STAND

Das Herz der Queen schlägt für ihre Corgis, die Schweden lieben Ponys und viele Royals sind gerne sportlich mit dem Pferd unterwegs: Tiere sind in den königlichen Familien gerne gesehen.

Montage aus zwei Fotos von Königin Elisabeth II.: Links ein Foto aus ihrer Kindheit mit Schwester Mary und vier Hunden, rechts ein Foto von ihr auf dem schwarzen Pferd Balmoral Fern (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / Heritage-Images | The Print Collector / Heritage-Images)
Dass die Queen Tiere liebt, ist kein Geheimnis. Schon seit ihrer Kindheit sind die Corgis ihr Hobby. Und ihr Herz schlägt für Pferde. Das Reiten auf ihrem Pferd Balmoral Fern macht sie bis heute glücklich. picture alliance / Heritage-Images | The Print Collector / Heritage-Images
Königin Elisabeth II. hält ihren allerersten Corgi im Arm. Ihr Name war Susan. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, empics | PA)
Ihren ersten eigenen Corgi bekam Königin Elisabeth II. von ihrem Vater zum 18. Geburtstag geschenkt. Und Corgi Susan wird unvergessen bleiben. Sie wich Elisabeth nicht von der Seite und war sogar bei der Kutschfahrt durch London am Tag ihrer Hochzeit mit Prinz Philip unter Teppichen versteckt mit dabei. Alle nachfolgenden Corgis der Queen stammen von Susan ab. Susan wurde 14 Jahre alt. empics | PA
Prinz Charles und Prinz Harry spielen gemeinsam Polo auf Pferden. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture-alliance/ dpa | PA Chris Ison)
Prinz Charles (Mitte) war bis zu seinem 57. Lebensjahr ein begeisterter Polo-Spieler. Gemeinsam mit seinen Söhnen William (rechts) und Harry (nicht im Bild) zeigte er sich gerne sportlich auf dem Spielfeld. picture-alliance/ dpa | PA Chris Ison
Archivfoto: Prinzessin Anne galoppiert bei einem Turnier durch Wasser. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, empics | PA)
Prinzessin Anne war eine internationale Turnierreiterin und ritt sehr erfolgreich bei der Europameisterschaft und den Olympischen Spielen mit. Doch nach der Geburt ihrer beiden Kinder beendete sie ihre internationale Reitkarriere. empics | PA
Zara Phillips mit ihrem Pferd High Kingdom und ihrer Mannschaft bei der Ehrenrunde der Olympischen Spiele 2012 in London.  (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa | Franck Robichon)
Kein Wunder, dass Annes Tochter Zara ebenfalls vom Pferdevirus gepackt wurde. Hier sieht man sie (ganz links) mit ihrem Pferd High Kingdom bei der Ehrenrunde der Olympischen Spiele 2012 in London. Zusammen mit der britischen Mannschaft holte sie die Silbermedaille in der Teamwertung. dpa | Franck Robichon
Montage: Links ein Archivfoto aus Königin Beatrix Kindheit mit einem Hund auf dem Arm und recht ein Foto von ihr mit einem Hund, der ihr die Stirn ableckt (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa | Anp | Oudenaarden)
Schon in ihrer Kindheit liebte Königin Beatrix Hunde. Und diese Liebe hält bis heute – so nah wie Hund Chip kommen ihr nur wenige! dpa | Anp | Oudenaarden
Die niederländische Königsfamilie spaziert am Strand mit zwei schwarzen Labradoren. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Rpe/Albert Nieboer)
Die Liebe zu Hunden setzt sich bei Sohn Willem-Alexander fort. Bei ihren Familien-Fototerminen dürfen die zwei schwarzen Labradore Skipper und Nala sogar manchmal mit aufs Bild. So zum Beispiel im Sommer 2015. Rpe/Albert Nieboer
Schwarz-weiß Aufnahme des spanischen Königs Juan Carlos beim Springreiten. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa | UPI)
Auch im spanischen Königshaus gehört das Reiten zum guten Ton. So bezwang König Juan Carlos mit 17 Jahren schon den ein oder anderen Hindernisparcours. dpa | UPI
Familienfoto der spanischen Königsfamilie aus dem Jahr 1975 mit Familienhund (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa | Europa Press)
Und auf dem Familienfoto aus den Sommerferien im Jahr 1975 darf natürlich auch der Hund nicht fehlen. dpa | Europa Press
Prinz Henrik versucht dem Dackeln, den seine Frau Königin Margrethe im Arm hält, eine Sonnenbrille aufzusetzen. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa | RoyalPress Europe-A.nieboer)
Am dänischen Hof hält man sich gerne Dackel als Haustiere. Königin Margrethe sagte mal in einem Interview: „Sie sind lustig. Sie sind klug. Sie nehmen nicht viel Platz weg, und man bekommt sozusagen einen kompletten Hund in der Größe eines halben Hundes.“ dpa | RoyalPress Europe-A.nieboer
Nathalie Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg beim Dressurreiten bei den Olympischen Spielen 2008 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Sven Simon | Bernd Lauter/SVEN SIMON)
Die Nichte von Königin Margrethe vertrat Dänemark bereits dreimal bei Olympischen Spielen. 2008 erreichte Nathalie Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg mit der Mannschaft der Dressurreiter den Bronze-Rang. Sven Simon | Bernd Lauter/SVEN SIMON
Zwei Fotos der schwedischen Königsfamilie mit Hund (Foto: picture-alliance / Reportdienste, IBL Schweden | Anders Jahrner / IBL Bildbyrå | RT)
Auch im schwedischen Königshaus hatten die Royals schon immer gerne Hunde als Haustiere. IBL Schweden | Anders Jahrner / IBL Bildbyrå | RT
Fester Bestandteil von Kronprinzessin Victorias Familie ist das weiße Pony Viktor. (Foto: Pressestelle, Foto: Anna-Lena Ahlström, Linda Broström, Königlicher Hof, Schweden)
Fester Bestandteil von Kronprinzessin Victorias Familie ist Pony Viktor. Pressestelle Foto: Anna-Lena Ahlström, Linda Broström, Königlicher Hof, Schweden
Der hellbraune Cavoodle Rio, eine Mischung aus Spaniel und Pudel lebt mit Victoria, Daniel, Estelle und Oscar in Haga (Foto: Pressestelle, HRH Die Kronprinzessin, Royal. Hovstaterna / Der Königliche Gerichtshof von Schweden / Sara Friberg)
Und auch der kleine Rio gehört dazu. Er ist ein Cavoodle, eine Mischung aus Spaniel und Pudel, und lebt mit Victoria, Daniel, Estelle und Oscar in Haga. Pressestelle HRH Die Kronprinzessin, Royal. Hovstaterna / Der Königliche Gerichtshof von Schweden / Sara Friberg
Prinzessin Sofia und Prinz Carl-Philip sitzen mit Baby Prinz Alexander auf einer Parkbank. Hund Siri sitzt neben ihnen. (Foto: Pressestelle, Erika Gerdemark, Kungahuset.se / Foto Erika Gerdemark, Königlicher Hof, Schweden)
Hund Siri hält Sofia und Carl-Philipp gut auf Trab. 2018 war der kleine Frechdachs verschwunden. Doch sie wurde gefunden und das Royale Pärchen konnte sie unbeschadet bei der Polizei wieder einsammeln. Pressestelle Erika Gerdemark, Kungahuset.se / Foto Erika Gerdemark, Königlicher Hof, Schweden
Montage aus zwei Fotos von Caroline von Monaco: Links als Kind mit einem Kuscheltier-Hund im Arm, rechts mit einem echten Dackel im Arm (Foto: picture-alliance / Reportdienste, | News Blitz)
Seit Kindertagen ist Caroline von Monaco ein richtiger Hundefan. Während sie früher noch ihren Kuschelhund durch die Gegend trug, ist es heute ein echter Dackel. | News Blitz
Prinz George hält dem schwarzen Cockerspaniel Lupo ein Eis vor die Schnauze (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Picture Alliance)
Lupo war jahrelang der treue Begleiter von William, Kate und den Kindern. Mit großer Trauer musste die Familie im November 2020 Abschied von Lupo nehmen. Der schwarze Cockerspaniel stammte aus der Hundezucht von Kates Bruder James Middleton. Die Mutter von Lupo lebt noch. Ob vielleicht bald ein Bruder von ihm wieder im Palast einziehen wird? Picture Alliance

Mehr royale Themen:

Die Königsfamilien in Monaco, Spanien und Liechtenstein

Was gibt's Neues in den Königsfamilien von Monaco, Spanien und Liechtenstein? Wir haben immer aktuelle Fotos der Royals für Sie!  mehr...

Die Königsfamilien in Belgien, Luxemburg und Niederlande

Was gibt's Neues in den Königsfamilien von Belgien, Luxemburg und der Niederlande? Hier finden Sie immer aktuelle Fotos der Royals!  mehr...

Die Königsfamilien in Schweden, Norwegen und Dänemark

Hier gibt es die aktuellsten und schönsten Fotos der schwedischen, norwegischen und dänischen Königsfamilien!  mehr...

Aktuelle Fotos Die britische Königsfamilie

Was passiert bei Kate, William, Harry und der Queen? Hier gibt's immer die neuesten Fotos von der britischen Königsfamilie!  mehr...

STAND
AUTOR/IN