STAND

Do it yourself Frühlingsdeko: So wird aus der Backform ein Blumentopf

Ein Gugelhupf eignet sich im Frühling wunderbar zum Bepflanzen - so geht's! (Foto: SWR, SWR - Foto: Elli Böttcher)
Der Frühling ist da - also her mit den bunten Farben! Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich die bunte Jahreszeit in die eigenen vier Wände holen und mit wenigen Handgriffen aus einer Gugelhupf-Backform einen hübschen Blumentopf machen. SWR - Foto: Elli Böttcher
Für diese hübsche Blumendeko benötigen wir eine ausgediente Gugelhupfform, Blumenerde, verschieden hohe Blumen, buntes Motivpapier, zwei Schaschlikspieße aus Holz, ein wenig Garn und seidenmatte Sprühfarbe. SWR - Foto: Elli Böttcher
Zuerst verpassen wir der Gugelhupfform einen wunderschön-pastelligen Farbton. Hierfür stellen Sie die Form einfach verkehrt herum auf eine Unterlage, ziehen sich Gummihandschuhe an und besprühen sie. Der Abstand zum Sprühen sollte ca. 30 cm sein. Eventuell ist ein zweiter Durchgang erforderlich, um eine richtig deckende Farbschicht zu erhalten. SWR - Foto: Elli Böttcher
Während die Sprühfarbe trocknet, können wir uns dem nächsten Bastelschritt zuwenden: der kleinen Wimpelkette. Hierfür schneiden wir aus dem Motivpapier gleichmäßige Dreiecke aus... SWR - Foto: Elli Böttcher
... und stempeln darauf das Wort "Frühling". Natürlich können Sie die Buchstaben auch einfach auf die Dreiecke schreiben. Die Wimpel mit herkömmlichem Bastelkleber an das Garn kleben und die Enden des Garns an den Holzspießen befestigen. SWR - Foto: Elli Böttcher
Die Gugelhupfform und die kleine Wimpelkette sind fertig. Jetzt kann mit dem Pflanzen begonnen werden! SWR - Foto: Elli Böttcher
Damit keine Staunässe entsteht, geben wir Steine in die Form, bevor wir die Erde einfüllen und die Blumen arrangieren. SWR - Foto: Elli Böttcher
Die kleinen Blumen vorne, die großen Blumen nach hinten. Dann die Girlande über die kleinen Blumen hängen lassen. Und wer möchte, kann noch einen kleinen Dekohasen unterbringen. SWR - Foto: Elli Böttcher
Und fertig ist er, der frühlingshafte Gugelhupf! SWR - Foto: Elli Böttcher
STAND
AUTOR/IN