SWR2

Natur und Umwelt

STAND

Sendungen und Beiträge im Programm von SWR2, die Umwelt und Natur zum Thema haben.

Umweltschutz Helcom-Treffen: Europäische Umweltminister wollen der Ostsee helfen

Der Ostsee geht es schlecht. Einige Tierarten sind bedroht. In manchen Teilen des Gewässers gibt es kaum noch Sauerstoff. Eine Ursache ist die Überdüngung von Gewässern. Die Umweltminister der Anrainerstaaten haben jetzt einen 10-Jahres-Plan beschlossen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Landwirtschaft Tierwohl und Artenschutz: Wie geht es weiter mit der Landwirtschaft?

Die Zukunftskommission Landwirtschaft will Umweltschutz, Tierwohl und gute Einkommen für die Landwirte vereinen. Am 19. Oktober 2021 hatte die Kommission zur Diskussion mit Vertretern der Bundestags-Fraktionen geladen. Was wird aus der Agrar-Politik unter einer möglichen Ampel-Regierung?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Die Welt in Zahlen 0,3 Sekunden dauert die schnellste Muskelbewegung im menschlichen Körper

0,3 Sekunden – so lange dauert ein Lidschlag. Das Blinzeln ist damit die schnellste Bewegung, die ein menschlicher Muskel ausführen kann. Das Ganze steuert der Musculus orbicularis oculi – auf Deutsch der Augenringmuskel.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umweltschutz Der neue Earthshot Prize will den Umweltschutz voranbringen

Bei der ersten Verleihung des Earthshot Prize in London waren viele Prominente dabei: Die Band Coldplay, Sir David Attenborough oder Ed Sheeran. Es gab fünf Preise, die je mit einer Million Pfund dotiert sind, unter anderem für eine Organisation, die sich für den Schutz von Korallen einsetzt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Artenvielfalt Biogas aus Blühwiesen statt aus Mais-Monokultur

Blühwiesen und Blühstreifen sind wichtig für die Artenvielfalt, weil sie etwa Insekten Lebensraum und Nahrung bieten. Aber die Landwirtschaft braucht auch finanzielle Anreize. Eine Idee ist: Wildpflanzen als Grundlage für Biogas.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ökologie Hecken – Unterschätzte Klimaretter und Biotope

In Hecken sehen viele nur Gestrüpp. Aber sie sind viel mehr als nur das. Die wilden Gewächse sind gut für Artenschutz und Landwirtschaft – und ihre Früchte schmecken auch. Darüber hinaus bieten sie bislang vergessenes Potenzial im Kampf gegen die Klimakrise. Allerdings muss noch untersucht werden, wie viel klimaschädliches Kohlendioxid sich in den Wurzeln und im Boden speichern lässt. Von Richard Fuchs | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/hecken-klima | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Tierschutz Elefanten in der chinesischen Provinz Yunnan geht das Futter aus

Der Asiatische Elefant gehört zu den bedrohten Tieren und die chinesischen Behörden gehen schon lange erfolgreich gegen Wilderer vor. Doch in der Provinz Yunnan finden die Tiere nicht mehr genug Futter. Mensch und Tier kommen sich in die Quere.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Tierschutz Helfer*innen kämpfen gegen Artensterben im brasilianischen Pantanal

Brasiliens Feuchtgebiet Pantanal erlebt bereits das dritte Jahr eine extreme Trockenheit. Helfer*innen legen Obst aus, damit die Tiere nicht verhungern und unterstützen die Feuerwehr bei ihrem Einsatz, um die Artenvielfalt im Pantanal zu erhalten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Tierbestattung Tote Haustiere – Entsorgen oder beerdigen?

Wenn das geliebte Haustier stirbt, müssen Herrchen oder Frauchen entscheiden, ob sie das Tier im eigenen Garten beerdigen, über den Tierarzt entsorgen oder es einäschern lassen. Doch der Trend geht mehr in Richtung Einäscherung in einem Tierkrematorium. Von Jochen Steiner. (SWR 2019/2021) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/tote-haustiere | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Natur UN-Artenschutzkonferenz in China vor großen Aufgaben

Der Verlust an Arten und biologischer Vielfalt ist inzwischen neben dem Klimawandel längst das große Thema. Im chinesischen Kunming startet am 11. Oktober 2021 die Weltnaturschutzkonferenz zum Schutz der Artenvielfalt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ornithologie So beeinflusst der Klimawandel heimische Zugvögel

Im Herbst machen sich viele heimische Vögel auf Richtung Süden. Im Gegenzug kommen Vögel aus dem Norden, um hier bei uns zu überwintern. Allerdings gerät der Vogelzug zunehmend durcheinander. Denn der Klimawandel sorgt dafür, dass viele Vögel ihr Verhalten ändern.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Ameisen | Forscherin Susanne Foitzik über die intelligenten "Sklavenhalter"

Die Forschung hat in den letzten Jahren immer mehr über das faszinierende Sozialverhalten bestimmter Ameisenarten herausgefunden. So gibt es eine Spezies im Nordosten Amerikas, die andere Nester überfällt, Larven und Puppen entführt. Diese werden dann im eigenen Nest zu Sklaven herangezüchtet. Über die wunderbare und manchmal auch brutale Welt der Ameisen spricht Benedikt Lawen mit der Ameisenforscherin Susanne Foitzik. | Susanne Foitzik ist Evolutionsbiologin am Institut für Organismische und Molekulare Evolutionsbiologie der Johannes Gutenberg Universität Mainz. | Mehr zur Sendung: http://swr.li/ameisen-intelligent | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

STAND
AUTOR/IN