STAND

Sendungen und Beiträge im Programm von SWR2, die Umwelt und Natur zum Thema haben.

Umwelt Altlastensanierung – Von der Brache zum Bauland

Verseuchte Böden sind ein Spiegel der Industriegeschichte. Heute muss der Boden nicht immer abgetragen werden - manchmal können auch Bakterien helfen, die Schadstoffe abzubauen. Von Hellmuth Nordwig. Manuskript und mehr: http://swr.li/altlasten  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Tiere Giftige Bakterien offenbar Ursache für tote Elefanten in Botsuana

Zwischen März und Juni sind mehr als 300 Elefanten im Okavango-Delta in Botsuana gestorben. Die Todesursache war lange unklar, Wilderei wurde ausgeschlossen. Jetzt steht offenbar fest: bestimmte Cyanobakterien sollen das Elefantensterben ausgelöst haben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bionik Als Wegweiser: Forscher wollen Bäume zum Leuchten bringen

Statt Straßenlaternen könnten in Zukunft Bäume am Wegesrand direkt leuchten und so Energie gespart werden. Daran arbeitet ein Forschungsteam der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. Vorbild sind Glühwürmchen und Tiefseefische, die von Natur aus leuchten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ökologie Waldschutz: „Nehmt den Förstern den Wald weg“

Forstwirt*innen sagen, sie müssen mit ihrem Wald Geld verdienen. Waldwissenschaftler*innen sagen: Wenn es mit der Waldwirtschaft so weitergeht wie bisher, überlebt der Wald nicht. SWR Umweltredakteur Werner Eckert erklärt, woran das liegt und was wir tun müssen, um Wälder langfristig zu schützen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Artenschutz Tropenhölzer für Musikinstrumente: Illegaler Handel floriert

Holzknappheit setzt den traditionellen Instrumentenbau unter Druck. Für hochwertige Musikinstrumente gelten Tropenhölzer als unersetzbar, dabei stehen viele davon unter Artenschutz. Dabei gibt es mittlerweile Alternativen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR2 Leben Der ökologische Handabdruck - Von den Mühen andere zum Klimaschutz anzustiften

Der Handabdruck beschreibt, zu wie viel Klimaschutz man andere anstiftet. Wenn einzelne nachhaltig leben ist das gut, aber reicht nicht. Je mehr Menschen sich klimabewusst verhalten, umso mehr wirkt das auf Politiker.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Naturschutz Fatal für Tiere und Natur: Brasiliens Feuchtgebiet Pantanal in Flammen

Satellitenbilder zeigen in Brasilien 50% mehr Brände als im Vorjahr. Die Feuer wüten im Amazonasgebiet und auch südlich davon, im Pantanal. Das Pantanal ist das größte Binnen-Feuchtgebiet der Welt und Unesco-Welterbe. Dort verbrennen besonders viele seltene und gefährdete Tierarten wie der Jaguar oder der Hyazinth-Ara.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Artensterben Faktencheck: Schadet Mobilfunk-Strahlung den Insekten?

Mit viel Rummel ist eine neue Metastudie vorgestellt worden, die belegen soll, dass Mobilfunk-Strahlung und WLAN-Strahlung Insekten schadet und ein Faktor beim Insektensterben ist. Auftraggeber ist der Naturschutzbund Baden-Württemberg und der Verein Diagnose Funk. SWR-Wissenschaftsredakteur Uwe Gradwohl hat sich mit der Metastudie auseinandergesetzt und sich über die Schlussfolgerungen doch sehr gewundert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Verhaltensforschung Hundshaie vor Helgoland

Jedes Jahr im Sommer versammeln sich Hundshaie vor Helgoland. Nach einigen Wochen verschwinden sie dann wieder. Was dahintersteckt, wollen Forscher*innen mit Hilfe von Satellitensendern herausfinden. Inzwischen haben sie auch schon eine heiße Spur.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Lichtverschmutzung – Wie Tiere unter hellen Nächten leiden

Nächtliche Beleuchtung irritiert Mäuse und Fledermäuse, Vögel fangen zu früh zu singen an. Insekten umschwirren Straßenlampen und fallen erschöpft hinein. Doch die Lichtverschmutzung nimmt zu. Von Julia Beißwenger. Manuskript und mehr: http://x.swr.de/s/tierelichtverschmutzung  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Archäologie Sensationsfund: Hunderte Mammutskelette in Mexiko

Bei der Großbaustelle am neuen Flughafen von Mexiko-Stadt sind hunderte gut erhaltene Skelette von Urzeitelefanten gefunden wurden. Der Fund ist schon länger bekannt, das Ausmaß aber neu. Der Karlsruher Archäologe Prof. Eberhard Frey kritisiert im Gespräch mit Ralf Caspary, dass wissenschaftlich dazu nichts publiziert ist.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Tierseuche Erster Fall der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland

Das Friedrich-Löffler-Institut hat das Virus bei einem toten Wildschwein in Brandenburg nachgewiesen. Die Afrikanische Schweinepest ist eine eingeschleppte Virusinfektion. Für infizierte Haus- und Wildschweine endet sie meist tödlich – für den Menschen ist sie ungefährlich.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN