbinden.

Weizen mit Sahne und den blanchierten Gemüsen kurz aufkochen lassen, die gehackten Kräuter zugeben, Parmesan unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mit der Poulardenbrust auf vorgeheizten Tellern anrichten.

Aktuell bei SWR4