Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 6.6.2019 | 10:00 Uhr | SWR4 Rheinland-Pfalz

Rezepte zum Grillen Kaninchen mit Tomatensalat

stück gegrilltes Kaninchen mit Tomatensalat, basilikum und schafskäse mit einem Stück bacon
Koch/Köchin:
SWR4 Moderatorin Corinne Schied

Einkaufsliste:

1 ganzes Kaninchen, küchenfertig
4-6 Knoblauchzehen
1-2 Bio-Zitronen, Abrieb und etwas Saft
1 kl. Handvoll Thymian, trocken
2 EL frische Rosmarinnadeln
8 EL Olivenöl
1 EL Honig
3-5 Trockenfrüchte, z.B. Feigen, Datteln oder Aprikosen
10-12 Scheiben Frühstücksspeck
Salz und Pfeffer

Für den Tomatensalat:

aromatische Tomaten
weißer Balsamico
Pflanzenöl
Knoblauch nach Geschmack
rote Zwiebel
200 g Feta
Basilikum

Zubereitung:

"Ich liebe Kaninchen und freue mich immer, wenn es außen schön gegrillt und innen trotzdem zart ist – ein kleines Abenteuer!" Corinne Schied

Das Kaninchen zerteilen und das Fleisch auf Zimmertemperatur bringen.

Thymian, Rosmarin, den Honig, die Aprikosen, den Knoblauch, den Abrieb der Zitrone und einen Spritzer Zitronensaft im Mixer pürieren. Die Kaninchenteile zunächst reichlich salzen und dann mit der Paste einreiben. Etwa eine Stunde ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Tomaten vierteln oder achteln, die Zwiebeln hobeln, den Feta zerbröckeln.

Aus Essig, Öl, Salz, Pfeffer und dem klein geschnittenen Knoblauch ein Dressing mischen und mit den Tomaten vermengen. Reichlich Basilikum, gerne in Originalgröße und den Feta darübergeben, einmal vermischen.

Das Fleisch aus der Marinade holen. Eventuell etwas abtupfen. Die zarten Rückenteile und auch die schmalen Teile der Schenkel jeweils mit ein bis zwei Scheiben Speck einwickeln, damit es nicht trocken wird!

Ich grille die Teile in einem Gasgrill bei etwa 250°C zunächst von beiden Seiten bei offener Hitze. Dann auf indirekter Hitze im geschlossenen Grill fertig garen, insgesamt etwa 20-25 Minuten. Maximal 60°C Grad Kerntemperatur.

Die Hinterläufe brauchen länger, den Rest der Teile fünf Minuten später auflegen oder früher vom Feuer nehmen.

Kaninchen mit Tomatensalat und Bauernbrort oder Baguette servieren.

Corinnes Tipp: Kaninchen schmeckt auch kalt am nächsten Tag.

Aktuell bei SWR4