STAND
KOCH/KÖCHIN
kleines schokotörtchen mit loch in der mitte, im hintergrund ein törtchen mit weißer glasur (Foto: SWR, Doris Schmitz-Geisthard -)
Doris Schmitz-Geisthard -

Zutaten:

150 g Zartbitter-Schokolade
150 g Butter
2 Eier
2 Eigelbe
3 EL Zucker
40 g Mehl
30 g schwarze Oliven, ohne Steine, fein püriert
Butter zum Einfetten der Tassen


Schokolade mit Butter im Wasserbad unter Rühren auflösen. Eier, Eigelbe und Zucker schaumig schlagen. Die Oliven pürieren, mit dem Mehl mischen und alles unter
die Eimasse heben.

Vier bis fünf kleine Tassen oder Backförmchen gut buttern!

Die Schokomasse in die Tassen verteilen und die Törtchen im Backofen bei 200°C für zehn Minuten backen. Im Inneren sollten die Törtchen nach dem Backen noch einen flüssigen Kuchenkern haben. Dieser schmeckt besonders schokoladig.

Die Schoko-Oliventörtchen am besten lauwarm mit geschlagener Sahne genießen.

STAND
KOCH/KÖCHIN