Bastelanleitung Tischdeckenbeschwerer selbst gemacht

Bastelanleitung Tischdeckenbeschwerer selbst gemacht

Bastelanleitung für Tischdeckenbeschwerer aus Beton (Foto: SWR, SWR - Foto: Elli Böttcher)
Beton ist derzeit auf dem Bastelmarkt ein absolutes Trendmaterial - kein Wunder! Denn mit Beton zu arbeiten macht großen Spaß und man kann sich wirklich originelle Dekoobjekte schnell und einfach selbst herstellen, zum Beispiel Tischdeckenbeschwerer. Hierfür brauchen Sie erstmal nur Beton, ein wenig Wasser, eine Silikon-Eiswürfelform und kleine Schraubösen. SWR - Foto: Elli Böttcher
Am einfachsten ist es, im Bastelgeschäft fertigen Feinbeton zu kaufen. Diesen muss man dann nur noch mit Wasser anrühren - meistens im Verhältnis 5:1. Das perfekte Mischverhältnis für Beton steht aber auch immer auf der Packung. SWR - Foto: Elli Böttcher
Dann einfach den Beton in die Silikonform gießen. Wer ganz sicher gehen möchte, dass sich der Beton nach dem Trocknen gut löst, kann die einzelnen Sternchen mit etwas Öl einreiben.Die Silikonform wird bei dieser Bastelaktion ziemlich dreckig werden. Die Spülmaschine wird es nicht schaffen, alle Betonreste zu entfernen. Wer die Silikonform danach weiter als Eiswürfelform nutzen möchte, sollte sich darauf einstellen, dass die Säuberung etwas mühsam wird - mühsam, aber nicht unmöglich! SWR - Foto: Elli Böttcher
Nach dem Befüllen der Silikonform so schnell wie möglich die kleinen Schraubösen hinein stecken und dann die ganze Form ein paar mal auf die Arbeitsplatte klopfen. So gehen eventuelle Lufteinschlüsse raus. Und fertig ist der erste Schritt. Jetzt muss der Beton nur noch trocknen. SWR - Foto: Elli Böttcher
Nach 24 Stunden ist der Beton getrocknet, es ist ja nur eine kleine Form. Die Sterne lassen sich ganz einfach aus der Silikonform drücken und sehen in ihrer Schlichtheit doch schon wirklich besonders aus. SWR - Foto: Elli Böttcher
Jetzt können die kleinen Betongewichte verziert werden. Hierfür eignen sich Kreide- oder Acrylfarben, Hauptsache sie sind wetterfest! SWR - Foto: Elli Böttcher
Eventuelle Risse oder Luftlöcher können mit der Farbe ein wenig ausgebessert werden. Die Farbwahl ist natürlich jedem selbst überlassen. SWR - Foto: Elli Böttcher
Und wer möchte, kann danach mit einem Glitzerkleber noch kleine Akzente setzen. Das funkelt dann später ganz zauberhaft in der Sonne. SWR - Foto: Elli Böttcher
Jetzt müssen nur noch Gardinenklammern durch die Schraubösen manövriert werden und die Farbe und der Kleber müssen trocknen. SWR - Foto: Elli Böttcher
Und dann sind sie auch schon fertig, die selbstgemachten Tischdeckenbeschwerer. SWR - Foto: Elli Böttcher
STAND