Bitte warten...
Schokoladen-Soufflé

Backen mit SWR4 Süße Schokoladen-Soufflés

Außen fest und innen flüssig, das Soufflé von SWR4-Backexperte Joachim Habiger ist ein absoluter Schokoladen-Traum. Besonders schön ist der Moment, wenn man mit dem Löffel in das feste Küchlein sticht und die flüssige Schokolade herausfließt! Soufflé ist übrigens ein Begriff aus Frankreich und bedeutet in etwa "ein Hauch". Unser Backexperte erklärt, wie diese süße Versuchung schön locker und luftig wird.

Schwierigkeitsgrad:
mittel
Koch/Köchin:
Joachim Habiger, SWR4 Backexperte

Einkaufsliste:

3 Eiweiß
1 Messerspitze Backpulver
75 g Zucker
3 Eier
3 Eigelb
240 g Kuvertüre
150 g Butter
90 g Mehl
Nougatschokolade/Nougat-Pralinen

Außerdem:

Edelstahlbackformen/kleine Weckgläser
Butter zum Ausfetten der Formen
Backpapier
Puderzucker

Backzeit:
15 bis 20 Minuten bei 190 Grad (Ober-/Unterhitze)


1/1

Die Bild-Anleitung

Schokoladen-Soufflé

In Detailansicht öffnen

Ganz viel Schokolade! Die Zutatenliste ist ansonsten recht übersichtlich.

Ganz viel Schokolade! Die Zutatenliste ist ansonsten recht übersichtlich.

Herrlich gelb und schaumig - SWR4-Backexperte Joachim Habiger schlägt die Eier und Eigelbe gut auf.

Nur eine Messerspitze genügt! Erst das Eiweiß zusammen mit Backpulver aufschlagen…

…dann den Zucker einrieseln lassen und cremig steifschlagen. Mein Spezialtipp: Wenn das Eiweiß nicht allzu steif ist, lässt es sich nachher besser unterheben.

Immer schön der Reihe nach – erst kommt ein wenig aufgelöste Butter-Kuvertüre-Mischung ins Spiel …

…dann immer wieder etwas Eier-Masse…

…und natürlich auch das Mehl. Nicht zu viel auf einmal und ganz vorsichtig untermelieren, rät der SWR4-Backexperte.

Luftig, locker und schokoladig-dunkel! So sieht die perfekte Souffle-Masse aus.

Nette Verpackung: Die Formen werden gebuttert und mit Backpapier ausgelegt. So kommen die Souffles nach dem Backen besser aus der Form. Mein Spezialtipp: Als Formen eignen sich kleine Weckgläser oder Edelstahlringe. Oder Espresso-Tassen!

Halb voll oder halb leer? Joachim Habiger füllt die Formen erstmal nur bis zu Hälfte…

…und packt die Nougat-Praline in die Mitte. Das ergibt nach dem Backen den wunderbar flüssigen Kern! Mein Spezialtipp: Statt einer Praline kann auch ein Stück Schokolade in die Mitte.

Da ist noch Luft nach oben: Die Formen nicht bis zum Rand befüllen, die Souffles gehen noch etwas auf.

Eine kleine Pause muss noch sein. Die Soufflés müssen sich nach dem Backen noch etwas stabilisieren.

Entblättert! Wenn das Backpapier entfernt ist, können die Schokoladen-Souffles noch lauwarm serviert werden. Herrlich mit Vanille-Eis!

Schokoladen-Soufflé - das neue SWR4 Rezept

Zubereitung:

Eiweiß mit dem Backpulver und Zucker cremig schlagen.

Mein Spezialtipp: Das Eiweiß nicht allzu steif schlagen, eher cremig, damit das Unterheben nicht zu lange dauert.

Eier und Eigelbe mit dem Rührgerät gut schaumig aufschlagen. Kuvertüre zerkleinern und mit der Butter bei 40 Grad auflösen.

Mein Spezialtipp: Die Kuvertüre mit der Butter können Sie auch in der Mikrowelle auflösen.

Das steifgeschlagene Eiweiß mit der Butter-Kuvertüre-Mischung angleichen und abwechselnd Eigelb-Eiermischung untermelieren. Anschließend nach und nach das Mehl vorsichtig unter die Masse ziehen.

Die Soufflé-Formen ausbuttern und mit Backpapier auslegen.

Mein Spezialtipp: Sie können auch Espresso-Tassen als Förmchen verwenden. Diese gut buttern und mit Semmelbröseln ausstreuen!

Die Formen erstmal nur bis zur Hälfte mit der Soufflé-Masse befüllen. Dann einen Nougatwürfel oder eine Praline einlegen, danach mit der restlichen Masse die Formen bis zu dreiviertel auffüllen. Im vorgeheizten Ofen bis zu 20 Minuten backen. Während des Backens die Ofentür nicht öffnen, damit die Soufflés nicht zusammenfallen.

Die Soufflé-Formen aus dem Ofen nehmen und die Küchlein ca. 5 Minuten stabilisieren lassen. Das Backpapier abziehen und die Soufflé-Küchlein mit Puderzucker bestreuen. Nach Belieben vor dem Servieren ein Viertel ausschneiden – der Nougat-Kern läuft langsam aus!

Schokoladen-Soufflé schmeckt besonders gut mit Vanille- oder Kirsch-Eis oder mit frischen Früchten wie Erdbeeren!

Joachim Habiger

Der Experte bei SWR4

Joachim Habiger

SWR4 Backexperte Joachim Habiger ist Konditor, Koch und Fachlehrer für Patisserie und Zuckerartistik. Mit der Kunst am Kuchen war er wiederholt bei Wettbewerben sehr erfolgreich, in seinem Bildungszentrum in Fellbach schult er Back-Profis in dieser Fingerfertigkeit.

Aktuell in SWR4