STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,3 MB | MP3)

Zwei Forscher aus Frankfurt am Main und München zweifeln das Alter der Himmelsscheibe von Nebra an und auch den Fundort. Sie halten die Scheibe für echt, aber 1000 Jahre jünger als bisher angenommen. Die Himmelsscheibe gilt bislang als die älteste konkrete Himmelsabbildung der Welt.

Archäologie: aktuelle Beiträge

Archäologie Unbekannte Frühmenschenart bei Grabungen in Südafrika entdeckt

Bei Ausgrabungen in der Nähe von Johannesburg haben Anthropologen Fossilien einer bisher unbekannten Frühmenschenart entdeckt. Die Grabungsarbeiten sind durch Corona deutlich komplizierter als sonst. Ralf Caspary im Gespräch mit Wissenschaftsjournalist Michael Stang  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Mainz

#Kulturfrauen Vor- und Frühgeschichte spannend erzählen: Birgit Heide leitet das Landesmuseum Mainz

Für viele mag es nicht nach Traumberuf klingen, in der Erde zu buddeln — doch Archäologin Birgit Heide würde widersprechen: Sie findet es spannend, Dinge aus alten Zeiten zu finden und zu überlegen, welchen Menschen sie einmal gehört haben und was ihr Zweck war. Diese Leidenschaft hat sie bis an die Spitze des Landesmuseum Mainz geführt.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Geschichte Hightech gegen den Verfall: So schützt Italien wertvolle Kulturstätten

Der Neptuntempel, Gebäude in Pompeji oder Rom – Italien hat viele wertvolle Bauten aus der Antike. Deshalb ist das Land vorne bei der Erforschung von modernen Mittel, diese Bauten zu schützen, z.B. Drohnen, Datenscreening oder Erdbebenschutz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geschichte: aktuelle Beiträge

Geschichte Napoleons Erbe – Bonapartes Spuren in Südwestdeutschland

Er kam, sah – und reformierte. Nach dem Sieg über das Heilige Römische Reich Deutscher Nation ordnete Napoleon Anfang des 19. Jahrhunderts dessen Strukturen neu: Verbündeten wie Baden und Württemberg gab er Ländereien, während viele Kleinstaaten von der Landkarte verschwanden. Zugleich modernisierte er Verwaltung und Rechtsprechung, etwa durch den Import des „Code Civil“ aus Frankreich. Auch konnten Juden ihre Religion nun frei ausüben. Am 5. Mai 1821 starb Napoleon Bonaparte. Manche Spuren Napoleons halten sich auch 200 Jahre nach seinem Tod – gerade der Südwesten ist voll von ihnen. Von Rainer Volk. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/napoleon-spuren | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Diskussion Unerwünschtes Gefühl – Ist Wut für etwas gut?

Unzufriedenheit, Empörung und Wut sind Dauerbegleiter in dieser Corona-Pandemie. Wir sind wütend darüber, dass wir unser Leben nicht leben können, wie wir gerne möchten. Wie damit umgehen? Kühlen Kopf bewahren, Querdenker-Demos oder Rückzug in den Frust? Was passiert, wenn wir Wut unterdrücken? Ist Wut nur destruktiv, oder auch für etwas gut? Gregor Papsch diskutiert mit Friederike von Aderkas - Systemische Coachin und Autorin, Bad Belzig, Prof. Dr. Heinz Bude - Soziologe, Universität Kassel, Prof. Dr. Ute Frevert - Historikerin, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

STAND
AUTOR/IN