Insektensterben

Zahl der Nachtfalter in Baden-Württemberg geht stark zurück

STAND
REDAKTEUR/IN

Audio herunterladen (7,8 MB | MP3)

Forscher*innen der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg und des Naturkundemuseums Karlsruhe haben für die letzten 50 Jahre die Bestandsentwicklung der heimischen Nachtfalter ausgewertet. Demnach ist deren Zahl um 25 Prozent gesunken – auch in Naturschutzgebieten.

Martin Gramlich im Gespräch mit dem Entomologen Dr. Robert Trusch, Naturkundemuseum Karlsruhe.

Baden-Württemberg

Zählung des Landes Insektenvielfalt in Baden-Württemberg gefährdet

Das klimabedingte Artensterben trifft auch Baden-Württemberg. Viele Insekten sind vom Aussterben bedroht, auch viele Nachtfalter. Das Land zählt jedoch auch neue Exemplare.  mehr...

Schmetterlinge der Dunkelheit Bedrohte Nachtfalter

Noch immer stehen die Insekten im Schatten ihrer beliebten Verwandten, den Tagfaltern. Der Grund: Nachtfalter sind vor allem in der Dunkelheit unterwegs. Nachtfalter-Experte Erik Opper will auf ihre Bedrohung aufmerksam machen.  mehr...

natürlich! SWR Fernsehen

Artenschutz So helfen Schafe beim Schutz von Schmetterlingen

Das Artenschutzprogramm Baden-Württemberg erfasst seit 30 Jahren gefährdete Arten im Land und versucht, sie zu schützen – etwa den Schmetterling Kreuzenzian-Ameisenbläuling. Im Nordschwarzwald hat das Schutzprogramm dafür tierische Helfer: Schafe.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Insekten Darum gibt es im Februar schon Schmetterlinge

Es ist Ende Februar, eigentlich Winter. Trotzdem flattern schon wieder viele Schmetterlinge herum. Das liegt an der Sonne und der Wärme. Aber wie überstehen sie den Winter überhaupt?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Zeitwort 23.9.1701: Maria Sibylla Merian kommt aus Surinam zurück

Maria Sibylla Merian gilt als Wegbereiterin der modernen Insektenkunde. In Surinam beobachtete und zeichnete sie die Metamorphose der Schmetterlinge.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Insekten

Insekten „Schwarzhalsige Kamelhalsfliege“ ist Insekt des Jahres 2022

Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung hat die „Schwarzhalsige Kamelhalsfliege“ zum Insekt des Jahres 2022 gekürt. Sie hat einen langen, schwarzen Hals, ernährt sich häufig von Blatt- und Schildläusen und kommt auch im Südwesten Deutschlands vor.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Schädling Wie Sie den gefräßigen Japankäfer erkennen und melden

In Freiburg haben Forschende das erste Mal einen lebenden Japankäfer nachgewiesen. Sollte sich der Käfer ausbreiten, könnte er Weinreben und Obstbäume zerstören. Deswegen gibt es Pläne, seine Ausbreitung zu verhindern.
Martin Gramlich im Gespräch mit Dominik Bartoschek, SWR Umweltredakteur  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Artenvielfalt Biogas aus Blühwiesen statt aus Mais-Monokultur

Blühwiesen und Blühstreifen sind wichtig für die Artenvielfalt, weil sie etwa Insekten Lebensraum und Nahrung bieten. Aber die Landwirtschaft braucht auch finanzielle Anreize. Eine Idee ist: Wildpflanzen als Grundlage für Biogas.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Ameisen | Forscherin Susanne Foitzik über die intelligenten "Sklavenhalter"

Die Forschung hat in den letzten Jahren immer mehr über das faszinierende Sozialverhalten bestimmter Ameisenarten herausgefunden. So gibt es eine Spezies im Nordosten Amerikas, die andere Nester überfällt, Larven und Puppen entführt. Diese werden dann im eigenen Nest zu Sklaven herangezüchtet. Über die wunderbare und manchmal auch brutale Welt der Ameisen spricht Benedikt Lawen mit der Ameisenforscherin Susanne Foitzik. | Susanne Foitzik ist Evolutionsbiologin am Institut für Organismische und Molekulare Evolutionsbiologie der Johannes Gutenberg Universität Mainz. | Mehr zur Sendung: http://swr.li/ameisen-intelligent | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Insekten Marmorierte Baumwanze: Landwirte in RLP fürchten Ernteschäden

Ein neuer Schädling bereitet Landwirt*innen in Rheinland-Pfalz Sorgen: Die Marmorierte Baumwanze saugt an Früchten und Gemüse und kann große Schäden anrichten. In Südeuropa ist das schon passiert. Jetzt ist die Wanzenart auch in Rheinland-Pfalz angekommen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Invasive Arten Eingewanderte Stechmücken verbreiten bisher keine tropische Krankheiten

Tropische Mücken breiten sich in Deutschland aus. Deshalb wächst bei uns die Angst vor tropischen Krankheiten, die diese neuen Mücken verbreiten könnten. Aber noch ist eine Infektion über die Mücken unwahrscheinlich.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Spritzen oder schützen – Können Bauern auf Chemie verzichten?

Das Insektensterben hat Bevölkerung und Politik aufgeweckt: Volksbegehren und Gesetze formulieren das Ziel, die Landwirtschaft deutlich „insektenfreundlicher“ zu machen. Doch selbst Bio-Bauern warnen vor zu viel Insekten- und zu wenig Pflanzenschutz. Was ist das richtige Maß? Werner Eckert diskutiert mit Prof. Holger Deising - Agrarwissenschaftler, Universität Halle-Wittenberg, Prof. Dr. Maria Finckh - Expertin für ökologischen Pflanzenschutz, Guido Höner - Chefredakteur der Fachzeitschrift "top agrar"  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Klimawandel Waldbrände in der Türkei: Bienen finden keine Nahrung

In der Türkei brennen seit Wochen die Wälder. Imker haben jetzt das Problem, dass ihre Bienen keine Nahrung mehr finden. Honig wird es erstmal keinen geben. Einen Zusammenhang der Brände mit dem Klimawandel sehen viele Menschen in der Türkei nicht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Leben Der besondere Blick auf die Natur - Was wir von Imkern lernen können

Früher galten Imker als seltsame Heilige. Wortkarge bäuerliche Gesellen. Heute sind Imker moderne Menschen, Städter vor allem, darunter viele junge Leute (SWR 2019). Von Ulla Lachauer  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Zoologie Biolog*innen können Insekten mit neuen Methoden genau bestimmen

Forschende des Naturkundemuseums Stuttgart kommen kleinsten Wespen, Mücken und Fliegen mit modernen Methoden der genetischen Analyse auf die Spur und dokumentieren so die Artenvielfalt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Zoologie Wie manche Ameisenarten fremde Ameisen für sich schuften lassen

Ameisen sind fast überall auf der Welt zu finden und erfüllen eine wichtige Rolle im Ökosystem. Aber auch ihr Sozialverhalten ist spannend: manche Arten halten sich Sklaven und lassen fremde Arbeiterinnen für sich schuften. Mainzer Biolog*innen erforschen dieses Verhalten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Tiere Ameisen – Sprengmeister und Sklavenhalter

Ameisen sind nicht nur wichtig für die Ökosysteme überall auf der Welt. Sie zeigen auch erstaunliche Verhaltensweisen zum Schutz des eigenen Volkes. Nicht alle sind friedlich. Da kann es vorkommen, dass sich bestimmte Rossameisen selbst in die Luft sprengen, um ihr Volk vor Eindringlingen zu verteidigen. Von Jochen Steiner. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/ameise-meister | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Insektenschutz So schadet die Beleuchtung von Gebäuden den Insekten

Zum Schutz von Insekten ist die Außenbeleuchtung an öffentlichen Gebäuden in Baden-Württemberg seit April nur noch eingeschränkt möglich. Aber es gibt zu viele Ausnahmen, kritisiert der BUND.
Jochen Steiner im Gespräch mit dem Insektenforscher Prof. Lars Krogmann, Naturkundemuseum Stuttgart.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Insektenschutz Modellprojekt: Mit Fadenwürmern gegen Eichenprozessionsspinner

Die haarigen Raupen des Eichenprozessionsspinners lösen bei vielen Menschen Allergien aus. Deshalb werden sie oft mit Gift bekämpft. Dadurch sterben auch andere Insekten. In RLP läuft jetzt ein Modellprojekt: Die Raupen werden mit Fadenwürmern bekämpft.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Ameisen – Welteroberer und Wunderwesen

Es gibt ungefähr 10.000 Billionen Ameisen auf der Erde, die zu circa 9.500 Ameisenarten gehören und insgesamt etwa gleich viel wiegen wie alle Menschen der Welt zusammen. Doch nicht nur quantitativ punktet die Ameise: Sie ist in Bezug auf ihre Sozialstruktur, ihre architektonischen und sonstigen Fähigkeiten ein wahres Faszinosum. Susanne Foitzik, Professorin für Verhaltensökologie und Soziale Evolution an der Universität in Mainz, beschreibt neue Forschungsergebnisse. (SWR 2020) | Mehr zur Sendung: http://swr.li/ameisen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

STAND
REDAKTEUR/IN