Freizeit Der Felsenstieg in Blaubeuren

Nicht nur in der Ferienzeit lohnen sich unsere Rundwege, die Sie zu wunderschönen Natur-Kleinoden oder zu spannenden Wegen durch die Städte führen.

SWR4 Reporter Frank Polifke hat sich auf den rund 10,4 Kilometer langen Rundweg "Blaubeurer Felsenstieg" gemacht.

Fotostrecke Rundweg um Blaubeuren

Rundweg Blaubeuren - Start am Blautopf (Foto: SWR, Foto Frank Polifke)
Offiziell beginnt der Blaubeurer Felsenstiegs am Bahnhof der Gemeinde. Man kann aber auch direkt am Blautopf starten. Foto Frank Polifke Bild in Detailansicht öffnen
Der Blautopf ist ein Höhepunkt der Rundwanderung. Hier zeigt er sich noch leicht dunstverhangen und man kann ein paar Minuten Ausschau nach der schönen Lau halten... Foto: Frank Polifke Bild in Detailansicht öffnen
Der Knoblauchfelsen ist ein Biotop mit vielen seltenen Pflanzen. Foto: Frank Polifke Bild in Detailansicht öffnen
Der Weg zum Knoblauchfelsen ist etwas anspruchsvoller und Trittsicherheit ein großer Vorteil... Foto: Frank Polifke Bild in Detailansicht öffnen
Die Burgruine Rusenschloss liegt rund 150 Meter über dem Blautal Foto: Frank Polifke Bild in Detailansicht öffnen
Vom Rusenschloss bietet sich ein schöner Blick über das Tal... Foto: Frank Polifke Bild in Detailansicht öffnen
Bizarre Felsen machen den Reiz der Wanderung aus - hier ein Exemplar, das vom Rusenschloss zu sehen ist. Foto: Frank Polifke Bild in Detailansicht öffnen
Genug Optionen - der Rundweg um Blaubeuren ist gut ausgeschildert, man weiß jederzeit, wo man ist... Foto: Frank Polifke Bild in Detailansicht öffnen
Die Brillenhöhle liegt am Ende der Rundwanderung und ist ein bedeutender Fundplatz für Gegenstände aus der Jung-Steinzeit. Foto: Frank Polifke Bild in Detailansicht öffnen
Die Küssende Sau - ein besonderer Felsen auf dem Felsenstieg Blaubeuren Foto: Frank Polifke Bild in Detailansicht öffnen

Der „Blaubeurer Felsenstieg“ verläuft in weitem Bogen um die malerische Stadt in der Nähe von Ulm und verbindet markante Felsen, Burgruinen und Höhlen. Zehneinhalb Kilometer – aber teilweise auf kleinen Pfaden, deshalb nicht für jeden geeignet. Frank Polifke hat’s gewagt – und an Blaubeurens berühmtesten Ort begonnen, einem der bekanntesten Quelltöpfe Baden-Württembergs: dem Blautopf.

Dauer
STAND