Menstruation

Wie Unternehmen in den USA Daten von Zyklus-Apps ausnutzen

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,3 MB | MP3)

In den USA rufen Frauen-Aktivistinnen dazu auf, „Zyklus“-Apps vom Smartphone zu löschen. In den gespeicherten Daten können Informationen zu Schwangerschaften stecken. Und die Nutzerdaten könnten dazu verwendet werden, um Frauen zu identifizieren, die abtreiben lassen.

Abtreibung in den USA

Gespräch Wie urteilt der Supreme Court? Streit um Abtreibungsrecht in den USA könnte Wahlen entscheiden

Wird der Supreme Court, das höchste Gericht der USA, das geltende Abtreibungsrecht kippen? Wenn ja, werde sich die Debatte zum wichtigsten Wahlkampfthema entwickeln, sagt ARD-Korrespondentin Claudia Sarre in SWR2. Mit Blick auf die anstehenden Kongresswahlen werde dann entscheidend sein, wer den Streit um das Abtreibungsrecht besser für sich ausschlachten könne, Republikaner oder Demokraten.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Medizin Texas verbietet Abtreibungen ab der 6. Schwangerschaftswoche

Texas hat sein Abtreibungsgesetz massiv verschärft. Kritiker sagen, dass sei ein dunkler Tag - nicht nur für die sieben Millionen Texanerinnen, sondern auch für die große Mehrheit der Amerikaner*innen, die glauben, dass es sichere und legale Abtreibungen geben müsse.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

USA Abtreibungskrieg in Alabama

In Alabama gilt seit kurzem das schärfste Abtreibungsgesetz der USA. Auch bei Vergewaltigung und Inzest sind Schwangerschaftsabbrüche verboten. Andere Bundesstaaten ziehen nach.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Menstruation

Gesundheit Menstruation – Blut, Schmerzen und Tabus

Noch ist Menstruation oft ein Tabu. Krankheiten wie Endometriose sind wenig erforscht. Doch viele Jüngere sprechen offen über ihre Leiden, Free Bleeding oder Menstruationstassen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gesundheit PMS und PMDS – Welche Menstruationsbeschwerden gibt es?

Unterleibsschmerzen, Stimmungsschwankungen, unreine Haut - viele Menstruierende klagen über zyklusbedingte Symptome. Gehören die zwangsläufig zur Periode dazu? Was steckt wirklich hinter PMS und PMDS?  mehr...

Gesundheit Kommentar: Menstruationsurlaub? Nicht nötig!

In Spanien wird viel über einen Gesetzesentwurf diskutiert, der es Frauen ermöglichen soll, wegen Menstruationsbeschwerden mehrere Tage im Monat freizunehmen. Damit wäre Spanien das erste Land in Europa, das so einen „Menstruationsurlaub“ einführt. Brauchen wir sowas auch?
Ein Kommentar von Veronika Simon  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesundheit Schädlich statt nachhaltig: Periodenslips enthalten oft Schadstoffe

Periodenunterwäsche soll die nachhaltige Alternative zu Wegwerf-Binden und Tampons sein. Doch die Slips enthalten Biozide – schädliche Chemikalien, die verhindern sollen, dass sich mit dem Menstruationsblut auch Keime und Pilze in der Wäsche sammeln.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Neue Studie: Corona-Impfung verschiebt weiblichen Zyklus nur gering

Seit Beginn der Corona Schutzimpfungen gab es immer wieder Berichte, die Impfung habe bei Frauen den Zyklus gestört. Eine neue US-Studie gibt nun Entwarnung.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Endometriose bei Frauen – häufig unentdeckt, aber behandelbar

Bei dieser häufigen Unterleibs-Erkrankung siedelt sich Gewebe im Bauchraum oder in der Muskulatur der Gebärmutterwand ab. Starke Unterleibs- und Menstruationsschmerzen oder ein unerfüllter Kinderwunsch können Anzeichen für eine Endometriose sein. Eine Behandlung ist möglich.
Ralf Caspary im Gespräch mit Dr. Juliane Grimm, Oberärztin und Sprecherin des Endometriosezentrums an der Uniklinik Freiburg
http://swr.li/endometriose  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gynäkologie: aktuelle Beiträge

Gesundheit Illegale Abtreibungen und ihre Folgen

Dort wo Abtreibungen streng verboten sind, sind auch Aufklärung und Gesundheitsvorsorge meist schlecht. Frauen, die illegal abtreiben, haben ein erhöhtes Risiko, dabei zu sterben. In Polen gilt seit Anfang 2021 ein fast gänzliches Abtreibungsverbot, in Nigeria droht Frauen, die abtreiben, eine Gefängnisstrafe. In Deutschland dürfen Frauenärzt*innen keine Werbung für Abtreibungen machen. Von Paul Hildebrandt. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/illegale-abtreibung | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Trauerbewältigung Was trauernden Eltern nach einer Fehlgeburt helfen kann

Eine Fehlgeburt ist für Paare meist sehr schwer zu verkraften. Schätzungen gehen in Deutschland von bis zu 9.000 „stillen Geburten“ nach der 12. Schwangerschaftswoche aus. Eltern solcher Sternenkinder können Erinnerungsstücke und Fotos helfen, die Trauer zu bewältigen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Ratgeber zu Brustkrebs – das kommt nach der Diagnose auf Betroffene zu

Nora Scheffel hat im Jahr 2020 die Diagnose Brustkrebs bekommen. Danach fühlte sie sich mit drängenden Fragen oft allein gelassen. Deshalb hat sie einen Ratgeber zum Thema Brustkrebs geschrieben, der den betroffenen Frauen weiterhelfen soll.
Martin Gramlich im Gespräch mit der SWR-Redakteurin Nora Scheffel  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin 40 Jahre: Erstes Baby nach künstlicher Befruchtung in Deutschland

Die Britin Louise Brown war 1978 das erste Baby, das im Labor gezeugt wurde. Vier Jahre später, am 16. April 1982, kam auch in Deutschland das erste Kind nach künstlicher Befruchtung zur Welt. Was weiß die Medizin nach 40 Jahren Reproduktionsmedizin?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesundheit Menstruation – Blut, Schmerzen und Tabus

Noch ist Menstruation oft ein Tabu. Krankheiten wie Endometriose sind wenig erforscht. Doch viele Jüngere sprechen offen über ihre Leiden, Free Bleeding oder Menstruationstassen. Auch in Unis kommt das an: Manche statten Toiletten inzwischen mit kostenlosen Binden und Tampons aus. Von Vera Pache (SWR 2022) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/menstruation | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Medizin Corona-Studie: Pandemie-Babys sind entwicklungsverzögert

Im ersten Lebenshalbjahr schneiden laut einer US-Studie Babys, die in der Pandemie geboren wurden, in Fein-, Grobmotorik und sozialen Fähigkeiten schlechter ab, als vor Corona geborene Babys. Schuld könnte der Corona-Stress der Mütter sein.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN