Das schwarze Schaf im spanischen Königshaus - Die Altlasten von Ex-König Juan Carlos und die Folgen für Familie und Monarchie

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (34 MB | MP3)

Lange war der spanische Ex-König Juan Carlos in Spanien hoch angesehen. Er war maßgeblich daran beteiligt, das Land in den 1970er Jahren aus einer Militärdiktatur zu befreien und in eine parlamentarische Monarchie zu führen. Doch durch seine Untreue gegenüber Ex-Königin Sophia, einer Großwildjagd in Afrika, einen großen Korruptions-Skandal und die Flucht ins Exil nach Abu Dhabi ist er tief gefallen. Sein Sohn König Felipe versucht, in Spanien die Scherben zusammenzukehren, um den guten Ruf der spanischen Königsfamilie wieder herzustellen. Dafür hat er unter anderem auf das finanzielle Erbe seines Vaters verzichtet. So will König Felipe den Fortbestand der Monarchie in Spanien sichern. Royalexpertin Annelie Malun spricht mit Chrissi Karn und Paco Romero aus Madrid darüber, welch harten Job König Felipe hat und welche Rolle seine Familie spielt. „Annelies Royale Welt“, alle zwei Wochen neu. Hintergründig, kurzweilig und unterhaltsam.

STAND
AUTOR/IN