SWR2 Wissen

Wirtschaftssanktionen – Was bewirkt der Druck auf Staaten?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (27,5 MB | MP3)

Wirtschaftssanktionen sollen menschenverachtende und korrupte Regime an ihrer empfindlichsten Stelle treffen: dem Fluss von Waffen, Geld und Waren. Mit der Globalisierung haben Embargos als politisches Instrument zunehmend an Bedeutung gewonnen. Auch einflussreiche Privatpersonen oder Terrorgruppen werden mit Sanktionen belegt.

Doch was bewirken Wirtschaftssanktionen? Die Mächtigen des betroffenen Landes zeigen sich häufig unbeeindruckt. Die Menschenrechtsverletzungen in Russland, Nordkorea und Iran gehen weiter. Gegensanktionen wurden ausgesprochen.

Diskussion Belarussisch-Roulette – Was bringen Sanktionen gegen Lukaschenko?

Claus Heinrich diskutiert mit
Ingo Petz, Redakteur dekoder.org, Berlin
Dr. Astrid Sahm, Osteuropahistorikerin, Berlin
Jakob Wöllenstein, Konrad-Adenauer-Stiftung Belarus  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Gespräch Repression um jeden Preis: Belarus und die Verhaftung von Roman Protasewitsch

„Es ist wirklich ein Setzen auf Repression um jeden Preis, um die Opposition zu unterdrücken“, sagt Astrid Sahm von der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin in SWR2. Sahm ist eine der Expertinnen für Belarus und Geschäftsführerin des Internationalen Bildungs- und Begegnungswerks in Dortmund, das u. a. eine Bildungsstätte in Minsk unterhält.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Kriminalität Telegram – Der Messengerdienst als rechtsfreier Raum

Telegram ist beliebt bei Aktivisten, bei Kriminellen und Extremisten sowie bei einer halben Milliarde ganz normaler User weltweit. Alle vertrauen der App. Zu Recht?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2