STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (6,7 MB | MP3)

Ein eigenes Wald-Grundstück: Viele Besitzer wollen daraus ein Biotop für Wildtiere machen. Doch dann greift oft die sogenannte Zwangsbejagung. Dann treffen zwei völlig unterschiedliche Auffassungen von Tierschutz aufeinander und oft gibt es Streit.

Diskussion Horrido und Halali – Warum gehen immer mehr Menschen jagen?

Thomas Ihm diskutiert mit
Markus Lück, Jagdjournalist
Dr. Christine Miller, Wildbiologin
Dr. Sarah Wirtz, Landesjagdverband Rheinland-Pfalz  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Weidwerk Porträt einer Jägerin

Beim Schießen kommen die Glückshormone. Beim Ausweiden noch stärker. Die niederländische Autorin Pauline de Bok ist Jägerin. Ihre Überzeugung: „Der Mensch ist ein Tier unter Tieren. Leben ist Töten.“  mehr...

SWR2 Feature am Sonntag SWR2

Wald: aktuelle Beiträge

Technik So helfen Sensoren, Bäume vor Trockenheit zu schützen

Eine neuartige Sensortechnik misst im Wurzelbereich von Bäumen die Feuchtigkeit im Boden und sendet die Daten regelmäßig an städtische Behörden. Die smarten Feuchtigkeitsmesser sind schon in mehreren deutschen Städten im Einsatz.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimaschutz Fit for 55: drei Milliarden Bäume für Europa

Künftig sollen mehr Treibhausgas-Emissionen z.B. durch Aufforstung kompensiert werden. Geplant ist beispielsweise, drei Milliarden Bäume bis 2030 zu pflanzen. Dadurch soll der Treibhausgasausstoß etwa in der Landwirtschaft ausgeglichen werden.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Hallbergmoos

Wälder „Tiny Forests“: Mini-Wälder sorgen für Artenvielfalt in Städten

Studierenden der TU München legen im bayerischen Hallbergmoos einen Mini-Wald mitten in der Stadt an. Der etwa Tennisplatz-große „Tiny Forest“ soll mit einem großen Artenreichtum und grünem Ambiente für Erholung in urbanen Gebieten sorgen. Die Idee kommt aus Japan und stammt von dem Botaniker und Forstwissenschaftler Akira Miyawaki. Ralf Caspary im Gespräch mit Tim Horsch von der TU München  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt und Natur: aktuelle Beiträge

Agrarpolitik Nahrungsmittel fair für alle – Geht das?

In Europa soll die Landwirtschaft ökologischer werden. Doch wird sie damit auch gerechter? Wird sie deutschen Bauernhöfen die Existenz sichern? Der Handel mit Afrika wird durch die EU-Agrarreform jedenfalls nicht unbedingt fairer, sondern sie macht mehr kaputt als sie aufbaut. Von Maria Reininger. | Die in dieser Folge enthaltene Reportage aus Burkina Faso stammt von ARD-Korrespondentin Dunja Sadaq. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/faire-nahrung | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Verhaltensforschung Kakadus in Sydney können Mülltonnen öffnen

Ein Forscherteam in Sydney hat untersucht, ob die Kakadus, die diese Technik beherrschen, ihre Kompetenz auch an ihre Artgenossen weitergeben. Und siehe da: Ja, es hat sich unter den Tieren eine regelrechte Kultur des Mülltonnenöffnens herausgebildet.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Trinkwasser Umweltschützer werfen Nestlé Greenwashing bei Trinkwasser-Projekten vor

Der Vorwurf: Dort, wo das Trinkwasser ohnehin schon knapp ist, pumpt Nestlé es ab – und verkauft es in Flaschen abgefüllt. Nun fährt der Konzern eine große Image-Kampagne: Man will die betroffenen 48 Ökosysteme weltweit regenerieren. Was ist dran an den vollmundigen Versprechen?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR2 Wissen Tierporträts

Sendungen und Beiträge aus SWR2 Wissen und SWR2 Impuls, die Tiere im Porträt vorstellen – vom klugen Raben bis zur Schildkröte in der Literatur.  mehr...

STAND
AUTOR/IN