STAND

Dem Star ganz nah – Giovanni Zarrella stellt sein neues Album "CIAO!" vor. Der Italo-Schwabe hat in seiner Heimatstadt Hechingen zusammen mit den Gewinner*innen und SWR4 Moderator Maik Schieber sein Album angehört und darüber gesprochen.

Die schönsten Momente im Video

Giovanni Zarrellas neues Album "CIAO!"

Ein Tag vor der offiziellen Veröffentlichung hat Giovanni Zarrella sein neues Album "CIAO!" bei einer exklusiven SWR4 Albumpremiere vorgestellt.

In entspannter Wohnzimmer-Atmosphäre saßen Giovanni Zarrella und SWR4 Moderator Maik Schieber im "Weißen Häusle" in Hechingen in gemütlichen Sesseln vor dem Kamin. 20 Gewinner*innen konnten online auf einem großen Bildschirm live mit dabei sein.

Giovanni Zarella bei der Albumpremiere von "CIAO" mit SWR4 im Weißen Häusle in Hechingen (Foto: SWR, SWR/Markus Palmer)
SWR/Markus Palmer

Auf dem Album hat Giovanni Zarrella wieder bekannte Pop- und Schlagertitel auf Italienisch neu interpretiert und trifft mit dem Albumtitel "CIAO" und der gleichnamigen Single genau das aktuelle Lebensgefühl:

"Den Albumtitel hatte ich mir schon für mein erstes Album überlegt, aber jetzt passt er umso besser. Mit "CIAO!" möchte ich das Schlechte aus der Vergangenheit hinter mir lassen und alles Positive was da kommt begrüßen."

Giovanni Zarrella

Partystimmung und Zuhörer-Feedback

Giovanni Zarella bei der Albumpremiere von "CIAO" mit SWR4 in Hechingen (Foto: SWR, SWR/Markus Palmer)
SWR/Markus Palmer

Schon beim zweiten Titel "Bellissimo", einem Cover von Wolfgang Petrys "Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n", kam bei den Gewinnerinnen und Gewinnern richtig Partystimmung auf.

Für Giovanni Zarrella war es das erste Mal, dass er ein direktes und persönliches Feedback von Zuhörern zu den neuen Liedern bekommen hat, worauf er sich vorab auch schon sehr gefreut hatte.

Giovanni Zarella bei der Albumpremiere von "CIAO" mit SWR4 in Hechingen (Foto: SWR, SWR/Markus Palmer)
SWR/Markus Palmer

Kleine Überraschung für Giovanni

Und dann kam neben den neuen Songs die erste große Überraschung des Abends, vor allem für Giovanni Zarrella. Als das Duett mit Pietro Lombardi "Ci sarai" vorgestellt wurde, das schon seit einigen Wochen bei SWR4 im Radio zu hören ist, war Pietro Lombardi als zusätzlicher Gast in der Videoschalte mit dabei.

Giovanni Zarella bei der Albumpremiere von "CIAO"mit SWR4 in Hechingen. Auch Pietro Lombardi war als Überraschungsgast in der Online-Schalte (Foto: SWR, SWR/Markus Palmer)
SWR/Markus Palmer

"Pietro ist seit mehr als fünf Jahren ein guter Freund von mir und gehört zu meiner Familie. Wenn ich von meinen Geschwistern spreche, dann sind das Maria, Stefano und Pietro."

Giovanni Zarrella

Giovanni Zarrellas Eltern sind sehr stolz auf ihren Sohn

Giovanni Zarella bei der Albumpremiere von "CIAO" mit SWR4 in Hechingen. Stefano Zarrella und Mama und Papa Zarella als Überraschungsgast. (Foto: SWR, SWR/Markus Palmer)
SWR/Markus Palmer

Und Pietro Lombardi war nicht der einzige Überraschungsgast. Als Giovanni Zarrella bei seiner Interpretation von "Joana" von Roland Kaiser über seine Kindheitserinnerungen in Hechingen erzählt hat, waren seine Eltern und Bruder Stefano per Video auf dem großen Bildschirm zu sehen. Sie haben die Karriere von Giovanni von Anfang an unterstützt und begleitet und sind stolz auf das neue Album:

"Bei diesen Liedern kommen viele Erinnerungen an die Zeit in unserem ersten Restaurant in Hechingen wieder hoch. Das konnte man sich nicht erträumen, dass er so einen großen Erfolg haben wird und wir sind sehr glücklich und freuen uns mit ihm."

Clementina und Bruno Zarrella / Eltern von Giovanni Zarrella

Geglückte Vorpremiere und zufriedene Fans

Giovanni Zarrella bei der Albumpremiere von "CIAO" mit SWR4 in Hechingen (Foto: SWR, SWR/Markus Palmer)
Giovanni Zarrella präsentiert sein neues Album "CIAO!". SWR/Markus Palmer

Die Premiere von "CIAO!" ist Giovanni Zarrella geglückt und jetzt können es alle Fans in Deutschland und Italien hören. Bei den Gewinner*innen der exklusiven Onlineschalte kam das Album richtig gut an, wie zum Beispiel bei Teilnehmerin Tamy:

"Die Wandlung, die Giovanni Zarrella durchgemacht hat, ist phantastisch. Meine Tochter war vor zwanzig Jahren beim Konzert von Bro’Sis und jetzt sitze ich hier und darf die Musik von Giovanni hören. Die Musik ist einfach genial und ich sage danke."

Tamy / SWR4-Gewinnerin
Giovanni Zarella bei der Albumpremiere von "CIAO" mit SWR4 in Hechingen mit SWR Moderator zwischen zwei Sesseln und Abstand (Foto: SWR, SWR/Markus Palmer)
SWR/Markus Palmer
STAND
AUTOR/IN