Bitte warten...

Besser schlafen Rezept für Schlaftee

Koch/Köchin:
Heike Boomgarden, SWR4 Pflanzenexpertin

Einkaufsliste:

Kräuter-Zutaten (wenn möglich Bioqualität):

1 Packung Baldrian
1 Packung Hopfen
1 Packung Schafgarbe
1 Packung Melisse
1 Packung Lavendel

Schlaftee in einem Glas

Schlaftee

Zubereitung:

Die fünf Kräuter verstärken sich gegenseitig in ihrer beruhigenden Wirkung. Sie eignen sich hervorragend, um Stress, innere Unruhe und Einschlafstörungen zu lindern.

Nehmen Sie 20 Gramm von jedem Kraut, das ergibt 100 Gramm Teemischung. Zerkleinern Sie diese zwischen den Fingern. Dann bringen Sie 250 ml Wasser zum Kochen, geben zwei schwach gehäufte Teelöffel der Kräutermischung in eine große Tasse, übergießen Sie diese und lassen Sie den Tee 5 – 6 Minuten ziehen. Danach seien Sie die Kräuter ab und heben sie auf. Innerhalb von zwei bis drei Stunden können Sie damit einen zweiten Aufguss machen. Nach Geschmack darf mit wenig Honig gesüßt werden.

Trinken Sie den Tee eine Stunde vor dem Schlafengehen.