Raumschiff fliegt zwischen Exoplaneten (Foto: imago images, imago images / StockTrek Images)

SWR2

Astronomie und Raumfahrt

STAND

Hier finden Sie die neuesten Sendungen aus SWR2 Wissen, SWR2 Impuls und SWR2 Forum zum Thema Astronomie und Raumfahrt.

Astronomie

Porträt Cecilia Payne – Die Astronomin, die herausfand, woraus Sterne gemacht sind

Die Astrophysikerin Cecilia Payne (1900 – 1979) entdeckte, dass die Sterne zum größten Teil aus Wasserstoff bestehen. Eine bahnbrechende Entdeckung, die jedoch nicht ausreichend gewürdigt wurde. Ihre Lebensgeschichte ist typisch für Wissenschaftlerinnen zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Von Gabi Schlag und Benno Wenz. (SWR 2020) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/cecilia-payne | Mehr Frauen im Porträt: http://x.swr.de/s/frauenportrt | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Raumfahrt James-Webb-Teleskop erfolgreich gestartet

Mit einem „Bilderbuchstart“ ist das James-Webb-Teleskop von NASA, ESA und der kanadischen Raumfahrtbehörde am 25. Dezember 2021 ins All gestartet – mit zehn Jahren Verspätung. Das Projekt wurde auch viel teurer als geplant. James-Webb soll der Astronomie völlig neue Erkenntnisse liefern.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie 450 Jahre Johannes Kepler

Die Sonne als Mittelpunkt der Welt – nicht die Erde: was Kopernikus veröffentlichte, konnte erst Johannes Kepler belegen. Damit erlangte der Astronom weltweite Bekanntheit. Vor 450 Jahren, am 27. Dezember 1571, wurde er in Weil der Stadt geboren. http://swr.li/johannes-kepler  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie James-Webb-Teleskop: Die Stunden nach Start sind besonders spannend

Der Start des James-Webb-Weltraumteleskops ist nochmal um einen Tag verschoben worden. Nichts darf schiefgehen. Besonders komplex sind das Ausklappen des Teleskops und die ersten Stunden im Weltraum. Jochen Steiner im Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR Wissenschaftsredakteur  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Heidelberg

Astronomie Dieses Teil des James-Webb-Teleskops kommt aus Heidelberg

Ende der Woche soll das James-Webb-Teleskop endlich starten. Mit Infrarot-Technik soll es tiefer in den Weltraum schauen als alle anderen vor ihm. Das Max-Planck-Institut in Heidelberg hat eines der wichtigen Infrarot-Instrumente, ein Filterrad, gebaut.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Porträt zum 450. Geburtstag Johannes Kepler und die Entdeckung des Himmels

Johannes Kepler entschlüsselte mit seinen Gesetzen zur Planetenbewegung den Aufbau des Universums. Dank Tycho Brahe wurde ihm klar: Auf elliptischen Bahnen laufen die Planeten um die Sonne, nicht in Kreisen. Keplers Erkenntnisse markieren den Anfang der modernen Physik: "Ich gebe eine Himmelsphysik anstelle der Himmelstheologie des Aristoteles. Die Schlussfolgerung ist ganz einfach. Die Bahn des Planeten ist kein Kreis. Sie ist eine Ellipse."
Von Dirk Lorenzen | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/johannes-kepler | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Kosmologie Das James-Webb-Weltraumteleskop – Eine neue Ära der Astronomie beginnt

Sterne sehen, die 200 bis 300 Millionen Jahre nach dem Urknall entstanden sind. Hinweise auf frühste Schwarze Löcher, die Dunkle Materie und eine zweite Erde. Diese Hoffnungen ruhen auf James Webb, dem neuen Weltraumteleskopen. Von Dirk Lorenzen. | Am 22. Dezember 2021 soll das James-Webb-Weltraumteleskop ins All gebracht werden, 14 Jahre später als ursprünglich geplant. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/james-webb | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Astronomie Chance auf Sternschnuppen: Geminiden erreichen Höhepunkt

Die Sternschnuppen der Geminiden sind wieder unterwegs. In der Nacht vom 13. auf den 14. Dezember erreichen sie in diesem Jahr den Höhepunkt mit bis zu 150 Sternschnuppen pro Stunde. Wer freie Sicht auf den Himmel hat, hat also gute Chancen auf vorweihnachtliche Sternschnuppen-Stimmung!  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Weltraumsicherheit Wie die DART-Mission Asteroiden abwehren soll

In Kalifornien ist eine Rakete mit der Raumsonde DART gestartet. Sie soll auf einem weit entfernten Asteroiden einschlagen und seine Flugbahn verändern. So könnte man möglicherweise in Zukunft auch Asteroiden ablenken, die der Erde gefährlich werden könnten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Die Zukunft der Raumfahrt | Wie Roboter helfen könnten, den Mars zu erforschen

Maha Badri von der Universität Stuttgart arbeitet an der Entwicklung von Robotern, die Gesteinsproben des Mars' auf die Erde bringen sollen. Im Gespräch mit Benedikt Lawen erzählt sie, worum es bei der sogenannten Weltraum-Robotik geht, und warum die Raumfahrtforschung letztlich zur Frage führt: Sind wir allein im Universum? | Mehr zur Sendung: http://swr.li/weltraum-robotik | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Raumfahrt Test für den Ernstfall: NASA will einen Asteroiden aus der Bahn schießen

Was tun, wenn ein Asteroid auf die Erde zurast? Die NASA will es nun genau wissen und plant, einen Asteroiden mit Raketen aus der Flugbahn zu schubsen. Ende November soll die Mission DART starten.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie Dem Rhein ähnlich: Flussbett auf dem Mars entdeckt

Im Februar 2021 landete der NASA-Rover Perseverance auf dem Mars. Er hat seitdem viele Fotos zur Erde geschickt, die in den vergangenen Monaten ausgewertet wurden. Die Bilder beweisen: Es gab einst einen Fluss auf dem Mars, der unserem Rhein ähnlich war.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Aula Ewige Rätsel? | Astrophysiker Heino Falcke: "Was ist das für ein verrücktes Weltall"

Die Medien sprechen von einer "Weltsensation": Anfang April 2019 präsentiert der Astrophysiker Heino Falcke das erste Bild eines Schwarzen Lochs – ein Wendepunkt in der Astronomie. Ralf Caspary im Gespräch mit Heino Falcke.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Astronomie Gute Bedingungen: Sternschnuppen-Nacht mit den Perseiden

In der Nacht vom 12. auf den 13. August 2021 können wir die Perseiden besonders gut beobachten. Letztes Jahr kreuzten sie noch tagsüber den Himmel. Wer die Sternschnuppen sehen will, sucht sich am besten einen dunklen Ort und lässt das Handy zu Hause.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Astronomie Anders als erwartet: Planet Jupiter überrascht die Wissenschaft

Seit 10 Jahren ist die NASA-Raumsonde Juno unterwegs. Ihre Aufgabe: Informationen über Jupiter und seine Monde sammeln. Seit Beginn der Mission wurden Astrophysiker*innen überrascht. Denn Jupiter und seine Monde sind ganz anders, als zuvor angenommen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt

Jahresrückblick Glosse: Das trieb die Wissenschaft im Jahr 2021 um

Von A wie (Vulkan-) Asche bis Z wie zehn Jahre „Modernisierungsjahrzehnt“: Stefan Reusch blickt auf das vergangene Jahr zurück und zeigt, welche Meldungen aus der Wissenschaft uns umgetrieben haben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt So wollen Unternehmen auf dem Mond Geschäfte machen

Die USA wollen wieder Astronaut*innen zum Mond schicken. Später soll eine Raumstation im Mondorbit entstehen, mit Shuttleservice zur Mondoberfläche. Private Unternehmen sollen mitarbeiten. Eine andere Idee: wertvolle Metalle auf dem Mond abbauen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Weltraum Raumfahrt als Geschäft – Fabriken im Weltraum, Serverparks auf dem Mond

Einst ging es in der Raumfahrt nur darum, das Universum zu ergründen. Heute sieht die Vision anders aus: Der Weltraum wird zum Industriegebiet der Erde: Unternehmen lassen bereits dort für neue Produkte forschen oder produzieren. Und alles, was Dreck und Abgase erzeugt: ab damit ins All! Die Erde ist zum Wohnen da! Ist das die Zukunft? Von Arthur Landwehr. (SWR 2021) | Mehr zur Sendung: http://swr.li/raumfahrt-geschaefte | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Raumfahrt Deshalb musste sich die Besatzung der ISS in Sicherheit bringen

Wegen einer möglichen Kollision mit Weltraumschrott wurde die Internationale Raumstation am 15.11.2021 zweimal kurzzeitig geräumt. Die sieben Raumfahrer, unter ihnen der Deutsche Matthias Maurer, haben sich in zwei an der ISS angedockten Raumschiffen in Sicherheit gebracht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Schildkröte und Pfau: Das erlebt Matthias Maurer beim Flug zur ISS

Mit 10 Tagen Verspätung ist der Astronaut Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation gestartet. Nach Astro-Alex ist also wieder ein Deutscher im All. Allein der Flug zur ISS ist ein Abenteuer. Und dabei spielt unter anderem eine Schildkröte eine Rolle.
Jochen Steiner um Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR Wissenschaftsredaktion.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Deshalb verzögert sich die nächste Mondlandung der NASA

Jetzt ist es offiziell: Die US-Weltraumagentur NASA plant die nächste Mondlandung für frühestens 2025. Auch die Chinesen wollen zum Mond. Jetzt beginnt ein neuer Wettlauf, wer es zuerst schafft.
Jochen Steiner im Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt ESA-Astronaut Matthias Maurer startet zur Internationalen Raumstation ISS

Er ist im Saarland geboren, hat in Materialwissenschaften promoviert, spricht fünf Sprachen und ist seit 2017 offizieller ESA-Astronaut. Matthias Maurer wird am 31.10.2021 zur Internationalen Raumstation (ISS) starten. Dort wird er ein halbes Jahr leben und forschen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Großes Kino mit Happy End im All: Drehteam kehrt von der ISS zurück

Nach zwölf Tagen auf der Internationalen Raumstation ISS ist ein russisches Filmteam auf der Erde zurück. Die Raumkapsel mit einer Schauspielerin, dem Regisseur und dem Kosmonauten landete erfolgreich in der Steppe von Kasachstan.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Captain Kirk fliegt ins All: William Shatner ältester Mensch im Weltall

Schauspieler William Shatner, bekannt als Captain Kirk aus der TV-Serie Raumschiff Enterprise, startete am 13. Oktober 2021 mit der Blue Origin-Rakete von Amazon Gründer Jeff Bezos ins All. Damit ist der 90-Jährige der älteste Mensch, der je ins All geflogen ist.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Die ISS ist zum ersten Mal Drehort für einen Kinofilm

Eine russische Schauspielerin, ein Regisseur und ein Kosmonaut sind heute vom Weltraumbahnhof Baikonur zur ISS geflogen. An Bord der Raumstation werden jetzt zum ersten Mal Szenen für einen Kinofilm gedreht.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Betriebsferien für NASA-Sonden und Rover auf dem Mars

Die komplette Flotte an Marssonden und Marsrovern, welche die US-Raumfahrtagentur NASA gerade auf und um den roten Planeten stationiert hat, macht zwei Wochen lang Betriebsferien. Was ist der Grund für den Stillstand?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt NASA-Rover soll auf dem Mond nach Wasser suchen

Die US-Weltraumbehörde NASA will 2023 den Rover VIPER zum Mond schicken. Das Ziel: am Südpol Eis und andere Bodenschätze suchen. Das gilt als Grundlage für eine bemannte Mondstation und Missionen vom Mond zum Mars.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Raumfahrt Erste Weltraumtouristen starten ins All – ohne Astronaut an Bord

Am 15. September 2021 befördert das US-Raumfahrtunternehmen SpaceX von Elon Musk seine ersten Weltraumtourist*innen ins All. Eine anspruchsvolle Mission, jedoch ohne wissenschaftlichen Wert. Ein erfahrener Astronaut wird nicht mit an Bord der „Crew Dragon“ gehen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Porträt zum 100. Geburtstag Stanislaw Lem – Visionär zwischen Science und Fiction

Der polnische Autor Stanislaw Lem (1921 - 2006) gilt als Meister anspruchsvoller Science-Fiction. Er hat schon früh in seinen Schriften die Grenzen menschlicher Erkenntnisfähigkeit und die Möglichkeiten zukünftiger Technologien erkundet. Zum Beispiel beschreibt er bereits 1964, wie "Künstliche Intelligenz" und "Virtuelle Realität" aussehen kann. Von Sven Ahnert. | Porträt zum 100. Geburtstag. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/stanislaw-lem | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Raumfahrt Deutscher Astronaut Matthias Maurer: Das erwartet ihn an Bord der ISS

Der deutsche Astronaut Matthias Maurer startet im Herbst zur Internationalen Raumstation. Seine Mission heißt „Cosmic Kiss“. An Bord der ISS wird er wissenschaftliche Experimente durchführen und auch Weltraumtouristen treffen.
Christine Langer im Gespräch mit Uwe Gradwohl, SWR Wissenschaft  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN