Bitte warten...

Kochen mit Jörg Ilzhöfer Siedfleisch mit Kartoffel-Brechbohnen Eintopf

SWR4 Koch Jörg Ilzhöfer macht einen Kartoffel-Brechbohnen-Eintopf und verfeinert ihn mit bestem Tafelspitz. Da bleibt kein Teller lange voll! Das richtige Essen nach einer schönen Winterwanderung – mit und ohne Schnee.

Zubereitungszeit:
1 Stunde
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Menügang:
Hauptgericht
Koch/Köchin:
Jörg Ilzhöfer, SWR4 Kochexperte

Einkaufsliste:

600 g Tafelspitz
500 g Kartoffeln
500 g Brechbohnen
2 Zwiebeln (mit Schale)
2 Karotten
1 kleine Stange Lauch
2 Wacholderbeeren
2 Nelken
1 Lorbeer
1 Thymianzweige
1 Butterschmalz

1/1

So gelingt der Kartoffel-Brechbohnen Eintopf

In Detailansicht öffnen

Das brauchen Sie für den Kartoffel-Brechbohnen-Eintopf mit Siedfleisch.

Das brauchen Sie für den Kartoffel-Brechbohnen-Eintopf mit Siedfleisch.

Siedfleisch in kaltem Wasser ansetzen.

Mit Zwiebel-, Möhren- und Lauchstücken, Wacholderbeeren, Nelken und Lorbeer würzen. Einmal aufkochen lassen und dann bei kleiner Temperatur simmernd garen. Tafelspitz herausnehmen und kalt werden lassen.

Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebel, Karotte, Lauch und Kartoffeln schneiden, Bohnen brechen.

Alles nacheinander in das heiße Butterschmalz geben. Kurz anschwitzen und dann mit der Tafelspitzbrühe aufgießen.

Tafelspitz gegen die Faser aufschneiden und in kleine Würfel schneiden.

In die Suppe geben und warm werden lassen.

Mit Zitronenschale abschmecken.

Guten Appetit!

Zubereitung:

In einem Topf kaltes Wasser aufsetzen. Das Fleisch mit Küchenpapier abtupfen und ins kalte Wasser geben.

Zwiebel mit Schale halbieren und dazugeben: Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Nelken ins Wasser geben. Nicht salzen! Einmal kurz aufkochen.

Temperatur zurückschalten. Das Fleisch simmernd weitergaren lassen. Das dauert je nach Größe des Fleischstückes zwei und mehr Stunden.

Das Fleisch ist gar, wenn es von der Gabel fällt, also machen sie eine Probe mit einer feinen Fleischgabel.

Das Fleisch aus der Brühe nehmen. 

Karotten und Kartoffeln schälen und würfeln, Lauch in schräge Scheiben schneiden, Zwiebeln schälen und kleinschneiden. Bohnen in ca. 2 Zentimeter große Stücke brechen.

Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Zuerst die Zwiebeln und danach alle weiteren Gemüse dazugeben. Mit der Brühe vom Tafelspitz auffüllen. Ein paar Thymianzweige dazugeben.

Einmal aufkochen lassen und dann leicht siedend weitergaren lassen. Erst ganz zum Schluss mit Pfeffer und Salz würzen. Den Tafelspitz in kleine Würfel schneiden und zur Suppe dazugeben.

In Tiefen Tellern oder einer Suppenterrine servieren. Vor dem Servieren geriebene Zitronenschale über den Kartoffel-Brechbohnen-Eintopf geben.

Guten Appetit.

Tipp: Tafelspitz in kaltem Wasser aufsetzen. Dann nur einmal kurz aufkochen lassen. Danach bei kleiner Temperatur langsam garziehen lassen.

Dieses Verfahren verhindert, dass sich ein bräunlicher Schaum auf der Suppe bildet.

Am besten ist es, wenn sie das Fleisch am Tag vorher kochen und kalt werden lassen. So können sie es problemlos in kleine Würfel schneiden.

Beim Schneiden darauf achten, immer gegen die Faser zu schneiden. Dann ist der Tafelspitz butterzart.

Tipp: Brechbohnen nie mit dem Messer schneiden. Die Schnittstellen oxidieren. Immer brechen. Daher haben die Brechbohnen auch ihren Namen!

Zubereitungsvarianten:

Der Brechbohnen-Kartoffel-Eintopf ist eine klassische Gemüsebrühe, die sie auch mit anderen Gemüsesorten zubereiten können. Wer kein Fleisch mag, lässt es weg. Dann allerdings mit mehr Gewürzen für den Geschmack der Suppe sorgen.

So gelingt der Falsche Hase

Der Koch

Jörg Ilzhöfer

Jörg Ilzhöfer steht nicht nur gern selbst am Herd. In seiner Event-Kochschule am Stuttgarter Marktplatz gibt er auch anderen Kochtipps in attraktiver Atmosphäre.

Aktuell in SWR4