STAND
Kerstin Ott steht lächelnd und mit blauer Jacke bekleidet neben einem Backsteinhaus mit Graffiti besprüht. (Foto: Pressestelle, Universal Music/Nona)
Pressestelle Universal Music/Nona

1. Outfits

Bevor die 37-Jährige auf die Bühne geht, denkt sie wenig über ihre Outfits nach. Sie selbst sagt über sich, dass sie vermutlich die beliebteste Person in der Maske ist. Sie benötigt nämlich für sich wenig bis keine Schminke.

2. Gitarre

Kerstin Ott hat früher gern mit Lego-Bausteinen gespielt. Sie hat damals sogar mal eine Gitarre daraus gebaut. Aus Paketband bastelte sie die Saiten. Als die Gitarre dann aber keinen Ton von sich gegeben hat, war sie sauer und enttäuscht.

3. Beifahrerin

Kerstin Ott ist nach eigener Aussage eine sehr schlechte Beifahrerin. Sie schaut mit in den Rückspiegel und bremst mit, wenn es mal etwas hektischer im Straßenverkehr wird.

4. Spielsucht

Die Sängerin litt unter einer Spielsucht. Sie hat sich irgendwann in allen Spielhallen im Umkreis von 50 km Hausverbot geben lassen. Von da an war die Sucht besiegt.

5. Howard Carpendale

Kerstin Ott hat sich mal vor einem Auftritt hinter Howard Carpendale gestellt und ihn gefragt: „Darf ich dich umarmen?“ Er fand das so toll, dass er das bei einem anderen Auftritt bei ihr wiederholt hat.

STAND
AUTOR/IN