SWR2 Wissen

Wissenschaft 2022 – Ein Jahresrückblick

STAND
AUTOR/IN
Sonja Striegl, Vera Kern, Dirk Asendorpf, Ulrike Till und Uwe Gradwohl

Audio herunterladen (31,3 MB | MP3)

Die Klimakrise hat uns einen ungewöhnlich heißen und trockenen Sommer beschert, der Ukrainekrieg die Energiepolitik herausgefordert. Welche Antworten liefert die Wissenschaft darauf?

Unsere Fachredakteur*innen erzählen von Durchbrüchen und ihren persönlichen Highlights aus der Forschung. So hat das James-Webb-Weltraumteleskop sensationelle Bilder aus dem Universum geschickt. Und auch zur Volkskrankheit Depression gab es neue Erkenntnisse.

Sonja Striegl im Gespräch mit Vera Kern, Dirk Asendorpf, Ulrike Till und Uwe Gradwohl

Kosmologie Das James-Webb-Weltraumteleskop – Eine neue Ära der Astronomie beginnt

Sterne sehen, die 200 bis 300 Millionen Jahre nach dem Urknall entstanden sind. Hinweise auf frühste Schwarze Löcher, die Dunkle Materie und eine zweite Erde. Diese Hoffnungen ruhen auf James Webb.

SWR2 Wissen SWR2

Trockenheit und Hitze

Ernährung Grillen als sichere Nahrungsquelle in Dürrezeiten

Bei einigen Volksgruppen in Kenia sind Grillen schon lange ein Nahrungsmittel. Daher werden sie dort gezüchtet. Grillen sind günstig, proteinreich und widerstandsfähig. Damit eignen sie sich auch sehr gut als sichere Nahrungsquelle in Dürrezeiten.

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Mehr Raum für den Rhein – Wie der Fluss den Klimawandel überleben kann

Der Rhein ist die wichtigste Wasserstraße Europas – und Weltkulturerbe. Doch dem Fluss stehen häufigere Hoch- und Niedrigwasserperioden bevor. Mit angepassten Schiffen und neuen Überflutungsflächen könnte der Fluss trotzdem Wasserstraße bleiben. Von Achim Nuhr. (SWR 2023) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/rhein-klimawandel | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: @swr2wissen@social.tchncs.de

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 Wissen Wissenschaft 2022 – Ein Jahresrückblick

SWR2 Wissen blickt auf das Wissenschaftsjahr 2022 zurück – Sonja Striegl im Gespräch mit Dirk Asendorpf, Uwe Gradwohl, Vera Kern und Ulrike Till. Hört die persönlichen Highlights unserer Fachredakteurinnen und Redakteure aus Astronomie, Psychologie, Energieforschung und Medizin.
Von Vera Kern, Dirk Asendorpf, Uwe Gradwohl, Ulrike Till | Der SWR2 Wissen Science Talk nicht nur über die Kopfhörer? Ein Live-Angebot bekommt Ihr am 14. Januar 2023. Dann ist SWR2 Wissen Teil des Podcast-Festivals in Mannheim. Alle Infos und Tickets findet Ihr hier: http://swr.li/swr-podcastfestival | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/jahresrueckblick-wissenschaft | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Mastodon: @swr2wissen@social.tchncs.de

SWR2 Wissen SWR2

Energie

Klimawandel Das steckt im neuen baden-württembergischen Klimaschutzgesetz

Der Landtag von Baden-Württemberg hat heute ein neues Klimaschutzgesetz beschlossen. Es setzt Ziele für die Einsparung von Treibhausgasen etwa im Verkehr sowie im Gebäude- und Energiesektor. Baden-Württemberg will bis 2040 klimaneutral werden.
Ralf Caspary im Gespräch mit Werner Eckert, SWR-Umweltredaktion.

SWR2 Impuls SWR2

30.1.1947 Gas- und Kohlemangel im Kältewinter – Energieknappheit in Berlin

30.1.1947 | Es ist eisig kalt im Nachkriegswinter 1946/1947. Es mangelt an Kohle und Gas. In Berlin sterben Dutzende an Erfrierungen. Die Stadt ist damals noch nicht streng in Ost- und Westberlin geteilt, sondern in die vier Sektoren der Siegermächte. Für dieses „Groß-Berlin“ gibt es eine gemeinsame Stadtverordnetenversammlung, und dort war die katastrophale Energieversorgungslage eins der zentralen Themen am 30. Januar 1947.
Krankenhäuser, Schulen, Bäckereien – wer hat Priorität bei der Energieversorgung? Es wird über Gaskontingente gesprochen. SPD-Stadtrat Gustav Klingelhöver stellt in drastischen Worten die Situation dar und beklagt in seiner Rede vor allem, dass die Kohletransporte aus der sowjetischen Zone auf sich warten lassen. Die Stadt beziehe deshalb verstärkt Steinkohle aus dem Ruhrgebiet.

Tagebau Was passiert mit stillgelegten Kohlegruben?

Stillgelegte Kohlegruben wurden wieder aufgefüllt und rekultiviert. Ein Problem bleibt: Gelöste giftige Stoffe gelangen ins Grundwasser. Was wird aus den Tagebaugebieten um Lützerath, wenn die Braunkohleförderung vorbei ist?

SWR2 Impuls SWR2

Wissenschaft

SWR2 Wissen Wissenschaft 2021 – Ein Jahresrückblick

Warum wurden so wenige deutsche Corona-Studien abgeschlossen? Welche Medikamente gegen Covid-19 machen Hoffnung? Was hat der Mars-Rover Perseverance herausgefunden? Wie helfen Solaranlagen beim Artenschutz?

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 Wissen Wissenschaft 2020 – Ein Jahresrückblick

Corona, mutmaßliches Leben auf der Venus, die Suche nach einem Atommüllendlager: Die Wissenschaft hatte 2020 viel zu tun – und hat sich verändert. Auch ihre öffentliche Wahrnehmung.

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 Wissen Wissenschaft 2019 – Ein Jahresrückblick

Medizin-Skandale, das Bild eines Schwarzen Lochs, neue Spuren zur Wiege der Menschheit in Europa und eine spannende Arktis-Expedition. 2019 hat die Wissenschaft in Atem gehalten.

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Sonja Striegl, Vera Kern, Dirk Asendorpf, Ulrike Till und Uwe Gradwohl