Bitte warten...

Rezepte für Feigen Feigentarte

eine kleine tarte mit feigen als belag, dazu eine Kugel Vanilleeis und  ein schwarz-weiß gestreifter Strohhalm
Koch/Köchin:
Uli Bai, Eifelhof Brohl in Brohl

Einkaufsliste:

Mürbeteig für 2 kleine Böden:

100 g weiche Butter
200 g Mehl
100 g Zucker
1 Ei
Abrieb einer Zitrone

Für den Belag:

6 Feigen
120 g brauner Zucker

Zubereitung:

In einer ofenfesten Pfanne die Hälfte des Zuckers karamellisieren.

Den Boden mit den in Scheiben geschnittenen Feigen belegen und leicht mit karamellisieren.

Jetzt den dünn ausgerollten Mürbeteig auf die Feigen legen, den Rand runterdrücken. Die Pfanne in den auf 180°C vorgeheizten Ofen geben und acht bis zwölf Minuten goldgelb backen.

Sofort nach dem Backen auf einen Teller stürzen und servieren.

Rezept für Feigensenf

300 g pürierte Feigen, 100 g brauner Zucker, gemahlene Senfkörner, 4 EL Balsamico-Essig, etwas Wasser, Pfeffer und Salz vermischen.

Alles aufkochen und in Gläser füllen. 14 Tage ruhen lassen und dann zu gebratenem Fleisch oder Käse genießen! (Ute Gerst, Edenkoben)

Aktuell bei SWR4