Bitte warten...

Rezepte für Räucherfisch Forellenmus mit Preiselbeeren

zwei runde scheiben pumpernickel mit heller creme und wachteleiern als deko, dazu gurkenscheiben und preisselbeeren
Koch/Köchin:
SWR4 Moderatorin Corinne Schied

Einkaufsliste:

200 g geräucherte Forelle ohne Gräten
1 Salatgurke
2 Schalotten
1 Bio-Zitrone
Salz, Pfeffer
1-2 TL Preiselbeeren aus dem Glas
100 g Schmand oder Saure Sahne oder Crème Fraîche
eventuell etwas Meerrettich
etwas Dill
ein paar Blättchen Basilikum
eventuell Wachteleier
Brot, ich empfehle Pumpernickel

Zubereitung:

Die Gurke schälen, längs halbieren, die Kerne entfernen und in einen halben Zentimeter dicke Stücke schneiden.

Die Schalotten fein würfeln und mit dem Forellenfilet, einem Spritzer Zitronensaft, der Crème Fraîche, eventuell dem Meerrettich, Salz, Pfeffer, dem Basilikum und den Preiselbeeren pürieren.

Pumpernickel mit dem Forellenmus bestreichen und mit den Gurkenscheiben, den Wachteleiern, eventuell noch etwas Preiselbeeren und einem Scheibchen Zitrone anrichten.

Mein Tipp: Wenn Sie etwas angerührte Gelatine unter die Masse heben, können Sie aus dem Forellenmus hübsche Nocken formen. Natürlich funktioniert das Ganze auch mit anderen Räucherfischen oder Thunfisch!

Aktuell bei SWR4