Die schönsten Bildmomente Weindorf-Treff am Mittwoch, 4. September 2019

Die schönsten Bildmomente Weindorf-Treff am Mittwoch, 4. September 2019

Die Weindorf-Treff Talkrunde am Mittwoch, 4. September 2019 (Foto: LICHTGUT/Leif Piechowski;)
Die Weindorf-Treff Talkrunde am Mittwoch, 4. September 2019: Weinkönigin Julia Böcklen, Moderator Axel Graser, Poetryslamer Nikita Gorbunov, Moderator Tom Hörner, Weingutleiter Timo Saier und Zauberer Julius Frack (von links) LICHTGUT/Leif Piechowski;
Zauberkünstler Julius Frack wollte früher mal Fernfahrer werden, viel unterwegs zu sein, reizte ihn. "Heute fühle ich mich wie eine Mischung aus Fernfahrer und Möbelpacker", so der Künstler. Kein Wunder, 2014 zauberte er aus dem Nichts den FC Bayern München Mannschaftsbus her. Das war sein bis jetzt größter Erfolg. Dafür waren ein zehnköpfiges Team und ein halbes Jahr Vorbereitungszeit nötig. LICHTGUT/Leif Piechowski;
Kann man von Poetry alleine leben? "Ja offensichtlich, Künstler leben dort gut, wo die Menschen gut situiert und von sich selbst relativ gelangweilt sind", scherzte der Stuttgarter Wortakrobat Nikita Gorbunov. LICHTGUT/Leif Piechowski;
Der Stuttgarter Weingutleiter Timo Saier war noch nie bei einer Poetryslam-Veranstaltung. Daraufhin lud Nikita Gorbunov ihn zu seiner nächsten Vorstellung ein. LICHTGUT/Leif Piechowski;
Das Amt der Weinkönigin bringt auch einige Vorteile mit sich: "Leben kann man vom Titel alleine zwar nicht, aber man bekommt ständig einen ausgegeben", erzählte Julia Böcklen. Die Leidenschaft für guten Wein teilt sie mit Weingut-Chef Timo Saier. LICHTGUT/Leif Piechowski;
"Es gibt kein Patentrezept, keinen Kunstgriff der immer guten Wein garantiert. Aber der Winzer spielt eine große Rolle", erklärte Timo Saier, Leiter des Stuttgarter Weinguts. Saier ist Quereinsteiger: Er bereiste die ganze Welt, um den Weinbau und die Weinlese schnell zu lernen. Seit drei Jahren ist Timo Saier nun auf seinem "Posten". LICHTGUT/Leif Piechowski;
Julius Frack verblüffte mit seinen Kartentricks nicht nur Moderator Tom Hörner. Seine Kunststücke übt er in einer 400m² großen Halle. "Ob ich meine Kunststücke vor fünf oder 5.000 Zuschauer vorführe, macht keinen großen Unterschied", so Frack. Wie wird man Zauberer? Laut Frack: Autismus gepaart mit Selbstdarstellung. LICHTGUT/Leif Piechowski;
Die Weinhoheit Julia Böcklen hat nur beim Wein einen grünen Daumen. Auf die Frage, wofür sie ständig Geld ausgibt, antwortete sie: "für Basilikumtopfpflanzen, die gehen bei mir ständig ein". LICHTGUT/Leif Piechowski;

Zauberer Julius Frack wollte früher einmal Fernfahrer werden, Poetryslamer Nikita Gorbunov kann von der Langeweile der Stuttgarter leben und Weingutleiter Timo Saier bereiste die ganze Welt, um das Winzerhandwerk zu erlernen.

Dauer

Frage an Timo Saier: Verbessert das städtische Weingut die Luft in Stuttgart?

Seit drei Jahren leitet Timo Saier das städtische Weingut in Stuttgart. Dabei hat er die Weinberge in der Landeshauptstadt radikal umgebaut, Rebsorten wie Kerner aus dem Sortiment geschmissen und den Trollinger-Anbau halbiert. So will er auf dem internationalen Markt punkten.

Dauer

Frage an Nikita Gorbunov: Kann man vom Poetryslam leben?

Er ist Poetryslamer und Musiker, kurz: freischaffender Künstler in Stuttgart. Ursprünglich stammt Nikita Gorbunov aus Moskau, seit der Wende lebt der 35-Jährige im Schwabenland. Seine Künstler-Karriere begann als Rapper in Esslingen, inzwischen gibt er Poetryslam-Workshops an Schulen und arbeitet als Theater-Autor.

Dauer

Julius Frack zaubert beim Weindorf-Treff

Julius Frack ist einer der berühmtesten Zauberkünstler und Illusionisten Deutschlands. Der berühmteste Trick des gebürtigen Sindelfingers: Den 24-Tonnen-Bus des FC Bayern aus dem Nichts herzuzaubern. Am Weindorf gab’s natürlich eine Kostprobe seines Könnens.

Dauer
STAND