STAND
AUTOR/IN

Mit dem Album „Bunt“ bietet Beatrice Egli eine Mischung aus bekannten Hits wie „Mein Herz“ oder „Wir leben laut“ und neue Stücke im Sound der 80er Jahre. Die haben es dem Star angetan...

Zu den neuen Titeln der Schweizerin gehört der vorab ausgekoppelte Titelsong „Bunt“. Im Text heißt es „Schema F und alle Farben grau… Bedeutungslosigkeit in schwarz und weiß… bunt ist meine Welt, wie sie mir gefällt…“.

Und Beatrice sagt dazu: „Das Leben hat alle Farben und es gab auch schwarze Tage und Momente. Vor über einem Jahr bin ich nach Australien gereist und das war für mich eine schwierige Zeit."

Zurück in die 80er Jahre

Mit den neuen Titeln auf diesem Album möchte die 32-Jährige eine musikalische Zeitreise in ihre musikalische Vergangenheit, aber zugleich in die 80er Jahre machen. „Ich wollte immer, ich hätte sie miterlebt und jetzt erlebe ich die Achtziger 2020. Deswegen ist es schön, zu sehen, dass die neuen Songs durch das 80er Jahre-Kleid ganz anders klingen!“

Das musikalische „Eighties-feeling“ wird in dem Lied „Das fünfte Element“ ganz besonders deutlich. Ein Intro mit sphärischen Klängen und Synthesizer-Musik lassen Beatrice in ganz neuem Licht erscheinen. „Die Klänge der 80er liebe ich… und ich habe es einfach nur genossen, mich in dieser Zeit erstmalig auszuprobieren. Ein schönes Erlebnis, das ich jetzt auf meinem „Best of“-Album habe.“

"Kleiner Stern" drückt aus, wie Kinder das Leben bereichern

Mit einem „Rucksack voller Glücksgefühle“ geht Beatrice Egli’s CD „Bunt“ an den Start. Besonders wichtig sind ihr ihre drei Kinder, wie sie schmunzelnd sagt. „Zwei Neffen und eine Nichte, die mein Leben auf eine wunderbar kindliche Weise bereichern“ und das schlägt sich auch in dem Lied „Kleiner Stern“ nieder.

'Kleiner Stern' ist ein Song für meine Neffen. Die Corona-Zeit hat dafür gesorgt, dass ich meine Neffen auch mal ins Bett bringen durfte… und ich hab' versucht, dies mit Musik zu tun und sie damit zur Ruhe zu bringen.

Beatrice Egli im SWR4 Interview

Mir persönlich gefällt auf dem Album „Alles kann, gar nichts muss“ ganz besonders.  Da wartet Beatrice Egli mit einem bemerkenswerten Text auf, in dem es heißt „den Zwängen entfliehen“ … „fang mich auf, aber fang mich nicht ein“ … und „es lebt sich leichter mit leichtem Gepäck.“

„Bunt“ ist in der Deluxe-Version ein riesiges Paket Musik – insgesamt 35 Lieder warten auf die Fans, die auch eine Beatrice Egli in französisch, italienisch und schwyzerdütsch hören können.

Beatrice Egli live - Bilderstrecken

Abgefahren! Die Bilder vom Autokino-Konzert mit Beatrice Egli

Vor ihrem Auftritt war Beatrice Egli etwas aufgeregt gewesen. Nach langer Pause durfte sie jetzt wieder auf die Bühne. Wir haben den Abend in Rheinstetten mit Bildern festgehalten.  mehr...

Konzert-Galerie Beatrice Egli eröffnet 2020 in Reutlingen

Beatrice Egli hat ihr erstes Konzert 2020 gespielt - und zwar in Reutlingen. "Es war unvergesslich schön", schreibt die Sängerin auf Instagram. Die Bilder zum Konzert gibt's hier!  mehr...