Bitte warten...

Berliner Rezepte Hausgemachte Currysoße für Berliner Currywurst

weiße, längliche Schale mit currywurst
Koch/Köchin:
Martinas Kochschule in Kaiserslautern

Einkaufsliste:

1 Zwiebel
500 g passierte Tomaten
30 g Tomatenmark
1 ½ EL brauner Zucker
75 ml Orangensaft
etwas Abrieb einer frischen Bio-Orange
1 Pepperoni
1-2 EL Balsamico
1 Spritzer Sojasoße
3 TL Paprikapulver (edelsüß)
2 TL Currypulver
1 Zimtstange
etwas Öl zum anbraten
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Zwiebel und Pepperoni fein schneiden und in etwas Öl anbraten. Tomatenmark, die Gewürze, Balsamico und Sojasoße dazugeben. Außerdem den braunen Zucker, Salz und Pfeffer, dann alles anrösten.

Mit dem Orangensaft ablöschen und alles gut mit einem Schneebesen verrühren. Am Schluss die passierten Tomaten und die Zimtstange dazugeben.

Alles circa 20 Minuten leicht köcheln lassen und zuletzt die Zimtstange rausnehmen. Zum Schluss nochmal abschmecken.

Die Soße passt zum Beispiel zu Bratwürsten oder Frikadellen.

Aktuell bei SWR4