STAND

Hier finden Sie die neuesten Sendungen aus SWR2 Wissen, SWR2 Impuls, und SWR2 Forum zum Thema Psychologie.

Sie können die Beiträge direkt auf dieser Seite anhören – oder als Podcast abonnieren.

Psychologie Ritzen als Sucht: Warum Jugendliche sich selbst verletzen

Untersuchungen zufolge fügen sich fast ein Drittel der 14- bis 17-Jährigen gelegentlich oder regelmäßig selbst Schmerzen zu – durch kratzen, ritzen, verbrühen oder schlagen. Es ist ein Ventil, mit emotionalem Druck umzugehen. Doch was führt dazu?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Selbstverletzung bei Jugendlichen – Warum Ritzen zur Sucht wird

Jeder dritte Jugendliche hat sich schon mal selbst geritzt, geschlagen, verbrüht. Warum verletzen junge Menschen sich selbst und wie gelingt ein anderer Umgang mit Gefühlen? Von Franziska Hochwald.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Aphantasie: Wenn Menschen sich nichts vorstellen können

„Stell dir vor, du sitzt am Meer.“ Sich etwas bildlich vorstellen zu können, ist für die meisten ganz normal. Aber es gibt Menschen, die das nicht können. Sie haben keine Bilder im Kopf. Das Phänomen heißt Aphantasie. Wie sie entsteht, darüber gibt es bisher nur Vermutungen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Hochschule Studieren in der Corona-Pandemie

Keine Vorlesungen an der Uni, keine Lerngruppen, keine Partys: Viele haben sich ihr Studium anders vorgestellt. Hinzu kommen Geldsorgen und der Druck, sich trotzdem zu motivieren. Von Britta Mersch.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Wie die Corona-Pandemie die Psychotherapie verändert hat

Die Corona-Pandemie hat auch die Behandlung von Patient*innen mit psychischen Krankheiten verändert. Zum Beispiel könnten Psychotherapeut*innen die Schwere einer Depression schlecht am Telefon erfassen. Hier spiele die Körpersprache der Patient*innen eine wichtige Rolle. Ralf Caspary im Gespräch mit dem Psychotherapeuten Prof. Rainer Holm-Hadulla von der Universität Heidelberg  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Familie Jungen in der Pubertät – Wild, faul und missverstanden?

In der Schule gelten sie oft als besonders faul und antriebslos. Auf Eltern wirken sie oft rebellisch. Nur Einbildung? Oder warum sind pubertierende Jungs so schwierig? Von Katja Hanke.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Arbeiten auf der Intensivstation – Wenn Leben retten krank macht

Es ist eine extreme Belastung – körperlich und psychisch. Und nun noch Corona! Wer diese Folge hört, versteht, warum viele Intensiv-Pflegekräfte sich einen neuen Job suchen. Von David Beck und Pascal Kiss  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Pandemie-Bekämpfung Gegen die Corona-Lethargie könnte der Spieltrieb helfen

Die dritte Corona-Welle rollt an. Dennoch halten sich immer weniger Menschen an die AHA-Regeln – sie sind pandemiemüde. Es gibt aber Möglichkeiten, sie aus der Corona-Lethargie zu reißen. Dabei spielt auch die Krisenkommunikation der Bundesregierung eine Rolle.
Martin Gramlich im Gespräch mit dem Psychologen Prof. Ulrich Wagner von der Universität Marburg.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesundheit So können Hunde in der Psychotherapie helfen

Wenn es einem schlecht geht, können Berührungen helfen. Aber was tun, wenn kein liebgewonnener Mensch in der Nähe ist? Die Psychologin Katharina Blesch setzt auf unter anderem Hunde als begleitende Helfer in der Psychotherapie. Im Gespräch mit Impuls-Moderator Jochen Steiner erklärt sie, wie das funktioniert. Jochen Steiner im Gespräch mit Katharina Blesch  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Porträt Helm Stierlin – Wegbereiter der systemischen Familientherapie

Seit 2020 bezahlen Krankenkassen eine Systemische Psychotherapie. Bis dahin war es ein weiter Weg für Therapeuten wie Helm Stierlin, das Verfahren in Deutschland zu etablieren. Am 12. März 2021 feiert Helm Stierlin seinen 95. Geburtstag. Von Martina Senghas (SWR 2020) | Manuskript zur Sendung: http://x.swr.de/s/stierlin  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Sündenböcke – Warum immer die anderen schuld sind

„Der andere ist schuld, denn ich bin es nicht.“ Wenn Menschen sich zu Gruppen zusammenfinden, scheinen sie einen Sündenbock zu brauchen. Wie kommt das? Und wie sollte man damit umgehen? Von Rolf Cantzen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Die Psychologie des Vergessens – Warum Nicht-Wissen schwerfällt

Wir müssen vergessen, um künftige Aufgaben bewältigen zu können. Routinen und Emotionen erschweren das aber. Und wer sich zwingt, etwas vergessen zu wollen, bewirkt oft das Gegenteil. Von Martin Hubert.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Beziehungskultur beeinflusst, wie schnell sich das Coronavirus ausbreitet

Kulturpsycholog*innen der Uni Michigan haben untersucht, welche sozialen Beziehungsmuster in bestimmten Ländern dominieren, ob die Menschen offen sind für neue Freundschaften und viele Kontakte pflegen. Dabei fanden sie heraus, dass diese Muster die Ausbreitungsgeschwindigkeit des Coronavirus beschleunigen oder verlangsamen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geschichte Verschickungskinder und ihr Kampf um Aufklärung

Jahrzehntelang wurden Millionen Kinder in Kuren geschickt. Dort sollten sich die Verschickungskinder erholen. Doch viele wurden systematisch gequält. Von Ulrich Neumann und Philipp Reichert | In Zusammenarbeit mit Report Mainz | Film in der ARD Mediathek: http://x.swr.de/s/verschickungskinderard  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Immer mehr Kinder und Jugendliche brauchen psychologische Hilfe

Die Corona-Krise schlägt sich auch in der seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen nieder. Psychotherapeut*innen haben 2020 mehr Kinder und Jugendliche behandelt als 2019. Fachleute erkennen in dem Report der Barmer-Krankenkasse einen besorgniserregenden Trend.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Diskussion Lebe den Augenblick – Macht Achtsamkeit glücklich?

Ganz im Hier und Jetzt sein, nichts bewerten. Das ist die Philosophie der Achtsamkeit. Wer so lebt, reduziert Stress, ist gesünder und kann selbst die Wirtschaft besser machen. Aber wie erklärt sich die Wirksamkeit der Achtsamkeitsmethode? Und warum folgen ihr immer mehr Menschen? Doris Maull diskutiert mit Dr. Britta Hölzel - Psychologin und Neurowissenschaftlerin, Bodo Janssen - Unternehmer und Achtsamkeitslehrer, Dr. Anna Paul - Expertin für Mind-Body-Medizin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Gesellschaft Die Geschichte der Sozialpsychiatrie – Integrieren statt wegsperren

Psychisch kranke Menschen wurden bis zur Psychiatrie-Enquete 1975 in „Verwahranstalten“ mit Medikamenten ruhiggestellt. Die Sozialpsychiatrie ermöglicht eine andere Behandlung. Von Franziska Hochwald.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesundheit Schizophrenie – Besser verstehen und behandeln

Schizophrenie ist die klassische Wahnerkrankung, knapp ein Prozent der Menschen erkranken irgendwann an ihr. Mit Medikamenten lassen sich die Symptome heute gut therapieren. Von Jochen Paulus (SWR 2019)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Mobbing Der JUUUPORT-Verein hilft bei Cybermobbing

Cybermobbing, Fake-News oder WhatsApp-Stress sind bei vielen Jugendlichen trauriger Alltag. Probleme, die sie mit ihren Eltern kaum besprechen können. In der Corona-Krise sind sie daher häufig auf sich gestellt. Das Projekt JUUUPORT bietet eine Lösung an.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesundheit „Einsamkeit ist für alte Menschen fast die schlimmste Krankheit.“

Ältere Menschen sind wegen des Corona-Lockdowns einsamer und bewegen sich weniger. Kann man an Vereinsamung und Bewegungsmangel sterben? Eine Expertengruppe aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sagt: ja.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Wut – Eine produktive Kraft

Menschen in Rage beunruhigen ihr Umfeld. Aber der falsche Umgang mit der oft verpönten Emotion Wut kann sogar zu Depressionen führen. Psychologen raten deshalb: Lasst die Wut zu. Von Lydia Heller und Tim Wiese. (SWR 2020)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesundheit Personalisierte Medizin – Patienten individuell behandeln

Besonders weit ist die personalisierte Medizin bei Krebstherapien. Fortschritte gibt es auch in der Augenheilkunde, bei Herz-Kreislauf-Beschwerden oder Autoimmunerkrankungen. Von Julia Beißwenger  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Bäume vorm Haus sind gut für die seelische Gesundheit

Straßenbäume im direkten Lebensumfeld könnten das Risiko für Depressionen reduzieren. Das ist das Ergebnis einer Studie von Forscher*innen aus Leipzig und Jena.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Diese kuriosen Corona-Mythen begegnen Beratungsstellen

Zahlenreihen aufsagen soll vor einer Infektion mit dem Coronavirus schützen, manche Menschen lagern Chlor im Kühlschrank. Häufig glauben ältere Menschen an solche Mythen. Anfragen von ratlosen Angehörigen bei einer Freiburger Beratungsstelle häufen sich. Ralf Caspary im Gespräch mit Dr. Sarah Pohl, Leiterin der Beratungsstelle ZEBRA in Freiburg.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung Studieren während der Pandemie: Auf Selbststeuerung kommt es an!

Gerade für Studierende ist es jetzt wichtig, sich selbst zu organisieren, den Alltag und das Studium gut und übersichtlich zu strukturieren. Was muss man dabei beachten? Martin Gramlich im Gespräch mit Frank-Hagen Hofmann, leitender Psychologe der Psychosozialen Beratungsstelle für Studierende des Studierendenwerks Heidelberg  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie ASMR: Geräusche, die entspannen

Eine sanfte Stimme, ein Flüstern oder ein Pinselstrich auf einer Leinwand: Geräusche können bei uns für ein angenehmes Kribbeln auf der Haut sorgen – und mit ein bisschen Übung sogar für Entspannung. ASMR ist der Oberbegriff dafür.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Wie Geräusche auf uns wirken – Von Misophonie bis ASMR

Geräusche können entspannen oder eine Last sein. Manche Menschen sind in die ein oder andere Richtung extrem sensibel. Ist Misophonie heilbar? Taugt ASMR wirklich zur Entspannung? Von Marie Brand. Manuskript zur Sendung: http://swr.li/misophonie-asmr  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psyche Angsterkrankungen erkennen und richtig behandeln

Die Coronavirus-Pandemie belastet uns alle und insbesondere auch Menschen, die ohnehin schon mit psychischen Krankheiten kämpfen. Nehmen Angststörungen und Panik zu? Wann wird Angst krankhaft und wie erkennt und behandelt man das? Jochen Steiner im Gespräch mit Prof. Andreas Ströhle, Leiter der Spezialambulanz für Angsterkrankungen, Charité Berlin  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Soziologie Stressfaktor Stadt – Eng, laut, anonym

Städte mit ihrem Lärm und dem hektischen Straßenverkehr stressen die Bewohner, auch wenn sie meinen, sich daran gewöhnt zu haben. Je größer die Stadt, desto gestresster sind sie. Von Peggy Fuhrmann (SWR 2019)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Aula Wenn die Seele verrückt spielt | Der bekannte Psychiater Manfred Lütz fordert mehr Aufklärung

Wir gehen zwar ständig mit psychologischen Kategorien um, sprechen von Narzissmus, Burnout, Depression, aber die wenigsten wissen, was sich hinter diesen Störungen genau verbirgt, wie man sie behandeln kann. Mehr Aufklärung ist notwendig. Mehr zur Sendung: http://swr.li/kranke-seele  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

STAND
AUTOR/IN