STAND

Hier finden Sie die neuesten Sendungen aus SWR2 Wissen, SWR2 Impuls, und SWR2 Forum zum Thema Psychologie.

Sie können die Beiträge direkt auf dieser Seite anhören – oder als Podcast abonnieren.

Sicherheit Massenpanik verhindern – Zehn Jahre nach der Loveparade Duisburg

Menschliches Verhalten lässt sich nie absolut richtig vorhersagen. Aber es gibt viele Aspekte, die die Sicherheit der Teilnehmer bei großen Veranstaltungen weitgehend gewährleisten. Von Michael Stang  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Sexualität Porno-Sucht bei Jugendlichen: Das können Eltern tun

Es gibt kaum Zahlen darüber, wie verbreitet die Sucht ist, Pornos zu schauen. Aber der Trend geht nach oben, vor allem bei Jugendlichen. Das Seelen- und Sexualleben der Betroffenen leidet sehr. Eltern sollten deshalb offen mit ihren Kindern über Sexualität sprechen. Christoph König im Gespräch mit Dr. Andrea Kuhnert, Uniklinik Freiburg  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Mit Ketamin und Botox gegen Depressionen – Fortschritte bei der Behandlung

Es kann lange dauern, bis das richtige Medikament für die Behandlung einer Depression gefunden ist. Ketamin und Botox scheinen schnell zu helfen, müssen aber weiter erforscht werden. Von Jochen Paulus  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Aula Labor-Experimente – Was macht Isolation aus Menschen?

Anhand verschiedener Experimente versucht die Raumfahrt herauszufinden, wie die menschlische Psyche auf Einsamkeit und Isolation reagiert. Was daraus für das Leben in Corona-Zeiten zu lernen ist, zeigt der Soziologe Professor Stefan Selke.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Psychologie Authentizität – Wie echt kann das Ich sein?

Ein Mensch, der im Einklang mit sich ist, wirkt authentisch. Aber auch ein Gefühlsausbruch, der die Umgebung irritiert, kann authentisch sein, weil er im Moment so empfunden wird. Von Silvia Plahl  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Warum wir uns ständig ins Gesicht fassen

Wir sollen uns so wenig wie möglich ins Gesicht fassen. Das verringert die Gefahr, sich mit dem neuen Coronavirus zu infizieren. Der Haptik-Forscher Martin Grunwald zeigt in einer Studie aber: Jeder Mensch fasst sich jeden Tag unbewusst 400 bis 800 Mal ins Gesicht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Archivradio Die geheime Stasi-Akademie für "Operative Psychologie"

Wie schüchtere ich Menschen wirkungsvoll ein? Wie befrage ich das Umfeld von Verdächtigen? Tonaufnahmen belegen, wie die Stasi ihre Mitarbeiter in „Operativer Psychologie“ schulte. Die vollständigen Aufnahmen unter: http://archivradio.de | Gábor Paál im Gespräch mit Maximilian Schönherr.  mehr...

SWR2 Wissen: Archivradio SWR2

Psychologie Hypnose-Therapie wird unterschätzt

Hypnose gegen Angst oder als Hilfe, um mit dem Rauchen aufzuhören? Viele sind Hypnose gegenüber skeptisch. Bei der Therapie spielt sie eher selten eine Rolle. Dabei kann Hypnotherapie in vielen Bereichen eine Behandlung unterstützen, sagen mehrere Forscherteams.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Die Wegwerfkultur verändert auch unsere Beziehungen

Wir sind es gewohnt, Dinge schnell einfach wegzuwerfen. Dieses Konsumverhalten wirke sich auch auf unsere Beziehungen aus, schreibt der Psychoanalytiker Dr. Wolfgang Schmidbauer in seinem Essay „Die Kunst der Reparatur“. Warum und was man dagegen tun kann, erklärt er im Gespräch mit Ralf Caspary.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Psychopharmaka – Ausschleichen statt absetzen

Psychopharmaka haben oft schwere Nebenwirkungen. Mehr als die Hälfte der Betroffenen setzt die Medikamente daher selber ab. Allerdings gibt es dabei Probleme ähnlich einem Entzug. Von Martin Hubert (Produktion 2018)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Aula Mein ist die Rache! Die Kulturgeschichte einer großen Emotion

Rache ist unbestreitbar eine der großen Triebkräfte menschlichen Handelns. Jürgen Wertheimer, Professor für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Uni Tübingen, skizziert eine Kulturgeschichte der Rache.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Psychologie Warum Menschen Hochstapler sind oder sich dafür halten

Über Hochstapler wird gerne berichtet. Kaum bekannt ist aber, dass viele erfolgreiche Menschen fälschlicherweise glauben, Hochstapler zu sein. Sie leiden am Impostor-Phänomen. Von Martin Hubert.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Psychisch krank im Studium

Depressionen, Prüfungsängste, Traumata: Laut einer Studie hat jeder dritte Studierende psychische Probleme. Wie gehen Hochschulen damit um – und wie gelingt das Studium trotzdem? Von Franziska Hochwald.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Sozialpsychologie Heimkinder: Schwerer Start ins Erwachsenenleben

Etwa 130.000 Kinder und Jugendliche wachsen in Pflegefamilien oder Heimen auf. Viele von ihnen fallen ins Bodenlose, sobald sie 18 Jahre alt sind und aus dem Heim ausziehen müssen. Das Jugendamt unterstützt danach nicht einmal zehn Prozent von ihnen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Psychologie Helm Stierlin – Wegbereiter der systemischen Familientherapie

Seit 2020 bezahlen Krankenkassen eine Systemische Psychotherapie. Bis dahin war es ein weiter Weg für Therapeuten wie Helm Stierlin, das Verfahren in Deutschland zu etablieren. Von Martina Senghas.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Diskussion Wie riskant sind Schulöffnungen in der Krise?

Es diskutieren: Prof. Dr. Olaf Köller - Psychologe, Universität Kiel, Heike Schmoll - Bildungsexpertin, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Jan Zinal - Abiturient, Bundesschülerkonferenz, Moderation: Gregor Papsch  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Psychologie Resilienz in der Corona-Pandemie

Gerade in der jetzigen Krise ist es wichtig, psychisch gesund und stark zu sein. Dabei hilft das Resilienz-Konzept. Gespräch mit Prof. Dr. Klaus Lieb, Direktor der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universitätsmedizin Mainz  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula ADHS – Karriere einer Diagnose

Die Geschichte der Erforschung dieser psychischen Krankheit ist geprägt von Paradoxien und Brüchen. Von Prof. Dr. Nicole Vidal.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

STAND
AUTOR/IN