Deko-Tipps für den Herbst Basteln mit Äpfeln

Deko-Tipps für den Herbst Basteln mit Äpfeln

Bastelideen mit Äpfeln (Foto: SWR, SWR - Foto: Mathias Esch)
Äpfel sind nicht nur lecker. Sie eignen sich auch prima zum Basteln von Herbstdekoration. Wir haben ein paar schöne Ideen für Sie - auch für Halloween. Lassen Sie sich inspirieren! Zum Beispiel brauchen Sie nur wenige Utensilien, um sich im Handumdrehen zwei ausgefallene Kerzenständer zu basteln. SWR - Foto: Mathias Esch
Darauf achten, dass der Apfelentkerner genau senkrecht in den Apfel gestochen wird. Sonst stehen die Kerzen später schief. Ein Tipp: Stechen Sie mit dem Entkerner nur bis zur Hälfte durch den Apfel. Dann haben Sie nach dem Herbstdinner keine Apfelsaftflecken auf Ihrer Tischdecke. SWR - Foto: Mathias Esch
Noch ein paar gepresste Blätter und frisch gesammelte Walnüsse und fertig ist die Herbstdeko. SWR - Foto: Mathias Esch
Wer sich einen romantischen Lichtspender basteln möchte, von dem man länger etwas hat, der braucht nur Plakafarbe (hält besser und ist kräftiger als Wasserfarbe), einen Pinsel, einen Butterbrotbeutel aus Papier, ein Teelicht und einen Apfel. SWR - Foto: Mathias Esch
Den Apfel in die Hälfte schneiden und die Farbe mit dem Pinsel auftragen. Farbverläufe sind schön bunt und wirken besonders natürlich. SWR - Foto: Mathias Esch
Dann den Apfel samt Stiel auf die Papiertüte drücken. SWR - Foto: Mathias Esch
Sie sehen, der Apfel eignet sich prima als Stempel! SWR - Foto: Mathias Esch
Jetzt nur noch das Teelicht rein. SWR - Foto: Mathias Esch
Und fertig ist das Apfel-Windlicht. SWR - Foto: Mathias Esch
Der Apfel als Stempel eignet sich für noch viel mehr! Zum Beispiel zum Bedrucken einer einfachen Jutetasche oder zum Aufpeppen eines Tischläufers. SWR - Foto: Mathias Esch
Ganz wichtig! Legen Sie ein Stück Pappe oder Papier in die Tasche, damit die Stofffarbe nicht auf die Rückseite durchdruckt. SWR - Foto: Mathias Esch
Auch auf Stoff wirken Farbverläufe besonders lebendig. SWR - Foto: Mathias Esch
Wieder den Apfel samt Stiel auf die Stofftasche drücken. SWR - Foto: Mathias Esch
Gelungen! Fertig ist der erste Apfelabdruck. SWR - Foto: Mathias Esch
Ganz nach eigenem Geschmack kann die Tasche mit Äpfeln verziert werden. SWR - Foto: Mathias Esch
Auch für Halloween haben wir eine lustige Dekoidee, die man aus Äpfeln basteln kann. Sie brauchen nur Äpfel, Mandelsplitter und ein scharfes, glattes Messer. SWR - Foto: Mathias Esch
Den Apfel vierteln und aus dem Viertel eine kleine Ecke herausschneiden. SWR - Foto: Mathias Esch
Vorsichtig oben und unten die Mandelsplitter in den Apfel drücken. SWR - Foto: Mathias Esch
Und fertig sind die essbaren Monstergebisse. SWR - Foto: Mathias Esch
Eine letzte Idee haben wir für Sie. SWR - Foto: Anne Burzinski
Teilen Sie einen Apfel in die Hälfte. Eine Hälfte wird entkernt und bleibt ansonsten unberührt. Die andere Hälfte schneiden Sie in drei Teile. Aus zweien der drei Teile schneiden Sie eine Ecke heraus. SWR - Foto: Anne Burzinski
Mit dem dritten Teil schneiden Sie acht kleine Beinchen und Ärmchen und zwei kleine Vierecke für die Augen. Die Augen können Sie mit Stecknadeln oder Nelken befestigen. SWR - Foto: Anne Burzinski
Und schon haben Sie einen Apfel in einen Krebs verwandelt. SWR - Foto: Anne Burzinski
SWR4 wünscht viel Spaß beim Basteln!Autorin: Elli Böttcher SWR - Foto: Anne Burzinski
STAND