Kurz gemeldet

  1. Mannheim Ergebnisse Sommerakademie werden präsentiert

    Wie wollen und können Menschen in Zukunft leben? Das war in den vergangenen Wochen Thema bei der von internationalen Studenten abgehaltenen Sommerakademie in der Mannheimer Multihalle. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. Die angehenden Wohn- und Stadtexperten sollten kreativ werden, um sogenannte modulare Räume erschaffen. Zum Beispiel Stadtmöbel, die überall eingesetzt werden könnten, um das Zusammenleben der Menschen in engen Innenstädten zu fördern. "Co-Creating Home" ist das Motto - Zusammen gestalten. Dadurch, dass Studierende verschiedener Fachrichtungen zusammenkommen, sei es auch eine Art demokratischer Prozess, der in der Entwicklung für Städte eine immer wichtigere Rolle einnehme, heißt es von Seiten der Organisatoren. Einige Projekt-Beispiele werden als Modelle im Herzogenriedpark bleiben.  mehr...

  2. Schifferstadt Eine Rallye und ein Oldtimer-Treffen locken in die Pfalz

    An der Schifferstadter Waldfesthalle können Interessierte am Vormittag Oldtimer bestaunen. Der Grund ist die Rallye “Goldener Hut“. Zu dieser sind nach Veranstalterangaben 125 Oldtimer angemeldet. Die Rallye führt von Schifferstadt über Altrip durch die Pfalz. Und auch am Sonntag können Oldtimer in Landau bestaunt werden. Beim dritten “Young- und Oldtimertreffen“ werden am Sportpark im Stadtteil Dammheim nach Angaben des Veranstalters über tausend Fahrzeuge erwartet. Das Spektrum reiche von Sportwagen aus den 90-ern bis zu seltenen Vorkriegsfahrzeugen.  mehr...

  3. Ludwigshafen Straßenmusikfestival findet zum ersten mal statt

    Am Nachmittag feiert das Ludwigshafener Straßenmusikfestival seine Premiere. Das Festival findet im Rahmen des Ludwigshafener Kultursommers statt und wird vom Verein Klanghaus e.V und dem Kulturbüro der Stadt Ludwigshafen veranstaltet.
    Im Ludwigshafener Stadtteil Hemshof erwartet die Besucher nach Angaben des Veranstalters ein bunt gemischtes Musikprogramm. Circa zwanzig Künstler und Ensembles hätten sich bisher angekündigt. Dabei reiche die Bandbreite von Singer/Songwriter Musik, über Funk, Jazz und Punk bis hin zu Indie, Rap, Folk und Blues. Sogar spontane Auftritte seien nach Rücksprache mit dem Veranstalter möglich. Über Facebook hätten bereits mehrere tausend Nutzer Interesse an dem Festival gezeigt. Der Eintritt für das Festival ist frei. Das Straßenmusikfestival dauert nach Veranstalterangaben bis 21 Uhr.  mehr...

  4. Heidelberg "Sommer am Fluss" an der Neckarpromenade

    Zwei Tage lang wird in Heidelberg der "Sommer am Fluss" gefeiert. Dazu bleibt die B37 entlang des Neckars für den Autoverkehr gesperrt. Zwischen der Alten Brücke und dem neu gestalteten Neckarlauer auf Höhe der Stadthalle kann am Wochenende flaniert werden. Unter anderem waren barrierefreie Rampen und Sandstein-Sitzstufen gebaut worden. Es ist gleichzeitig auch die Einweihung des rund 1,5 Millionen Euro teuren ersten Bauabschnitts des Projekts "Stadt am Fluss", dabei geht es um eine neu gestaltete Neckarpromenade mit einem Radweg vom Wieblinger Wehr bis zum Karlstor als Herzstück. Rund um das Festwochenende gibt es ein umfangreiches Bühnenprogramm mit Live-Musik, dazu Informationen zur E-Mobilität und auch eine Fahrradbörse.  mehr...