STAND

Royaler Nachwuchs Das sind Europas Thronfolger

Elisabeth Thérèse Marie Hélène von Belgien mit ihrem Vater Philippe, König der Belgier. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Patrick van Katwijk)
Wer in England der nächste Thronfolger wird, dürfte vielen bekannt sein. Aber wer besteigt mal in Belgien den Thron? Und wie sieht es eigentlich mit der royalen Frauenquote aus? Seit 2013 ist Philippe (*1960) König der Belgier. Und an erster Stelle der Thronfolge steht seine Tochter Elisabeth Thérèse Marie Hélène (*2001). Patrick van Katwijk
Im Vereinigten Königreich steht Prinz Charles (*1948) seit mittlerweile 71 Jahren an erster Stelle der Thronfolge. Danach kommt sein Sohn Prinz William (*1982) und an dritter Stelle steht der kleine Prinz George (*2013). Picture Alliance
Am 30. April 2013 überließ Königin Beatrix ihrem Sohn Willem-Alexander (*1967) den Thron. Und nach ihm wird wieder eine Frau regieren. Nämlich seine Tochter Catharina-Amalia (*2003). Pressestelle © Rijksvoorlichtingsdienst/RVD
Fünf der zehn europäischen Königshäuser werden künftig von Königinnen regiert werden. Auch in Spanien wird Tochter Leonor (*2005) eines Tages ihren Vater König Felipe VI. (*1968) ablösen. Bernard Patrick/ABACA
Seit 1991 ist Harald V. (*1937) König von Norwegen, doch er überlässt aus Altersgründen immer mehr repräsentative Aufgaben seinem Sohn Haakon (*1973). Und nach Papa Haakon wird erstmals in der norwegischen Geschichte eine Frau die Thronfolge antreten, nämlich Prinzessin Ingrid Alexandra (*2004). Lise Aaserud
Auch in Schweden gilt erst seit 1980 die Erbfolge für weibliche Nachkommen. Deshalb wird Kronprinzessin Victoria (*1977) einmal ihren Vater Carl XVI. Gustaf (*1946) ablösen. Und nach ihr steht ihre Tochter Estelle (*2012) in der Thronfolge. Pressestelle Königlicher Hof von Schweden / Sandra Birgersdotter Ek, ​​Kungl. Königlicher Hof; Foto Sandra Birgersdotter Ek
In Dänemark ist es genau anders herum. Hier regiert Königin Margrethe II. (*1940) und sie hat zwei männliche Thronfolger hinter sich. An erster Stelle steht Kronprinz Frederik (*1968) und an zweiter Stelle Prinz Christian (*2005). Pressestelle Kongehuset DK / Photographer Per Morten Abrahamsen
Die Thronfolge wird den Nachkommen der Adelsfamilien in die Wiege gelegt - auch in Luxemburg. Eines Tages wird der kleine Charles (*2020) seinen Vater, Erbprinz Guillaume von Nassau (*1981) als Großherzog von Luxemburg ablösen. ERNST Jean-Claude
Hans-Adam II. (*1945) ist der regierende Fürst von Liechtenstein. Seit 2004 ist sein Sohn, Erbprinz Alois (*1968), sein Stellvertreter. Und eines Tages wird dessen Sohn Prinz Joseph Wenzel (*1995, Bildmitte) seine Nachfolge antreten. Rpe-Albert Nieboer
Im Fürstentum Monaco werden noch immer männliche Nachkommen favorisiert. Deshalb hat der Sohn von Fürst Albert II. (*1958) Vorrang vor seiner Zwillingsschwester. Obwohl Prinzessin Gabriella zwei Minuten älter ist als ihr Bruder, ist der erste Thronfolger der Familie Grimaldi Erbprinz Jacques Honoré Rainier (*2014). Niviere David/ABACAPRESS.COM

Mehr tolle Fotos von Royals

Die britische Königsfamilie

Was passiert bei Kate, William, Harry und der Queen? Hier gibt's immer die neuesten Fotos von der britischen Königsfamilie!  mehr...

Die Königsfamilien in Schweden, Norwegen und Dänemark

Hier gibt es die aktuellsten und schönsten Fotos der schwedischen, norwegischen und dänischen Königsfamilien!  mehr...

Die Königsfamilien in Belgien, Luxemburg und Niederlande

Was gibt's Neues in den Königsfamilien von Belgien, Luxemburg und der Niederlande? Hier finden Sie immer aktuelle Fotos der Royals!  mehr...

STAND
AUTOR/IN