STAND
AUTOR/IN

Ein Hörspiel nach dem gleichnamigen Roman von Maria Beig.

Audio herunterladen (49,8 MB | MP3)

»Die Geschichte dieser Familie versuche ich nun zu erzählen. Es wird in ihr eine Spur zu viel geboren, gestritten, gestorben und geweint. Darum besteht die Gefahr, daß es nur eine Bauerngeschichte mit Familienereignissen wird, wie solche an vielen Orten und in ähnlicher Weise schon oft geschehen sind. Ich will sie trotzdem schreiben, denn es wäre schade, wenn sie der Vergessenheit anheimfiele.« Maria Beig, »Rabenkrächzen«
Maria Beigs Chronik einer Bauernfamilie im 20. Jahrhundert – ihr erster Roman, der 1982 zum literarischen Ereignis wurde – nun als Hörspiel.

Erzählerin: Dietlinde Ellsässer
Erzähler: Bernd Tauber
Mutter: Renate Winkler
Vater: Udo Rau
Sebastian: Jörg Pauly
Josef: Joscha Eißen
Paul: Frederik Bott
Fränze: Anne Leßmeister
Sophie: Elena Jesse
Die älteren Schwestern: Ulrike Barthruff, Hede Beck, Sabine Bräuning, Susanne Heydenreich, Kathrin Hildebrand und Gabriele Hintermaier

In weiteren Rollen: Jörg Adae, Boris Burgstaller, Bernd Gnann, Marius Hubel, Peter Jochen Kemmer und Frank Stöckle

Hörspielbearbeitung und Regie: Felicitas Ott
Musik: Klangerfinder Stuttgart (Florian Käppler, Vincent Wikström, Simona Melzer)
Ton und Technik: Burkhard Pitzer-Landeck und Sabine Klunzinger
Regieassistenz: Philippe Mainz
Dramaturgie: Uta-Maria Heim

Über die Autorin


Maria Beig (1920 – 2018) geboren in Senglingen, wuchs auf in einer kinderreichen oberschwäbischen Bauernfamilie. Nach der Ausbildung zur Hauswirtschaftslehrerin war sie im Schuldienst tätig. Sie heiratete und zog nach Friedrichshafen. Nach ihrer vorzeitigen Pensionierung veröffentlichte sie mit überaus großem Erfolg ihre ersten Romane, »Rabenkrächzen« und »Hochzeitslose«. Für ihr Werk erhielt sie u. a. den Alemannischen Literaturpreis, die Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg, den Literaturpreis der Stadt Stuttgart sowie den Johann-Peter-Hebel-Preis. Maria Beig starb in Friedrichshafen.

Mehr von Maria Beig

Mundarthörspiel Maria Beig: Ein Lebensweg

Maria Beig war Chronistin der bäuerlichen Lebenswelt. Am 8. Oktober wäre sie 100 Jahre alt geworden. In dem Hörspiel begleitet sie der Hörer auf ihrem weiten Weg zu sich selbst.  mehr...

SWR4 BW Mundart und Musik SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN