STAND

Die Queen feierte am 21. April ihren 95. Geburtstag im kleinen Kreis. Nun fand die Militärparade "Trooping the Colour" statt. Damit wird jährlich im Juni der Ehrentag der amtierenden Monarchin nochmal groß zelebriert. Normalerweise findet das Spektakel mit Publikum auf dem "Horse Guards Parade" statt, einem großen Platz in London. Doch wegen der Pandemie wurde die Parade nun schon das zweite Mal ohne Zuschauer abgehalten. Königin Elisabeth II guckte den Soldaten von einem überdachten Podium im Innenhof des Schlosses Windsor ganz alleine zu.

Queen Elizabeth trägt ein hellblaues Kostüm mit Hut und sieht sich die Militärparade an, die zu ehren ihres 95. Geburtstags veransteltet wird. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / Photoshot)
Königin Elisabeth II. beobachtet die Militärparade "Trooping the Colour 2021", die zu ehren ihres 95. Geburtstags stattfindet. picture alliance / Photoshot

Königin Elisabeth II. pflanzt Rose zum 100. Geburtstag von Prinz Philip

Am Donnerstag, den 10. Juni 2021, wäre Prinz Philip 100 Jahre alt geworden. Queen Elizabeth hat nun ihm zur Ehre eine nach ihm benannte Rose pflanzen lassen. Die "The Duke Of Edinburgh Rose" wurde von der Royal Horticultural Society gezüchtet und für die Königin eingepflanzt.

Die britische Königin Elisabeth II. zeigt auf eine eine Rose mit dem Namen "The Duke of Edinburgh Rose", die ihr von Keith Weed, Präsident der Royal Horticultural Society, am Mittwoch, den 9. Juni 2021, auf Schloss Windsor, England, geschenkt wurde. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Königin Elisabeth II. ist begeistert von der neuen Rosensorte zu Ehren von Prinz Philip. Picture Alliance

Unter dem Namen sollen auch andere Pflanzen derselben Sorte verkauft werden. Einige Pfund vom Erlös werden an eine von Prinz Philip gegründete Organisation gehen, die sich für benachteiligte Kinder einsetzt. (10. Juni 2021)

Die britische Königin Elisabeth II. lässt eine eine Rose mit dem Namen "The Duke of Edinburgh Rose" einpflanzen, die ihr von Keith Weed, Präsident der Royal Horticultural Society, am Mittwoch, den 9. Juni 2021, auf Schloss Windsor, England, geschenkt wurde. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Einen Tag vor Philips 100. Geburtstag ließ die Queen die Rose auf Schloss Windsor einpflanzen. Picture Alliance

Königin Elisabeth II.: Erster Auftritt nach Tod von Prinz Philip

Königin Elisabeth II. hat am Dienstag (11. Mai) ihre Rede vor dem britischen Parlament gehalten. Es war ihr erster großer öffentlicher Auftritt nach dem Tod von Prinz Philip. Die traditionelle Thronrede fiel in diesem Jahr weit weniger pompös aus als sonst. Die Monarchin trug ein fliederfarbenes Tageskleid statt der sonstigen juwelenbesetzten Robe. Statt 600 Teilnehmer waren nur etwa 100 Abgeordnete zugelassen. (11. Mai 2021)

Erster Auftritt der Queen nach Tod von Prinz Philip. Die britische Königin Elizabeth II. hält während der Eröffnung des Parlaments im Palace of Westminster in London eine Rede im House of Lords. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Für die Queen war die Rede der erste Auftritt seit dem Tod von Ehemann Prinz Philip. Picture Alliance

Königin Elisabeth II. wird 95 Jahre alt

Der 21. April 2021 ist eigentlich ein Tag zum Feiern, denn Königin Elisabeth wird 95 Jahre alt. Doch die Queen verbringt diesen Tag in Windsor Castle und trauert um ihren verstorbenen Ehemann Prinz Philip. Normalerweise wird ihr Geburtstag immer im Juni mit der großen Parade "Trooping the Colour" in London nachgefeiert. Doch auch die fällt dieses Jahr wegen Corona aus. Im Jahr 2022 soll dafür an vier Tagen groß gefeiert werden - und alle Briten bekommen einen Extra-Feiertag geschenkt.

Große Trauer bei der Beisetzung von Prinz Philip

Prinz Philip ist am Samstag, 17. April 2021, in der Sankt-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor beigesetzt worden. Wegen der Corona-Pandemie fand das Begräbnis im engsten Familienkreis mit etwa 30 Teilnehmern statt. Im Schlosshof gaben die Kinder und Enkelkinder Philips dem Prinzgemahl das letzte Geleit. Vor Beginn der Trauerfeier wurde eine nationale Schweigeminute abgehalten. Der Ehemann von Queen Elizabeth II. war am 9. April im Alter von 99 Jahren gestorben.

Queen Elisabeth II. bei der Beisetzung von Ehemann Prinz Philip allein auf einer Kirchenbank in der St. George Chapel. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Ein Bild mit starker Symbolkraft: Queen Elizabeth sitzt während der Beisetzung von Prinz Philip in der Kapelle alleine. Über 73 Jahre lang war der Platz an ihrer Seite von ihrem Mann besetzt gewesen. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Großes Geleit für den Verstorbenen: Der Sarg mit Prinz Philip wird zur Sankt-Georgs-Kapelle von Schloss Windsor getragen und die Königsfamilie folgt. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Als erste folgen Prinz Charles und Prinzessin Anne dem Sarg ihres Vaters. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Die Mitglieder der Königsfamilie verabschieden sich von Prinz Philip. In der Sankt-Georgs-Kapelle sind unter anderem Philips Sohn Prinz Charles und seine Frau Camilla sowie Herzogin Kate und ihre Familie mit dabei. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Während der Trauerfeier gedenken Philips Enkel Prinz William und seine Frau Kate dem verstorbenen Prinzgemahl. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Auch Philips Enkel Prinz Harry nimmt an der Trauerfeier teil. Er ist dazu aus den USA angereist, wo er mit seiner Familie lebt. Seine schwangere Frau Meghan ist nicht mitgekommen. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Herzogin Kate erweist Prinz Philip die letzte Ehre. Auf der Veranda der Kapelle neigt die Frau von Philips Enkel William den Kopf vor dem Verstorbenen. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Ein besonderer Tag für die Menschen in London: Am Piccadilly Circus zeigen große Bildschirme Aufnahmen aus dem Leben von Prinz Philip und der Queen. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen
Letzte Königliche Wache für den Prinzgemahl: Auf dem Rasen vor der Kapelle von Schloss Windsor liegen zahlreiche Blumen als letzter Gruß an Prinz Philip. Picture Alliance Bild in Detailansicht öffnen

Die Wahrheit hinter dem Kicher-Foto von Prinz Philip und der Queen

Königin Elizabeth II. und ihr Mann Prinz Philip amüsieren sich (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa | epa PA Young)
dpa | epa PA Young

Dieses Foto geistert im Moment durch die Sozialen Medien und die Online-Ausgaben der Zeitungen. Wir sehen Prinz Philip in Uniform und eine kichernde Queen. Ein Foto mit Seltenheitswert. Das hat auch der Fotograf, der es 2003 gemacht hat, sofort erkannt.

Es wird vermutet, dass der Prinz der Queen einen Streich gespielt hat, indem er sich als Palast-Soldat verkleidete. Das stimmt aber nicht. Der humorvolle Ehemann der Queen hatte keine schelmischen Absichten.

Beide amüsierten sich über das Spektakel, das ein Bienenschwarm vor einer Truppenabnahme auf Schloss Windsor ausgelöst hat. Ein Imker entfernte den Schwarm, der sich unter einem Stuhl festgesetzt hatte, auf dem eine der hochgestellten Persönlichkeiten sitzen sollte. Auch bei Königs läuft nicht immer alles perfekt. Das Bild aber zeigt, welch inniges Verhältnis das Paar hatte (14.4.2021).

Prinz Philip ist im Alter von 99 Jahren gestorben

Prinz Philip bei einem offizielen Termin im Sommer 2020 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa/PA Wire | Adrian Dennis)
dpa/PA Wire | Adrian Dennis

Prinz Philip ist tot. Der Ehemann von Queen Elizabeth sei am Morgen des 9. April friedlich auf Schloss Windsor gestorben, teilte der Buckingham-Palast in London mit. Am 10. Juni 2001 hätte Prinz Philip seinen 100. Geburtstag gefeiert. Der Duke von Edinburgh war erst vor kurzem in einer Londoner Spezialklinik am Herzen operiert worden. Erst vor rund vier Jahren hatte er sich im Alter von 95 Jahren aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen. Prinz Philip und Elizabeth II. waren seit 1947 verheiratet. (9.4.2021)

Das war Prinz Philips Leben an der Seite der Queen

Elizabeth und Philip stehen nebeneinander und lächeln (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)
Ein Versprechen: Am 10. Juli 1947 geben die damalige Kronprinzessin Elizabeth und der Marine-Leutnant Philip im Buckingham Palast in London ihre Verlobung bekannt. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Elizabeth lernt ihre große Liebe schon im zarten Alter von 13 kennen. Philip ist damals Kadett an der königlichen Marineschule. Er ist gebürtiger Grieche und Prinz von Griechenland und Dänemark. Am 20.11.1947 heiraten die beiden in London. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Am 14. November 1948 ist es soweit: Das erste Kind von Elizabeth und Philip erblickt das Licht der Welt. Im April 1949 präsentieren die frischgebackenen Eltern den kleinen Prinz Charles im Buckingham Palast. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Und schon sind es zwei Sprösslinge: Elizabeth und Philip zeigen sich nach der Taufe ihrer Tochter Anne Ende Oktober 1950 im Buckingham Palace in London. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Stolz zeigen sich Elizabeth und ihr Mann Anfang 1951 mit ihren beiden Kindern Charles und Anne. Der Prinz ist zwei Jahre alt, die Prinzessin fünf Monate. Philip trägt zu diesem Anlass die Uniform eines Korvettenkapitäns der Royal Navy. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Familienglück im Sommer 1951: Die britische Königsfamilie posiert auf Schloß Balmoral in Schottland für den Fotografen. Von links nach rechts: Prinz Charles, Königin Elizabeth (die spätere Queen Mum), ihre jüngste Tochter Prinzessin Margaret, Schwiegersohn Philip, Herzog von Edinburgh und Ehemann von Prinzessin Elizabeth, König George VI. und seine älteste Tochter Prinzessin Elizabeth (die heutige Queen). Vorn im Kinderwagen sitzt Prinzessin Anne, die kleine Schwester von Charles. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Nach der Krönungszeremonie winken die junge Königin Elizabeth II. und ihr Mann Prinz Philip der Menge vom Balkon des Buckingham Palastes zu. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Seit 1947 sind Prinz Philip und Queen Elizabeth II. verheiratet. Als "sicheren Fels" hat die Queen ihren Mann öfter beschrieben. Ihr zuliebe gab er die angestrebte Laufbahn in der Marine auf. Nur so konnte er seinen Staatspflichten nachkommen. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Egal was die Queen macht und wohin sie reist: Ihr Mann ist immer an ihrer Seite. Hier begeben sich die beiden für eine kurze Erholungspause auf ihre Yacht Britannia. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Queen Elizabeth und ihr Mann bekommen im Laufe der Jahre vier Kinder. Bei einem Frühlingsausflug in den königlichen Garten versammeln sie sich Ende April 1965 mit den Kindern um den kleinen Edward. Prinz Edward ist nach Charles, Anne und Andrew Elizabeths jüngster Sprössling. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Silberhochzeit! Anlässlich einer Feier zu ihrem 25jährigen Ehejubiläum sitzen die Queen und ihr Mann Ende November 1972 im Buckingham Palace. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Einschneidendes Ereignis: Am 27. August 1979 stirbt Philips Onkel Lord Mountbatten bei einem IRA-Attentat. Noch zwei Jahre zuvor stehen er, Queen Elizabeth und Prinz Philip auf dem Balkon des Buckingham Palastes. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Am 29. Juli 1981 feiert ganz Großbritannien: Prinz Charles heiratet Lady Diana Spencer. Die frisch Getrauten zeigen sich mit der Queen und ihrem Mann auf dem Balkon des Buckingham Palastes und winken dem Volk zu. Imago Imago/ZUMA Press - Bild in Detailansicht öffnen
Die Ehekrise zwischen Prinz Charles und Lady Diana ist für das britische Königshaus ein steter Quell des Ärgernisses. Als ein Reporter Anfang der 1990er die Liebesgeschichte zwischen Charles und Camilla enthüllt, kommt es zum öffentlichen Skandal. Am 28. August 1996 werden Charles und Diana geschieden. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Einschneidendes Ereignis für Großbritannien: Am 31. August 1997 stirbt Prinzessin Diana bei einem Autounfall in Paris. Lady Di war außerordentlich beliebt beim britischen Volk. Queen Elizabeth zeigt tiefe Trauer, die sie auch in einer Fernsehansprache zum Ausdruck bringt. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
In voller Montur sitzen Queen Elizabeth und ihr Mann Prinz Philip auf dem Thron im Oberhaus im Westminster Palast in London (November 2006). Der Herzog von Edinburgh ist der dienstälteste Prinzgemahl in der Geschichte des Königreichs. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Die Queen und ihr Mann feierten mehrfach Jubiläen und sind in Großbritannien schon häufiger auf Briefmarken verewigt worden: 1997 zur goldenen und auch 2007 zur diamantenen Hochzeit. Letztere war der Anlass für diese 54-Penny-Marke. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Was für eine königliche Familie! Königin Elizabeth II. und ihr Ehemann Prinz Philip mit Familie versammeln sich rund um ein prächtiges Sofa. Anlass ist die diamantene Hochzeit im Jahr 2007. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Großer Grund zur Freude für die Großeltern: Am 29. April 2011 geben sich ihr Enkel Prinz William und seine Kate das Ja-Wort. Erneut kommt es zu einer rührenden Kussszene auf dem Balkon des Buckingham Palastes. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Queen Elizabeth hat im Laufe ihrer Regentschaft einige Stürme zu überstehen. Aber eines ist sicher: Prinz Philip stand hinter ihr. Auch wenn er des Protokolls wegen manchmal ein paar Schritte Abstand halten musste. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
2012 feiert die Queen ihr diamantenes Thronjubiläum. Im selben Jahr haben Prinz Philip und sie 65. Hochzeitstag. So lange wie Elizabeth hat bislang kein anderer britischer Monarch regiert. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
An Enkeln und Urenkeln mangelt es nicht: Hier zwei der jüngsten Nachkommen in einem besonders süßen Foto - die ersten beiden Kinder von Prinz William und Herzogin Kate: Prinz George und Prinzessin Charlotte. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Ein Besuch im Zoo - das muss auch für ein Königspaar mal drin sein! Queen Elizabeth und ihr Mann Prinz Philip waren am 11. April 2017 im Zoo von Whipsnade (Großbritannien) zu Gast. Ein Elefant lässt es sich nicht nehmen, den hohen Besuch persönlich zu begrüßen. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Bei seinem letzten offiziellen Auftritt am 2. August scheint Prinz Philip sich amüsiert zu haben... Imago Imago/ HANNAH MCKAY - Bild in Detailansicht öffnen
Dieses Foto der Queen und ihres Mannes Prinz Philip hat das Königshaus anlässlich ihres Hochzeitstages veröffentlicht. Es zeigt die beiden im November 2017 in Windsor Castle. picture-alliance / dpa - Bild in Detailansicht öffnen
Am 9. April 2021 ist Prinz Philip gestorben. Laut Angaben des britischen Königshauses sei er friedlich in Windsor Castle eingeschlafen. Am 10. Juni hätte der langjährige Ehemann der Queen seinen 100. Geburtstag gefeiert. dpa/PA Wire | Adrian Dennis Bild in Detailansicht öffnen

Die Queen betont Familie und Freunde in der Corona-Krise

Zum Commonwealth Day am 8. März hat Queen Elizabeth eine Rede gehalten. Darin betonte sie u.a., wie wichtig Kontakte mit Familie und Freunden in der Corona-Krise seien. Außerdem lobte die 94-Jährige "mitreißende Beispiele für Mut, Engagement und selbstlosen Einsatz für die Pflicht" in allen Commonwealth-Staaten. Der "Commonwealth of Nations" ist eine Verbindung von Staaten aus den ehemaligen Kolonien Großbritanniens. Dazu gehören z.B. Kanada, Australien oder Südafrika.

Queen Elizabeth hält eine Ansprache zum Commonwealth Day (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ASSOCIATED PRESS | Steve Parsons)
Queen Elizabeth hält eine Rede ASSOCIATED PRESS | Steve Parsons

An ihrer Jacke hat die britische Königin die Saphir-Chrysanthemen-Brosche getragen, die auch auf einem Foto zum 73. Hochzeitstag mit Ehemann Philip zu sehen ist. Das wurde als Gruß an ihren Mann gedeutet, der im Krankenhaus gerade eine Herz-OP überstanden hatte (7.3.2021).

Queen Elizabeth ist die älteste Monarchin der Welt

Königin Elizabeth II und ihr Mann Prinz Philip winken nach der prunkvollen Krönungszeremonie vom Balkon des Buckingham Palastes (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Hochzeit von Queen Elizabeth und Prinz Philip Picture Alliance

Queen Elizabeth II. ist die älteste Monarchin der Welt. 69 Jahre ist sie schon im Dienst der Krone. Am 6. Februar 1952 wurde sie zur Königin proklamiert. Im Jahr darauf wurde sie am 2. Juni 1953 in der Westminster Abbey in London zur Königin gekrönt. Nach der Zeremonie zeigte sie sich mit ihrem Mann Prinz Philip auf dem Balkon des Buckingham Palastes.

Die Queen ist immer topmodisch

Queen Elizabeth trägt einen schicken Hut und lächelt (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Die Queen trägt einen schicken Hut Picture Alliance

Queen Elizabeth ist bekannt für ihre modischen Auftritte in der Öffentlichkeit. Sie trägt gerne bunte Farben, oft sind der Hut und das Kleid Ton in Ton. Damit hat die Regentin schon viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Queen Elizabeth und ihre Familie

Queen Elizabeth und mehrere Mitglieder des britischen Königshauses stehen zusammen auf dem Balkon des Buckingham Palastes (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)
Queen Elizabeth, Prinz Philip und mehrere Mitglieder des britischen Königshauses auf dem Balkon des Buckingham Palastes Picture Alliance

Mehr von den britischen Royals

Harry und Meghan: Baby Nummer zwei ist da!

Herzogin Meghan, Prinz Harry und ihr Sohn Archie und ihre Tochter Lilibet Diana. Hier finden Sie immer die aktuellsten Bilder der britischen Royals.  mehr...

Herzogin Kate wurde im Museum gegen Corona geimpft

Herzogin Kate, Prinz William und ihre Kinder George, Charlotte und Louis. Hier finden Sie immer die aktuellsten Bilder aus dem britischen Königshaus.  mehr...

Bilder: So süß sind die neun Urenkel der Queen

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben ihr zweites Kind bekommen. Für Queen Elizabeth ist es schon das elfte Urenkelchen. Wer sind die anderen und wie sehen sie aus?  mehr...

STAND
AUTOR/IN