STAND

Energiewende Solarenergie – Besser als Windkraft?

Photovoltaik verträgt sich mit Naturschutz besser als Windräder. PV-Anlagen sind auch großstadttauglich. Sollte Solarenergie zur Hauptsäule der Energiewende werden? Von Ralf Hutter. Manuskript zur Sendung: http://swr.li/solarenergie  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Atomenergie Suche nach einem Atommüll-Endlager: Bürger*innen dürfen mitreden

Ende September hatte die Bundesgesellschaft für Endlagerung eine grobe Vorauswahl von 90 Regionen in Deutschland mit günstigen geologischen Voraussetzungen für ein Endlager vorgeschlagen. Gestern war der Auftakt zur Suche mit Beteiligung der Öffentlichkeit.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geologie Atommüll: Diese Orte im Südwesten sind für ein Endlager geeignet

Auf der Liste der Bundesgesellschaft für Endlagerung stehen auch Orte in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Was spricht für die möglichen Standorte im Südwesten?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geologie Atommüll: So muss ein Endlager aussehen

Über ganz Deutschland verteilt stehen 1900 Behälter mit Atommüll. Irgendwo müssten sie langfristig gelagert werden, aber niemand will sie haben. Ein Bericht zeigt nun, welche Gegenden geologisch in Frage kämen. Wie muss ein Endlager beschaffen sein?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Energiewende Marokko: Afrikas Vorreiter bei der Energiewende

Marokko will in diesem Jahr schon 40 Prozent seines Energiebedarfs aus erneuerbaren Energien gewinnen - aus Wind, Wasser und Sonne. In der Wüste entstehen die weltgrößten Solarkraftwerke. Strom von dort könnte künftig auch für Deutschland wichtig sein.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Wohin mit dem Atommüll? Die Suche nach dem Endlager-Standort

Es ist eine Wahl, die keiner gewinnen will. In wenigen Tagen werden die Kandidaten für ein Atommüll-Endlager veröffentlicht. Alle Bundesländer können betroffen sein. Und sogar Großstädte. Von Dirk Asendorpf. Manuskript und mehr zum Thema: http://swr.li/Atommuell  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Energiewende Windrad-Studie: Streicht man einen Rotor schwarz, sterben weniger Vögel

Oft kämpfen Tierschützer gegen Windräder, weil Vögel, Fledermäuse und Insekten nicht selten in die Rotoren fliegen und sterben. Nach einer Studie aus Norwegen sterben allerdings deutlich weniger Tiere, wenn man ein Rotorblatt schwarz anstreicht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Atomenergie Japan: Das Land hortet Plutonium

Die Mehrheit der japanischen Gesellschaft ist nach wie vor pazifistisch eingestellt. Doch die Politik kümmert das wenig. Auf der einen Seite propagiert man eine friedliche Welt, auf der anderen setzt Japan auf Atomkraft und hat bereits massenhaft Plutonium angereichert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Solarenergie Zukunftsvision: Solardach für die Autobahn

Zehntausende Kilometer Autobahn durchziehen Deutschland. Ein Forschungsprojekt untersucht nun, ob sich die gigantischen Flächen für Solardächer nutzen lassen. Der Energieertrag wäre groß - die Probleme sind es auch. Christoph König im Gespräch mit dem Ingenieur Martin Heinrich vom Fraunhofer-Institut für solare Energiesysteme (ISE).  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pole der Erde Die Arktis – Warten auf den Wirtschaftsboom

Immer größere Gebiete der Arktis bleiben eisfrei. Das lockt die Fischerei, erleichtert Zugang zu Rohstoffen und öffnet neue Schifffahrtsrouten. Die Arktis wird Hotspot der Geopolitik. Von Dirk Asendorpf. (Produktion 2019)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Wasserkraft Chinas Staumdämme am Mekong gefährden Lebensgrundlage anderer Staaten

Der Mekong ist die Lebensader Südostasiens. Er fließt durch China, Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha und schließlich durch Vietnam. Der Fluss schenkt den Menschen Wasser, Fisch und fruchtbare Sedimente für die Reisproduktion. Doch Chinas Staudämme gefährden das Ökosystem.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geophysik Kosmische Strahlung – Teilchenhagel aus dem All

Die Erdatmosphäre schützt uns vor kosmischer Strahlung – hochenergetischen Teilchen aus dem Weltraum. Doch woher kommen die überhaupt? Haben sie möglicherweise die Evolution vorangetrieben? Von Anke Wilde (Produktion 2019)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Technik Südfrankreich: Zusammenbau des Fusionstestreaktors ITER beginnt

Nach Jahren der Vorbereitung und Fertigung kommen seit Monaten aus der ganzen Welt große Bauteile auf der ITER-Baustelle in Cadarache in Südfrankreich an. Ein virtueller Festakt am 28. Juli 2020 wird den offiziellen Montage-Start markieren. Was soll der Reaktor leisten? Martin Gramlich im Gespräch mit dem Wissenschaftsjournalisten Frank Grotelüschen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Verkehr Test mit Oberleitungs-LKW: Masten im Murgtal werden aufgestellt

Auf einer Bundesstraße im Murgtal bei Gaggenau sollen in drei Abschnitten von zusammen knapp sechs Kilometern Länge Oberleitungen für Lastwagen installiert werden. Die Strecke ist eines von drei Pilotprojekten des Bundes. Können Oberleitungs-LKW zur Verkehrswende beitragen?Martin Gramlich im Gespräch mit Alice Thiel-Sonnen, SWR Umweltredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Wasserkraft Äthiopiens umstrittener Nil-Stausee füllt sich langsam

Es soll das größte Wasserkraftwerk Afrikas werden: der riesige Nil-Staudamm in Äthiopien. Doch es gibt schon lange Streit darüber. Äthiopien hält den Damm für unerlässlich, damit das Land genug Strom hat. Sudan und Ägypten fürchten um ihre Wasserversorgung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimaschutz EU-Kommission fördert Wasserstoff als Energieträger

Bis 2050 soll Europa klimaneutral werden. Dieses Ziel hat die EU-Kommission und sie hat deshalb eine Wasserstoff-Strategie vorgestellt. Klimafreundlich ist Wasserstoff als Energieträger nur, wenn für die Herstellung Strom aus Sonne oder Wind verwendet wird.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Windenergie Erstes schwimmendes Offshore-Windrad im Test

Windräder im Meer stehen in sogenannten Offshore-Windanlagen noch nahe an der Küste in eher flachem Wasser. Künftig soll auch weiter draußen Strom erzeugt werden – mit schwimmenden Windrädern. Der Energiekonzern EnBW testet so eines gerade in einem Baggersee.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Atomenergie Das Atomkraftwerk Fessenheim geht endgültig vom Netz

Der älteste französische Atomreaktor in Fessenheim im Elsass geht nach jahrelangen Protesten heute endgültig vom Netz. Das heißt nicht, dass Frankreich aus der Kernenergie aussteigt. Und das heißt auch nicht, dass sich alle freuen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN