Matthias Reim privat - wussten Sie das schon über den Schlagerstar?

STAND
AUTOR/IN

Wie bringt ihn Sohn Julian auf die Palme? Was tut er gegen Stress? Erfahren Sie Persönliches aus dem Leben von Schlagersänger Matthias Reim!

Matthias Reim  (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Picture Alliance

1. Der Proberaum wird zur Schlagerbühne

Weil er in der Pandemie sehr wenig Auftritte haben kann, hat sich Matthias Reim etwas einfallen lassen. In seinen Proberäumen hat der Sänger Bühnenlichter angebracht. Wenn er zum Beispiel die Songs seines neuen Albums "Matthias" übt, macht er die Augen zu und stellt sich vor auf der Bühne zu stehen.

2. Bootfahren gegen den Stress

Den Spaß am Bootfahren hat der Sänger mit einem Freund in Kanada entdeckt. Dort mussten sie zum Einkaufen 12 km mit dem Boot zum nächsten Supermarkt fahren. Heute besitzt er selbst eines am Bodensee. Damit genießt er die Natur und die Ruhe, wenn es mal wieder stressig wird.

3. Ehefrau Christin Stark

Matthias Reim und seine Frau Christin Stark reden manchmal bis tief in die Nacht über ihre Musikkarrieren. Nach eigener Aussage fällt es den beiden schwer, mal abzuschalten und das Thema Musik beiseitezuschieben. Das wird sich mit dem ersten gemeinsamen Kind der beiden sicher ändern. Für Matthias Reim ist es bereits das siebte Kind.

4. Wie Julian Reim Papa auf die Palme bringt

Matthias Reim liebt die Ordnung zuhause. Da kann es daheim schon mal Stress mit Sohn Julian geben. Der ist nämlich scheinbar extrem unordentlich und das bringt Papa auf die Palme.

5. Matthias Reim ist ein Nachtmensch

Der 63-Jährige ist ein absoluter Nachtmensch. Deshalb braucht er morgens auch zwei Stunden, um wach zu werden. Der Sänger macht sogar abends Sport. Frühsport mag er gar nicht leiden.

STAND
AUTOR/IN