STAND
KOCH/KÖCHIN
kleine, helle Kugeln - Sanddorn-Pralinen - auf einer dunkelgrauen Schieferplatte (Foto: SWR, Sibille Lozano)
Sibille Lozano

Zutaten:


266 g weiße Kuvertüre
83 g Sahne (30% Fettanteil)
140 g Sanddornfruchtmus  (Reformhaus oder Internet)
5 g Sanddornfruchtpulver
ca. 60 weiße Schokoladen-Hohlkugeln
etwas Zucker und Sanddornpulver
etwas Zitronenabrieb (je nach Geschmack)

Zubereitung:

Die weiße Kuvertüre fein hacken und in eine Schüssel geben.

Die Sahne aufkochen und durch ein Sieb über die Kuvertüre gießen. Solange rühren, bis die Kuvertüre aufgelöst ist. Sanddornfruchtmus und Sanddornfruchtpulver dazugeben und unter die Masse rühren. Wer mag, gibt noch den Abrieb einer halben Bio-Zitrone dazu.

Masse in weiße Hohlkugeln füllen und für etwa eine Stunde kaltstellen, besser über Nacht.

Weiße Kuvertüre temperieren, also in einer Schüssel über einem Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und zum Schluss wieder auf 30 bis 32°C erwärmen. Damit die Hohlkörper schließen und noch einmal kaltstellen, bis der Verschluss fest ist.

Etwas Zucker und Fruchtpulver in einen Zerkleinerer (Kaffemühle oder Mörser) geben und solange mahlen, bis der Zucker sehr fein und gelblich ist. Etwas Kuvertüre in die Handflächen geben (Handschuhe anziehen!) und die Trüffel durch rollen sehr dünn mit der Kuvertüre überziehen. Dann auf einem Blech im Sanddornzucker rollen. Ergibt etwa 60 Stück.

SWR4 kocht Edle Genüsse mit Kräutern

Kräuter und Beeren geben Speisen richtig Pepp, ob süß oder salzig. Probieren Sie diese Rezepte für Pralinen mit Rosmarin, Trüffel mit Zitronenverbene und zarten Lachs mit Kräutern.  mehr...

STAND
KOCH/KÖCHIN