Kurz gemeldet

  1. Binsfeld Anwohner beklagen sich über Lärm durch Kunststoff-Werk

    Anwohner des Kunststoff-Werkes "Stelioplast" in Binsfeld (Kreis Bernkastel-Wittlich) klagen vermehrt über hohen Produktionslärm. Vor allem seit Gebäude zwischen dem Werk und der Wohnbebauung abgerissen wurde, habe der Krach erheblich zugenommen. Außerdem ließen die Beschäftigten des Werkes vor allem bei heißer Witterung Tore und Fenster offen, sodass mehr Lärm nach außen dringe. Bei der Struktur- und Genehmigungsdirektion in Koblenz hieß es, die Grenzwerte am Werk würden an sich eingehalten. Man habe die Firma zudem gebeten Tore und Fenster nachts geschlossen zu halten. Die "Stelioplast"-Geschäftsführung sagte dem SWR mit, dies werde nach 22 Uhr auch eingehalten. Außerdem solle zwischen Werk und Anwohnern eine neue Lagerhalle sowie ein Lärmschutz entstehen. Wenn die Genehmigungen erteilt würden, könne die Halle nächstes Jahr gebaut werden.  mehr...

  2. Gerolstein/Schwollen Mineralwasserhersteller füllen mehr Glasflaschen ab

    Mineralwasserhersteller aus der Region Trier füllen immer mehr Wasser in Glasflaschen ab. Das hat eine SWR-Umfrage bei den Unternehmen ergeben. So sei bei Gerolsteiner der Absatz von Mehrweg-Glasflaschen in den vergangenen Jahren kontinuierlich angestiegen, so eine Sprecherin. 2018 waren zum Beispiel über 15 Prozent mehr ein-Liter Glasflaschen verkauft worden, als im Jahr zuvor. Für diese Jahr zeichne sich eine ähnliche Entwicklung ab. Auch der Mineralwasser-Hersteller Schwollener im Hunsrück setzt auf Glas. Mehr als 80 Prozent des Wassers dort werden in Glasflaschen abgefüllt. Vollständig werden die Unternehmen aber nicht auf Kunststoff-Flaschen verzichten. So würden Menschen unterwegs oder beim Sport lieber zu der leichteren PET-Flaschen greifen. Zudem seien PET-Flaschen fast vollständig recycelbar und würden damit nicht zur Vermüllung der Umwelt beitragen.  mehr...

  3. Trier "Mut Tour" macht Station in Trier

    Teilnehmer der sogenannten „Mut Tour“ werden am Sonntagnachmittag in Trier erwartet. Die „Mut-Tour“ ist ein Aktionsprogramm, um auf das Thema Depression aufmerksam zu machen. Die Teilnehmer fahren mit Tandem-Rädern durch ganz Deutschland. Die Zieleinfahrt in Trier ist am Sonntag gegen 14 Uhr auf dem Kornmarkt geplant. Interessierte können die letzte Etappe von Konz nach Trier mit dem Fahrrad mitfahren. An der Aktion beteiligt sich unter anderem das städtische Jugendamt und der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club Trier.  mehr...

  4. Föhren Ballonfahrten auf Ballontreffen für Samstagmorgen abgesagt

    Die Veranstalter der "Mosel Ballon Fiesta" in Föhren (Kreis Trier-Saarburg) haben die geplanten Ballonfahrten für Samstagmorgen abgesagt. Das teilten die Organisatoren auf ihrer Internetseite mit. Grund sei die zunehmende Feuchtigkeit wegen des Regens. Am frühen Samstagnachmittag soll entschieden werden, ob die Abendstarts wie geplant stattfinden können. Das größte Heißluft-Ballon-Treffen in Rheinland-Pfalz hat am Freitagabend begonnen. Bei der "Mosel Ballon Fiesta" starten fast 70 Teams aus mehreren europäischen Ländern.  mehr...

Videos aus der Region Trier

SWR Studio Trier Audiothek

Hierzuland

SWR Heimat