Kurpfälzer Köpfe Volker Dressler

Lange Jahre war Volker Dressler Pressesprecher der Polizei in Mannheim und hatte mit Fasnacht absolut nichts am Hut. Heute ist er Vize-Präsident der Karnevalsgesellschaft Feuerio.

Dauer

Die klassische Polizistenlaufbahn hat Volker Dressler nicht durchlaufen: Er trug nie Uniform, ging direkt zur Kriminalpolizei. Dort war Dressler zunächst beim Staatsschutz eingesetzt. 1983 wechselte er in die Pressestelle des Mannheimer Polizeipräsidiums.

Der Job als Pressesprecher erforderte viel Fingerspitzengefühl: Einerseits verlangten die Journalisten nach Informationen, andererseits durfte die Ermittlungsarbeit der Kollegen nicht behindert werden. In Dresslers Zeit als Pressesprecher fielen Ereignisse wie der Hubschrauberabsturz, die Amokfahrt eines Panzers oder die Kurdendemo - alles Ereignisse, die nicht spurlos an Dressler vorbeigegangen sind.

Heute im Ruhestand ist Volker Dressler begeisterter Fasnachter. Während seines aktiven Dienstes hatte Dressler mit Fasnacht absolut nichts zu tun, es ergaben sich aber erste Kontakte.

Dressler kam als Spätberufener zur Fasnacht, wurde gleich Mitglied im Elferrat und organisiert mit seinem Verein, dem Feuerio, das Blumenpeterfest, die Sitzungen und den Weißen Ball, den Höhepunkt der Kampagne. Der Weiße Ball findet in diesem Jahr am 19. Januar statt.

SWR4 Reporter Henry Barchet hat sich mit Volker Dressler unterhalten.

STAND