Bitte warten...

Rezept mit Brennesseln Brennesselbutter

Koch/Köchin:
Katharina Kindgen, Merkelbach

Einkaufsliste:

250 g weiche Butter
50 g Brennnesseln
½ Knoblauchzehe
½ TL Salz
1 Prise Pfeffer
10 ml Zitronensaft

Zubereitung:

Brennnesseln einmal gut mit Wasser abbrausen, dann zwischen einem Küchentuch kräftig kneten.

Brennnesseln und Knoblauch sehr fein hacken oder in der Küchenmaschine zerkleinern. Weiche Butter, Salz und Zitronensaft zugeben. Eventuell noch mit einer Prise Pfeffer nachwürzen.

Eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Die Butter ist zu Brot, Gemüse oder Gegrilltem eine Köstlichkeit.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Tipps von SWR4 Kochexpertin Eva Eppard

Die sogenannten harten Kräuter, wie Rosmarin, Thymian, Salbei kann man gut in der Pfanne mit Fisch oder Fleisch anbraten. Man kann sich auch eine Ölmarinade aus Kräutern machen, Knoblauch dazugeben und das Fleisch darin einlegen. Die ätherischen Öle der Kräuter werden sehr intensiv in dem Fett gebunden.

Oder man mischt einen Kräutersalat aus Sauerampfer, Pimpinelle, Kerbel, Petersilie, Schnittlauch und Basilikum. Ein schönes, leichtes Rezept ist auch ein Kräuterquark zu Pellkartoffeln. Aufbewahren kann man Kräuter gut in ein feuchtes Küchentuch gewickelt in einer Plastikdose.