Angelika Milster - Königin des Musicals

STAND
AUTOR/IN
Hans-Jürgen Finger

Die Rolle der zerzausten Katze "Grizabella" im Musical "Cats" brachte Angelika Milster 1983 den großen Durchbruch. Doch eigentlich wollte sie einen ganz anderen Beruf ergreifen.

Angelika Milster als Katze "Grizabella" aus dem Erfolgmusicals "Cats". (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Picture Alliance

Angelika Milster nimmt schon als Schülerin Gesangsunterricht

„Die Musik ist mein ganzes Glück, das Schauspiel und überhaupt die Kunst.“

Bereits mit zwölf Jahren begann sie, Gesangsunterricht zu nehmen. Schon während ihrer Schulzeit war sie Solistin bei den "Treppensängern", einem Chor, der von ihrem Musiklehrer 1968 gegründet wurde. Zusammen mit ihren Klassenkameraden sang Angelika Milster folkloristische Lieder aus aller Welt, wovon es sogar eine Schallplatte gab. Für die jungen Leute war das eine tolle Sache und es gab sogar "Gage" in Höhe von DM 5,--, erinnerte sie sich im Gespräch.

"Ich war die Verrückteste..."

Nach Schauspiel-, Gesangs-, Pantomime- und Tanz-Ausbildung erhielt sie 1971 ihr erstes Engagement am Hamburger Thalia-Theater: "Da fiel ich auf, weil ich die Verrückteste unter den Komparsen war." Ihr komödiantisches Talent konnte sie auch bei ihrem TV-Debüt in der Sendung "Sechs Tipps für Hausfrauen" als Marilyn Monroe-Parodie zeigen. 1974 meldete sich erstmals der Film. Neben Evelyn Künneke und Otto Sander stand die Künstlerin in der Komödie "Meine Sorgen möcht‘ ich haben" vor der Kamera. Ein Jahr später wurde sie hierfür mit dem Ernst Lubitsch-Preis ausgezeichnet.

Angelika Milster findet ihre erste Solo-Schallplatte ganz furchtbar

1984 bekam Angelika Milster den "Löwen (Foto: IMAGO, Imago -)
1984 bekam Angelika Milster den "Löwen" Imago -

In diese Zeit fiel auch ihre erste Solo-Schallplatte "Oh Rudolf", die sie im SWR4-Interview noch aus dem Stegreif singen kann: "Ich fand das so furchtbar und ich meine, das wäre heute ein Karnevalstitel. Es war damals schon nicht meine Welt." Vielmehr schätzt die Sängerin große Balladen, Liebeslieder oder Musicalmelodien und bezeichnet Ella Fitzgerald als ihr großes Vorbild.

Die Künstlerin singt live auf der Bühne

Angelika Milster widmete sich wieder dem Theater und ihre Stationen waren neben Düsseldorf, Berlin und Zürich auch Stuttgart, wo sie 1979 in dem Stück "Section Nine" von Philip Magdalany auf der Bühne stand. "Ein Skandalstück" wie sich Angelika Milster erinnerte: "Ich kam als Marketenderin auf die Bühne heraus, sang 'Goldfinger' und zwanzig nackte Männer liefen mir hinterher." Die Kritiker wetterten, dass dies keine Kunst wäre, warum die Sängerin so gelobt würde, alles wäre doch Vollplayback. Um dies zu entkräften "wurde dann immer ein Plakat aufgestellt, auf dem 'live' zu lesen stand", erzählte uns die Künstlerin.

"Cats war für mich ein großes Geschenk"

Als sich 1983 der Vorhang für die deutschsprachige Erstaufführung des Musicals "Cats" in Wien hob, war Angelika Milster mit dabei:

„Ich kam mir wie ein kleiner Tausendfüssler vor, als ich das Opening tanzen musste.“

An die Rolle im Musical "Cats" kam sie per Zufall. Vier Jahre lang verkörperte sie die Rolle der "Grizabella" und dies veränderte ihr Leben nachhaltig: "Cats ist für mich ein großes Geschenk" sagte sie uns im Interview. Mit dem Titelsong "Erinnerung" konnte sie sich auch als Sängerin etablieren - das Lied wurde ihr Markenzeichen.

Unzählige TV-Auftritte und eigene Fernseh-Shows für Angelika

Angelika Milster wurde zu Deutschlands populärster und erfolgreichster Musical-Interpretin und - Darstellerin. Andrew Lloyd Webber besetzte mit ihr die Rolle der "Emma" im Liederzyklus "Song & Dance". Hinzu kamen weitere Theater-Engagements und Gastspielreisen. Es folgten unzählige TV-Auftritte, darunter eigene Personality-Shows ("Eine Frau macht Geschichten", "Mein Musical-Haus") und Rollen in TV-Filmen und Serien, wie z. B. in "Der Landarzt".

Berlin ist das Zuhause der Sängerin

Angelika Milster spielte am Renaissance-Theater Berlin im Singspiel "Im weißen Rößl" mit. (Foto: picture-alliance / Reportdienste,  Eventpress Hoensch)
Angelika Milster am Renaissance-Theater Berlin im Singspiel "Im weißen Rößl". Eventpress Hoensch

Ab 1994 veröffentlichte die Sängerin und Schauspielerin einige Alben auf dem Schlagermarkt, deren Erfolg sich in der mehrfachen Verleihung der "Goldenen Stimmgabel" zeigte. Ergänzend übernahm sie immer wieder Theaterrollen, vorwiegend in Berlin. "Diese Stadt ist mein Zuhause" bekannte die in Neustrelitz/Mecklenburg geborene und in Hamburg aufgewachsene Künstlerin gegenüber SWR4. Obwohl sie heute in der Schweiz lebt, zieht es sie nach Berlin immer wieder zurück: "Die Stadt hat den gleichen Rhythmus wie ich."

Als "Doris Day" auf der Bühne

Angelika Milster und Schauspieler Sascha Rotermund in dem Stück "Day by Day". (Foto: IMAGO, POP-EYE/Christian Behring)
Angelika Milster und Schauspieler Sascha Rotermund 2016 im Musicaldrama "Day by Day". POP-EYE/Christian Behring

Im Musicaldrama „Day by Day“ - der Lebensgeschichte der Sängerin und Schauspielerin Doris Day - war sie in der Titelrolle zu sehen.

„Ich gehe jeden Abend mit großem Respekt auf die Bühne - vor dieser Person, vor dieser Rolle.“

Während fast des kompletten Stücks stand sie auf der Bühne und sang dabei nahezu 30 Titel aus dem Repertoire des amerikanischen Stars.

Angelika Milsters Berufswunsch war ein anderer


Angelika Milster wäre gerne Kostümbildnerin geworden. Das verriet uns die Sängerin und Schauspielerin.

"Ich bin sehr kreativ, entwerfe gerne Kleider und ich liebe es, andere Menschen anzuziehen."

Dieses Faible wisse man in ihrem Bekanntenkreis zu schätzen, 'denn ich komme immer gerne mit zum Einkaufen', so die Künstlerin weiter.

Die Enkel, der Garten und das Kochen

"Ich wünsche mir, dass es so weitergeht, ich neugierig auf meinen Beruf und fit bleibe, die künstlerischen Herausforderungen bewältigen kann und dass meine Familie gesund bleibt" - das ist ihr das Wichtigste. Die wenigen Lücken in ihrem Terminkalender sind ihren drei Enkelkindern vorbehalten oder sie pflegt ihre Hobbys "Garten" und "Kochen".

Steckbrief von Angelika Milster
Geboren9.12.1951 in Neustrelitz
FamilieVerheiratet mit dem Schweizer Dirigenten und Komponisten André Bauer
Größter Hit"Erinnerung" aus "Cats, hielt sich 20 Wochen in der deutschen Hitparade.
Enge FreundinIm Interview mit der Berliner Morgenpost bekannte sie, eng mit Caterina Valente befreundet zu sein und zitiert deren Spruch "Üben, üben, üben"

Besondere Plattencover von Angelika Milster

Plattencover Angela Milster (Foto: SWR, Polydor (Coverscan) -)
Das Andrew Lloyd Webber-Musical "Cats" feierte 1983 in der deutschen Fassung am Theater an der Wien Premiere und wurde ein rauschender Erfolg. In der Rolle der Katze "Grizabella" stand Angelika Milster auf der Bühne, womit ihr der internationale Durchbruch gelang. Sie interpretierte den Titelsong "Memory" in deutscher Sprache und landete mit "Erinnerung" einen ihrer größten Hits. Hierfür wurde sie mit der "Goldenen Europa" ausgezeichnet. Polydor (Coverscan) -
Plattencover Angelika Milster (Foto: SWR, Polydor (Coverscan))
Einer ihrer Bühnenpartner in "Cats" war der amerikanische Schauspieler, Tänzer und Sänger Steve Barton. Was lag also näher, als ein Duett aufzunehmen? "Alles, ich will alles heut‘ Nacht" lautete der Titel, den der künstlerische Leiter (und seit 1987 ihr Ehemann) André Bauer zusammen mit dem Produzenten Jimmy Bowien auswählte. Das Original ("All of you") stammte aus den amerikanischen Charts und war ein Hit für Diana Ross und Julio Iglesias. Polydor (Coverscan)
Plattencover Angelika Milster (Foto: SWR, EMI (Coverscan))
"Diese CD spannt einen Bogen von Liedern, die ich seit Jahren singe über solche, die ich seit langem unbedingt singen wollte", so die Künstlerin. Eingespielt wurde "Milster" 2002 mit einem rund 70-köpfigen Orchester. Das Repertoire geht vom Musical über italienische Volkslieder bis zum Queen-Klassiker und startete mit "Meine Lieder sind mein Leben" (Original: Dalida "Mourir sur scène"): "Ich übertreibe nicht, wenn ich dieses Lied als mein persönliches Credo bezeichne." EMI (Coverscan)

Mehr Schlagerlegenden

Raritäten Schlagerlegenden von A-Z

Von Adamo bis Caterina Valente - hier finden Schlagerfans hunderte Geschichten, illustriert mit seltenen Plattencovern aus der Zeit ab den 50er Jahren bis heute.  mehr...

SWR4 Experte Hans-Jürgen Finger

Hans-Jürgen Finger ist SWR4 Experte für seltene Schlager und das Leben der Schlagerlegenden, von Peter Alexander bis Catarina Valente.  mehr...

Musikalische Raritäten im Podcast Selten aber super

Hans-Jürgen Finger ist jede Woche auf der Suche nach Schlager-Juwelen. Hier geht es nicht nur um Evergreens und Ohrwürmer - sondern auch um echte Raritäten.  mehr...