Psychologie. Ein Mann hält sich in einem blauen Raum ein Stück Tapete vors Gesicht (Foto: Colourbox)

SWR2 | Podcast

Psychologie

STAND

Hier finden Sie die neuesten Sendungen aus SWR2 Wissen, SWR2 Impuls, und SWR2 Forum zum Thema Psychologie.

Sie können die Beiträge direkt auf dieser Seite anhören – oder als Podcast abonnieren.

Psychologie Soforthilfe Psyche: Diese Hilfe gibt es für die Flutopfer im Ahrtal

Nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen haben Psycholog*innen das Netzwerk „Soforthilfe Psyche“ gestartet, um den Menschen vor Ort schnell zu helfen. Wie geht es den Menschen inzwischen psychisch und welche Hilfsangebote gibt es?
Jochen Steiner im Gespräch mit der Psychologin Daniela Lempertz, Netzwerk Soforthilfe Psyche.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Woher kommt der Montagsblues?

Eine Studie der Universität Leipzig untersucht, warum der Montag der gefühlt schwierigste Arbeitstag der Woche ist. Forscher*innen erklären den „sozialen Jetlag“ und geben Tipps, um gut in die Woche zu starten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychotherapie Pionier der Systemischen Familientherapie – Helm Stierlin ist tot

Seit 2020 bezahlen Krankenkassen eine Systemische Psychotherapie. Bis dahin war es ein weiter Weg für Therapeuten wie Helm Stierlin, das Verfahren in Deutschland zu etablieren. Nun ist Stierlin im Alter von 95 Jahren gestorben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Porträt Helm Stierlin – Wegbereiter der systemischen Familientherapie

Helm Stierlin, geboren am 12. März 1926 in Mannheim, war einer der Väter der Systemischen Familientherapie. Als ausgebildeter Psychiater brachte er in den 1970er-Jahren völlig neue Therapieansätze aus den USA nach Deutschland. Was anfangs als sehr experimentell galt, haben Stierlin und seine Weggefährten in Heidelberg zu einer Erfolgsgeschichte gemacht. | Manuskript zur Sendung: http://x.swr.de/s/stierlin | Am 9. September 2021 starb Helm Stierlin im Alter von 95 Jahren. Aus diesem Anlass hier noch einmal das Porträt über ihn von Martina Senghas aus dem Jahr 2020.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Prokrastination – Wann Aufschieben schadet und wann es nützt

Wäsche waschen statt zu arbeiten: Wir alle haben schon mal prokrastiniert. Prokrastination wird gerne auch Aufschieberitis genannt. Für manche wird das Aufschieben aber zur echten Lebenskrise. Wie entkommen sie der Prokrastination? Von Silvia Plahl. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/prokrastination | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Mit Ketamin und Botox gegen Depressionen – Fortschritte bei der Behandlung

Es kann lange dauern, bis das richtige Medikament für die Behandlung einer Depression gefunden ist. Ketamin und Botox scheinen schnell zu helfen, müssen aber weiter erforscht werden. Von Jochen Paulus (SWR 2020 / 2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/botox-gegen-depressionen | Weiterführende Literatur: Saturns Schatten – Die dunklen Welten der Depression von Andrew Solomon | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Kritzeln hilft der Konzentration

Die Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe stellt Tisch-Kritzeleien von Student*innen der Medienproduktion online aus. Die sind zum Teil schön anzusehen, verraten aber auch einiges über die Künstler*innen. Solche Skizzen können sogar der Konzentration nutzen.
Ralf Caspary im Gespräch mit dem Psychologen Michael Menge  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychotherapie Der „Fall Winterhoff“: Das psychologische Konzept überzeugt nicht

Die Vorwürfe gegen den Bonner Kinderpsychiater Michael Winterhoff schlagen Wellen. Er soll mit dubiosen veralteten Konzepten und Methoden viele Kinder therapeutisch behandelt haben.
Christoph König im Gespräch mit dem Kinderarzt Herbert Renz-Polster | http://swr.li/fall-winterhoff  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Innere Stärke – Wie funktioniert Selbstregulierung?

Manche Menschen haben sich gut im Griff, sie agieren gelassen und autonom. Wie kann man diese Selbstregulierung erlernen, oder ist sie gar genetisch kodiert? Antworten gibt Professorin Sabina Pauen, Psychologin an der Universität Heidelberg. (SWR 2016/2021) | Mehr zur Sendung: http://swr.li/innere-staerke | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen
| Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Strafvollzug Wirken Therapien für psychisch kranke Straftäter?

Lieber nicht zu früh entlassen: Weil Anstaltsleitungen einen Rückfall fürchten, sitzen psychisch kranke Straftäter oft länger im Maßregelvollzug, als es eine Haftstrafe vorgesehen hätte. Ist dieses Misstrauen gegenüber vermeintlichen Erfolgen einer Therapie hinter Gittern gerechtfertigt?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Studie: Mehr Verständnis für Geflüchtete und Umwelt in der Pandemie

Freiburger Psychologen haben eine Befragung zu psychischem Befinden, Umweltbewusstsein und Vorurteilen gegenüber Fremden von 140 in Deutschland lebenden Männern ausgewertet, vor und während des ersten Lockdowns.
Christine Langer im Gespräch mit dem Psychologen Bastian Schiller  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Forschung Alte Machtstrukturen sorgen für Probleme an Universitäten

Wissenschaftliches Fehlverhalten: Das sind Plagiate oder frisierte Daten, aber auch Machtmissbrauch. Eine Umfrage zeigt: 61 Prozent der Befragten haben schon Missstände beobachtet, 46 Prozent waren selbst involviert oder betroffen. Liegt der Fehler im System?
Jochen Steiner im Gespräch mit Dr. Daniel Leising, Psychologe an der TU Dresden  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Von hinten aufgerollt: So erreiche ich meine Ziele

Wo will ich eigentlich hin? Das ist die Ausgangsfrage beim „Backward planning“. Die Methode hilft dabei, die richtigen Schritte zu planen - und zwar vom Ziel aus gedacht. So werden einzelne Aufgaben schneller konkret und Ziele leichter erreicht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Kinder- und Jugendpsychiatrie: „Die Wartelisten sind lang, melden Sie sich trotzdem!“

Schon vor der Corona-Pandemie waren die Kinder- und Jugendpsychiatrien im Südwesten voll belegt. Corona hat die Situation noch verschärft. Kinder und Jugendliche leiden z.B. an Angst- und Zwangsstörungen oder Depressionen. Aber trotz voller Kliniken ist Hilfe möglich.
Christine Langer im Gespräch mit Dr. Gunter Joas, Chefarzt an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Esslingen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Warum wir in Milchschaum oder in Wolken Gesichter sehen

Diese Baumwurzel sieht doch aus wie ein Gesicht! Und diese Wolke wie ein Pferd! Menschen können in Dingen und Mustern vermeintliche Gesichter und Wesen erkennen. Dieses Phänomen nennt man Pareidolie. Wie ist es psychologisch zu erklären?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Wirksamere Therapien bei ADHS

Gut 30 Jahre ist ADHS (Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitätsstörung) als Krankheit klassifiziert, seither wird über die Therapie dieser Verhaltensauffälligkeit gestritten. Heute wird zur Behandlung von ADHS stärker auf Pillen gesetzt als früher. Kritiker warnen jedoch vor den Nebenwirkungen. Von Ulrike Till (SWR 2019/2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/adhs | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie So funktioniert psychologische Soforthilfe nach der Hochwasserkatastrophe

Eine Gruppe traumatherapeutisch ausgebildeter Psychotherapeuten haben ein Netzwerk von Freiwilligen aufgebaut mit dem spezifischen Angebot einer sofortigen Hilfe für die Opfer der Hochwasserkatastrophe. Das Netzwerk nennt sich „Soforthilfe PSYCHE“.
Jochen Steiner im Gespräch mit der Therapeutin Daniela Lempertz  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Porträt Paul Watzlawick – Warum wir nicht NICHT kommunizieren können

Wie wirklich ist unsere Wirklichkeit? Paul Watzlawicks konstruktivistische Weltsicht prägt die systemische Psychotherapie und ist bis heute Grundlage der Kommunikationstheorie –  zum Beispiel mit dem Satz „Man kann nicht nicht kommunizieren“. Porträt zum 100. Geburtstag am 25. Juli 2021. Von Martina Senghas. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/watzlawick | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Krisen bewältigen – Resilienz und ihre Grenzen

Widerständen trotzen und durch Krisen gehen – die Superkraft der Psychologie heißt Resilienz. Gerade in der Corona-Pandemie ist Resilienz wieder gefragt: Ratgeber und Online-Trainings erklären, wie wir dank der inneren Widerstandskraft besser durch Krisen kommen. Doch es gibt auch Kritik. Von Beate Krol. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/resilienz | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Aula Wenn die Seele verrücktspielt | Der bekannte Psychiater Manfred Lütz fordert mehr Aufklärung

Narzissmus, Burnout, Depression sind allgemein bekannte Begriffe. Doch was sich hinter diesen Störungen genau verbirgt und wie sie behandelt werden können, wissen die wenigsten Menschen. Der Psychiater und Bestseller-Autor Manfred Lütz gibt Antworten. Von Manfred Lütz. (SWR 2020/2021). | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/kranke-seele | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Psychologie Studie: Unser Gehirn speichert auch unbewusste Erlebnisse dauerhaft

Psycholog*innen der Universität Bern konnten nachweisen, dass nicht nur bewusste, sondern auch unbewusste alltägliche Erlebnisse von unserem Gedächtnis abgespeichert werden. Bemerkenswert ist auch, dass die unbewussten Erlebnisse vom Gehirn nicht wieder gelöscht werden.
Ralf Caspary im Gespräch mit der Psychologin Prof. Katharina Henke von der Universität Bern  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Psycholyse – Therapie oder Trip auf Krankenschein?

Vorsicht bei Therapieangeboten mit illegalen Substanzen, in denen auch von „Transformation“ oder dem „inneren Krieger“ die Rede ist. Mit seriöser Psychotherapie hat die sogenannte Psycholyse nichts zu tun. Auch unter Therapeuten ist sie höchst umstritten. Von Dorothea Brummerloh. (SWR 2020/2021). | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/psycholyse | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Verschwörungsmythen – Was tun, wenn Familie und Freunde abdriften?

Great Reset, QAnon, Pizzagate, der Deep State oder Fernsteuerung mittels Impfung durch Bill Clinton: In der Corona-Pandemie glauben mehr Menschen an Verschwörungsmythen. Wieso sind die gerade in Krisenzeiten so attraktiv? Und was hilft, um Betroffene beim Ausstieg zu unterstützen? Von Lena Puttfarcken (SWR 2020) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/verschwoerungsmythen | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Persönlichkeitstests – Schubladen für das Ich

Wenn wir an Persönlichkeit denken, denken wir an Einzigartigkeit. Oder etwa nicht? Immer mehr Menschen lassen sich online testen und anhand ihrer Antworten in Kategorien stecken. Resultat „beziehungsunfähig“. "Haus Gryffindor"! Oder "ENTJ" nach dem Myers-Briggs-Typenindikator. Aber was sagt uns das? Und was steckt hinter der Faszination am Ich? Von Marisa Gierlinger (SWR 2020) | Korrekturhinweis: Im Audio heißt es, dass Ärzte heute noch den hippokratischen Eid ablegen müssen. Hier ist uns ein Fehler passiert: Diese Verpflichtung gibt es in Deutschland nicht. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/persoenlichkeitstests | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Doomscrolling: Der Sog der schlechten Nachrichten in sozialen Netzwerken

Corona, Klima und Hass – schlechte Nachrichten gibt es genug. Doch mit den Social-Media-Apps begleiten sie uns im Alltag und bedrücken uns. Wir schauen uns zu viel Unglück an, betreiben Doomscrolling. Wie können wir dem Sog der negativen Meldungen entkommen?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gamification Verhalten wir uns in der Pandemie wie im Spiel?

Menschen horten Ressourcen, reduzieren die Situation auf ein Gut-Böse-Schema und richten sich nach prominenten Heldenfiguren. Das sind bekannte Denkmuster aus Computer- und Brettspielen. In einer ungewissen Situation wie einer Pandemie nutzen viele Menschen diese Muster auch im realen Leben. Das birgt Risiken, aber auch Chancen.
Christine Langer im Gespräch mit dem Psychologen Marius Raab  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Strafvollzug Psychiatrie hinter Gittern – Wirken Therapien für Straftäter?

„Lieber nicht zu früh entlassen.“ Weil Anstaltsleitungen einen Rückfall fürchten, sitzen psychisch kranke Straftäter oft länger im Maßregelvollzug als es eine Haftstrafe vorgesehen hätte. In psychiatrischen Kliniken sollen sie, streng bewacht, therapiert und bei entsprechenden Fortschritten entlassen werden. Von Julia Beißwenger. (SWR 2019 / 2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/therapie-gefaengnis | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Arbeit Ende der Homeoffice-Pflicht: Was bleibt vom Arbeiten zu Hause?

Am 30. Juni 2021 endet die Homeoffice-Pflicht in Deutschland. Nie zuvor haben so viele Menschen von zu Hause gearbeitet und vielfältige neue Erfahrungen gesammelt. Wie hat das Homeoffice uns und unsere Arbeitswelt verändert? Was wird bleiben? Was ist aus Sicht der Psychologie jetzt wichtig? Jochen Steiner im Gespräch mit der Arbeitswissenschaftlerin Josephine Hofmann  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Warum Menschen Hochstapler sind oder sich dafür halten

Über Hochstapler wird gerne berichtet. Kaum bekannt ist aber, dass viele erfolgreiche Menschen fälschlicherweise glauben, Hochstapler zu sein. Sie leiden am Impostor-Phänomen. Und fürchten ständig, als Hochstapler entlarvt zu werden. Von Martin Hubert. (SWR 2020) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/hochstapler | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Gesichter erkennen als Job: Super-Recognizer bei der Polizei

Ein Gesicht einmal sehen und es überall wiedererkennen - das können einige Menschen besonders gut. Sie heißen Super-Recognizer. Und die sind sehr begehrt bei der Polizeiarbeit. Ob jemand ein Super-Gesichtserkenner ist, lässt sich mit einem Test rausfinden.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN