Archäologie

Zeitreise in 3D zu den Römern und Rittern: App der Uni Trier lässt archäologische Orte auferstehen

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (4,2 MB | MP3)

Digitale Visualisierungen spielen in der Denkmalpflege eine immer größere Rolle. Mehr als 100 Orte zwischen Luxemburg und dem Hunsrück hat die Archäologie der Uni Trier virtuell rekonstruiert. Mit der neuen ARGO-App lassen sie sich vor Ort maßstabsgetreu auf das Tablet holen.

So erscheint plötzlich eine römische Villa auf einem Rapsfeld oder ein keltisches Grab auf einer Waldlichtung. Beweglicher, billiger, bildhafter – die App ist ein Gewinn für Tourist*innen, für Schulklassen und für die Wissenschaft.

Die App ARGO kann im Google Play Store oder im Apple App Store kostenlos heruntergeladen werden. Mehr zum Projekt und den Orten gibt es unter https://ar-route.de/

Paläontologie Es gab sie doch: Neue Knochenfunde des sibirischen Einhorns

Eine Mischung aus Büffel und Nashorn – so könnte das sibirische Einhorn ausgesehen haben. Mit dem mystischen Pferdewesen hat es wenig gemein. Neue Knochenfunde zeigen, dass das Einhorn wahrscheinlich vor 30.000 Jahren gelebt hat und dem modernen Menschen begegnet sein könnte.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Denkmalschutz Roboterhund Spot beschützt Ausgrabungen in Pompeji

Pompeji gehört zum Weltkulturerbe und ist eine der wichtigsten Ausgrabungsstätten Italiens. Besucher klettern aber immer wieder über Absperrungen oder nehmen Steine als Souvenir mit. Deshalb ist dort jetzt auch ein Roboterhund als Aufpasser unterwegs.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Archäologie Pompeji – Moderner Denkmalschutz fürs Weltkulturerbe

Wärmebildkameras überwachen, ob Mauern austrocknen, KI hilft, Fundstücke korrekt zusammenzusetzen, ein Roboterhund patrouilliert durch den Archäologiepark und soll Raubgräber filmen. Seit der Entdeckung vom Pompeji im 18. Jahrhundert graben Archäolog*innen die weltweit bedeutende Stätte aus und machen immer noch sensationelle Funde. Doch die Klimakrise setzt dem großen Areal der antiken Stadt zu. Von Michael Stang. (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/pompeji | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Max von Oppenheim – Orientalist, Patriot und „Spion des Kaisers“

Max von Oppenheim (1860 – 1946) ist Anfang des 20. Jahrhunderts ein berühmter Orientforscher, Freund von Kaiser Wilhelm II. mit vielen Feinden.  Im Ersten Weltkrieg entwirft er eine Strategie für den sogenannten Deutschen Dschihad. Die Nazis überlebt er verarmt und vergessen. Von Anselm Weidner (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/max-von-oppenheim | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN