20jähriges Jubiläum Größen der Radiofastnacht

20jähriges Jubiläum Größen der Radiofastnacht

Altrheinstromer (Foto: SWR, SWR -)
In 20 Jahren SWR4 Radiofastnacht haben wir auf unserer Bühne viel erlebt, gesehen und gehört: unvergessliche Auftritte mit beschwingten Büttenreden, lustigen Kostümen und mitreißender Schunkelmusik. Da durften die drei "Altrheinstromer" auf keinen Fall fehlen. SWR -
Der Nachtwächter Adi Guckelsberger hat sich darauf spezialisiert seine Witze so zu reimen, dass das Publikum mitmachen kann. SWR -
Hildegard Bachmann schlüpfte schon immer gern in die verschiedensten Rollen. In der Bütt war sie schon Studentin, XXXL-Model, Ehefrau eines Mainz 05-Fans. Und bereits bei ihrem ersten Auftritt bei der Radiofastnacht 1998 als Prinzessin blieb im Publikum kein Auge trocken. SWR -
Mit zwölf Jahren brach das Fastnachtsgen bei Andreas Schmitt durch. Seit 20 Jahren ist er Sitzungspräsident der "Eiskalten Brüder". Und seit 10 Jahren ist er in der Bütt bekannt als der Obermessdiener. Inzwischen hat er sogar Karriere als Sitzungspräsident der Fernsehfastnacht "Mainz bleibt Mainz" gemacht. SWR -
Die Bänkelsänger Joachim und Guido Seitz brachten sogar den Sitzungspräsidenten Stefan Frenz zum Singen. SWR -
Mit Arbeitskittel und gruselig schiefen Zähnen erzählte der hess(l)ichste aller Hausmeister, der Begge Peder, im dicksten Dialekt von seinen Alltagserlebnissen. SWR -
Als "werdender Vater" war Hans-Peter Betz 1997 das erste Mal dabei. Das war bevor er 2002 bei der SWR4 Radiofastnacht als Guddi Gutenberg mit seinem Denkmalsockel auftrat und mit dieser Rolle zur festen Instanz wurde. SWR -
14 Jahre lang war das FCV Ballett Body and Soul unter der Leitung von Jeannine Schäfer auf der SWR4 Bühne und begeisterte das Publikum mit seinen Tänzen. SWR -
Julian Seitz und Frank Brunswig trieben dem Publikum die Lach-Tränen in die Augen, wenn sie als Wein verkostende Kellner immer betrunkener wurden. SWR -
Ercan Demirel ist Türke, "eschder Meenzer" und immer willkommen auf der SWR4 Radiofastnachts-Bühne. Seine Lieder wie "Labbeduddel" und "Vom Bosporus zum Vater Rhein" kann das Publikum schon lange mitsingen. SWR -
Der Ginsheimer Engelbert Wiedmann ist in der Fastnacht in Rheinland-Pfalz und Hessen daheim und begeistert mit seinen Vorträgen auf beiden Seiten des Rheins. SWR -
Die Finther Schoppesänger sind die zweitälteste noch bestehende Mainzer Fastnachts-Gesangsgruppe. SWR -
Klaus Koop ist der Nachfolger von Franz Josef Schneider, dem original Geigerfränzje. Schneider war ein Mainzer Musiker, der nach dem Zweiten Weltkrieg Musik und Freude in das Leben der Menschen brachte. 2004 erhielt Nachfolger Klaus Koop die Originalgeige des Geigerfränzje und musiziert seither auf dieser. SWR -
Der bauernschlaue Mundart-Blödler Gerd Oberfrank mimte einen Pfälzer Straußwirt. SWR -
Sie sind DAS Markenzeichen der Mainzer Fastnacht und dürfen mit ihren Liedern "Sassa" oder "So ein Tag so wunderschön wie heute" bei der SWR4 Radiofastnacht nicht fehlen: die Mainzer Hofsänger. SWR -
Mit lustigen Stunts und witzigen Formationen sorgten die Klinikakrobaten für Stimmung. SWR -
Als erstes gleichgeschlechtliches Prinzenpaar begeisterten Guido Heddergott und Rudi Lukas. SWR -
Das musikalische Dreiergespann "Die Maledos" beschäftigte sich gesanglich immer mit aktuellen Themen. SWR -
2011 startete die erfolgreiche Showtanzgruppe "Mann O Mann" bei der SWR4 Radiofastnacht. Mit spektakulärer Akrobatik, Hebefiguren und Beinschmeißreihen zeigten sie jedes Mal aufs Neue, dass Männer sich auch rhythmisch bewegen können. SWR -
Die weibliche Ikone der Mainzer Fastnacht Margit Sponheimer war von Anfang an mit ihren Erfolgstiteln "Am Rosenmontag bin ich geboren" und "Gell, Du hast mich gelle gern" bei der SWR4 Radiofastnacht mit dabei. SWR -
Nick Benjamin ist ein echtes Allround-Talend: Büttenredner, Witzeerzähler, Sänger und ehemaliger SWR4-Moderator. SWR -
Seit sieben Jahren Dauerbrenner auf der SWR4 Radiofastnacht: Ramon Chormann als "De Pälzer". SWR -
Rudi und Achim Hube - Vater und Sohn: ein perfektes Duo, das mit immer neuen Figuren überzeugte und gerne Alltagsgeschichten aus Gonsenheim erzählte. SWR -
2013 begeisterte Sabine Pelz alias die "Chefhostess". SWR -
Die Showtanzgruppe "Set up" aus Ginsheim ließ bei der ein oder anderen Aufführung auch schon mal ihre Hüllen fallen. SWR -
Kabarettist Thomas Klumb schlüpfte auf der Bühne gern in die verschiedensten Rollen - zum Beispiel in die eines Bestattungsunternehmers. SWR -
Für Action sorgte die Showtanzgruppe "Tugendbolde" mit ihren schrillen Outfits, wildem Schauspiel und witzigen Gesängen. SWR -
Wolfgang Ross alias Pierrot war mit seinem lachenden und seinem weinenden Auge das Aushängeschild der Mainzer literarischen Fastnacht. 2006 stand bzw. saß er bei unserer SWR4 Radiofastnacht in der Bütt. SWR -
Seit 2004 war auch Thomas Neger immer wieder in Finthen mit dabei. Der Enkel des "singenden Dachdeckermeisters" Ernst Neger setzt sowohl die Dachdecker-, als auch die Fastnachtstradition der Familie fort und hat vor allem mit dem Titel "Im Schatten des Doms" Erfolge gefeiert.Am 8. Februar ab 18:00 Uhr senden wir die Radiofastnacht 2015 bei SWR4 Rheinland-Pfalz! SWR -
STAND