Bilder von Rainhard Fendrichs Besuch im SWR4 Studio (Foto: SWR, Foto: Markus Palmer)

Ein Wiener in Stuttgart Rainhard Fendrich mit "Starkregen" bei SWR4

AUTOR/IN

"Die Kunst ist in der Pflicht, Dinge aufzuzeigen, die wichtig sind", sagt Rainhard Fendrich. Das ist ihm auf seinem neuen Album "Starkregen" beeindruckend gelungen.

Bilder von Rainhard Fendrichs Besuch im SWR4 Studio (Foto: SWR, Foto: Markus Palmer)
Rainhard Fendrich live im SWR4 Studio Foto: Markus Palmer

"Fendrich schnallt den Gürtel enger"

Nur ganz knapp schafft Rainhard Fendrich es, pünktlich zur Livesendung im Funkhaus zu sein – der Stadtverkehr Stuttgarts fordert mal wieder seinen Tribut. Und dann reißt auch noch sein Hosengürtel pünktlich zum Sendebeginn. Aber er beweist Humor. "Fendrich schnallt den Gürtel enger", wäre doch eine schöne Schlagzeile für den Besuch bei SWR4, meint er lachend.

Hände von Rainhard Fendrich halten seinen gerissenen Gürtel (Foto: SWR, Foto: Markus Palmer)
Der gerissene Gürtel von Rainhard Fendrich Foto: Markus Palmer

Gesellschaftskritik in Liedform

Gleich ein halbes Dutzend Lieder hat der Wiener für politische Statements und Gesellschaftskritik genutzt. Burn out und Demenz, die Politik und die Chemiekonzerne werden von Rainhard Fendrich kritisch beäugt und er legt den Finger in die Wunden, etwa in "Sag ma net, es gibt kan Teufel", wenn er singt "Doch nicht nur in der Politik zeigt der Teufel sein Geschick / die Herren vom Chemiekonzern hat er doch genauso gern / besonders mag er Glyphosat / weil das a tolle Wirkung hat / weil ist ein Land erst ganz verdorrt / dann braucht es keinen Völkermord."

Stars im Studio Ernst und lustig - Rainhard Fendrich bei SWR4

Bilder von Rainhard Fendrichs Besuch im SWR4 Studio (Foto: SWR, Foto: Markus Palmer)
Rainhard Fendrich live im SWR4 Studio Foto: Markus Palmer Bild in Detailansicht öffnen
Rainhard Fendrich live im SWR4 Studio Foto: Markus Palmer Bild in Detailansicht öffnen
Rainhard Fendrich live im SWR4 Studio Foto: Markus Palmer Bild in Detailansicht öffnen
Rainhard Fendrich live im SWR4 Studio Foto: Markus Palmer Bild in Detailansicht öffnen
Rainhard Fendrich live im SWR4 Studio Foto: Markus Palmer Bild in Detailansicht öffnen
Rainhard Fendrich live im SWR4 Studio Foto: Markus Palmer Bild in Detailansicht öffnen
Rainhard Fendrich live im SWR4 Studio Foto: Markus Palmer Bild in Detailansicht öffnen
Rainhard Fendrich live im SWR4 Studio Foto: Markus Palmer Bild in Detailansicht öffnen

Und Rainhard Fendrich hält solche Texte für eminent wichtig.

"Man kann sich auch bei ernsten Themen unterhalten fühlen. Es sind Dinge, die über einen Song, den ich schreibe, eine Wertigkeit bekommen, dass man darüber redet. Ich versuche den Finger in die Wunde zu legen, wo Andere die Möglichkeit dazu nicht haben.“

Rainhard Fendrich
Dauer
Sendedatum
Sendezeit
13:00 Uhr
Sender
SWR4 Baden-Württemberg

Ordentliche Portion Satire

Aber Fendrich wäre nicht Fendrich wenn er auf der CD "Starkregen" nicht auch sein Talent für zum Teil hämische Satire einbringen würde. Da kriegen sowohl diejenigen, die mehr am Handy und im Internet als in der Realität leben, ihr Fett ab, als auch diejenigen, die auf der Straße unterwegs sind ("… die Fahrspur wird zum Eigentum…") oder im Stau stehen.

Und dann gibt es auf "Starkregen" auch den leisen Fendrich, der zu Klavierklängen in "Nur die Liebe" "dass dein Herz fliegt wie a Vogel und dein Hirn den Dienst quittiert“ singt oder in "Hinterm Tellerrand" die Gleichgültigkeit bei Vielen, die nur in ihrer heilen Welt leben, nachzeichnet.

AUTOR/IN
STAND