Bitte warten...

Rezepte für Feigen Kürbis-Feigenchutney

zwei einmachgläser mit feigenchutney , davor frische Feigen
Koch/Köchin:
Uli Bai, Eifelhof Brohl in Brohl

Einkaufsliste:

750 g Kürbis
750 g frische Feigen
750 ml Weißweinessig
500 ml Weißwein
4 Vanilleschoten
2 Lorbeerblätter
500 g brauner Zucker

Zubereitung:

Den Kürbis halbieren, entkernen und Kugeln ausstechen oder in kleine Stücke schneiden.

Den Kürbis blanchieren und die Feigen vierteln.

Essig, Weißwein, Vanilleschoten und Lorbeer etwa zehn Minuten köcheln lassen. Kürbis und Feigen zugeben und 24 Stunden marinieren. Den Fond passieren.

Den braunen Zucker bei großer Hitze in der Pfanne karamellisieren, mit dem Fond ablöschen und die Flüssigkeit reduzieren. Sie sollte zum Schluss dickflüssig sein.

Die Früchte mit dem Fond zusammen einwecken.

Rezept für Feigensenf

300 g pürierte Feigen, 100 g brauner Zucker, gemahlene Senfkörner, 4 EL Balsamico-Essig, etwas Wasser, Pfeffer und Salz vermischen.

Alles aufkochen und in Gläser füllen. 14 Tage ruhen lassen und dann zu gebratenem Fleisch oder Käse genießen! (Ute Gerst, Edenkoben)

Aktuell bei SWR4