STAND
KOCH/KÖCHIN
Joachim Habiger, SWR4 Konditor und Backexperte (Foto: SWR, Foto: Corinna Holzer)

Orangen treffen auf Marzipan! Eine fruchtig-herbe Verbindung, dachte sich auch unser SWR4-Backexperte Joachim Habiger, als er die Orangen-Marzipan-Torte kreiert hat. Auf den saftigen Rührteigboden kommt eine luftige Joghurt-Füllung, dazwischen passt nur noch eine Schicht Orangenmarmelade. Der Clou: Für die Dekoration hat er Mini-Orangen aus Marzipan selbst gefertigt!

Schritt für Schritt (Foto: SWR, Corinna Holzer)
Süß trifft herb: Marzipan und Orangenmarmelade ergänzen sich prima! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Süß und saftig! Marzipan im Rührteig sorgt dafür, dass der Boden nicht trocken wird. Mein Spezialtipp: Marzipan leicht erwärmen (eventuell in der Mikrowelle) und in Würfel schneiden. Dann gibt es im Teig keine Klumpen. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Immer schön der Reihe nach – Die Eier werden einzeln untergearbeitet…. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
…und zum Schluss gibt der SWR4-Backexperte noch die Mehl-Backpulver-Mischung dazu. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Keine Hügellandschaft erwünscht: Joachim Habiger streicht den Rührteig schön glatt. Mein Spezialtipp: Die Backform mit Backpapier auslegen, der Boden löst sich so besser ab. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Deckel ab! Die obere Schicht wird nach dem Backen gerade abgeschnitten, der untere Boden wieder in die Backform eingelegt… Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
…und dann großzügig Orangenmarmelade aufgestrichen! Mein Spezialtipp: Wem das zu herb ist – Aprikosenmarmelade schmeckt auch gut! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Leicht, frisch und fruchtig: Die Joghurtmasse wird mit etwas Orangensaft aromatisiert. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Nicht zu kalt, nicht zu warm: SWR4-Backexperte Joachim Habiger gibt etwas Joghurtmasse zur erhitzten aufgelösten Gelatine, die unterschiedlichen Temperaturen werden so angeglichen. Danach kommt die Gelatine unter die Masse. Corinna Holz Bild in Detailansicht öffnen
Schön cremig solls sein - die steifgeschlagene Sahne wird vorsichtig unter die Joghurtmasse gehoben. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Das Joghurt-Sahne-Häubchen! Joachim Habiger füllt die Backform mit der Masse langsam auf. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Noch zwei Stunden bis zum Anschnitt! Die Orangen-Marzipan-Torte muss erstmal in den Kühlschrank. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Eins, zwei, drei – zwölf Stücke gibt es auf jeden Fall! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Nicht nur für die Optik gut: Der SWR4-Backexperte rollt Marzipanrohmasse mit etwas Puderzucker aus…. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
…und formt damit einen Ring als Rand für die Torte. Sieht gut aus und schmeckt! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Originelle Deko als Hingucker: Marzipan-Orangen auf einem Kuvertüre-Blättchen! Mein Spezialtipp: Für die Dekoration eignen sich auch einfach Orangen-Stückchen oder Scheiben! Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen
Die perfekte Kombination! Die Orangen-Marzipan-Torte schmeckt so gut wie sie aussieht. Corinna Holzer Bild in Detailansicht öffnen

Für den Rührteig:

  • 150 g Marzipan-Rohmasse
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 225 g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Backpulver

Die Marzipanrohmasse in Würfel schneiden und mit der weichen Butter und Zucker im Rührgerät aufschlagen. Nach und nach die Eier zugeben und weiter schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Buttermasse heben. In eine gefettete Backform geben und bei 180 Grad im Backofen 30 Minuten backen. Danach aus der Form lösen.

Mein Spezialtipp: Die Marzipanrohmasse leicht erwärmen! Dann entstehen beim Aufschlagen keine Klumpen.   

Für die Orangensahne:

  • 10 Blätter Gelatine
  • 700 g Joghurt (3,5% Fettanteil)
  • 105 g Zucker
  • 100 ml Orangensaft
  • 200 g Sahne
  • 1 Glas Orangenmarmelade

Gelatine in viel kaltem Wasser einweichen, 3 Esslöffel Orangensaft in einen Topf geben. Joghurt mit Zucker und restlichem Orangensaft glattrühren. Ausgedrückte Gelatine mit dem Saft im Topf erhitzen, auflösen und mit einem Teil der Joghurtmasse verrühren.

Restliche Joghurtmasse dazu geben. Schlagsahne nicht zu steif schlagen und zum Schluss vorsichtig unterheben. Die Backform mit Backpapier auslegen. Den Marzipanboden mit einem großen Messer oben gerade schneiden, in die Backform legen und die Orangenmarmelade aufstreichen. Danach die Orangensahne einfüllen und glattstreichen. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für die Dekoration:

  • Marzipanrohmasse (für den Rand)
  • 200 g Sahne
  • Orangenfilets
  • Marzipan-Orangen
  • Minze

Zum Schluss 200 g Sahne steif schlagen und dünne Schicht auf die Orangencreme streichen. Die Torte in gewünschte Stückzahl einteilen und Tupfen aufspritzen. Mit Orangenfilets ausdekorieren.

Mein Spezialtipp: Aus Marzipan kleine Orangen formen und mit Lebensmittelfarbe orange einfärben. Danach über ein Gitter rollen, das ergibt die typische Struktur. Die Mini-Orangen auf einem Kuvertüre-Blättchen befestigen.  

Weitere Backutensilien:

  • Backpapier und Fett für die Form
  • Backform (24 cm Durchmesser)

Backzeit: 30 Minuten bei 180 Grad (Ober-/Unterhitze)

Kühlzeit: 2 Stunden

Mehr zum Backen

SWR4 Experte Joachim Habiger

Konditor und Koch - Joachim Habiger kann beides. Für SWR4 ist er für Mürbe-, Hefe- oder Brandteige zuständig und bietet alle 14 Tage einen neuen Kuchen oder eine tolle Torte.  mehr...

Kuchen, Torten & Gebäck Alle Backtipps

Traditionelle Kuchen, ambitionierte Torten, saisonales Gebäck - Unsere Backexperten verraten gern all ihre Tricks, mit denen die Kuchen noch leichter gelingen.   mehr...