Impfung

Wie riskant ist die Corona-Impfung für schwer kranke Hochbetagte?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,4 MB | MP3)

Die Meldung von 23 Todesfällen in Norwegen bei schwerkranken, sehr alten Menschen nach einer Corona-Impfung sorgt für Aufregung: Deutsche Senioren sind verunsichert, Impfskeptiker nehmen die Nachricht als Beleg dafür, sich nicht impfen zu lassen. Doch bisher gibt es keine eindeutigen Belege, dass Impf-Nebenwirkungen zum Tod geführt haben.

Gesellschaft Hilfe für Senioren beim Impfen

Bürgerdienste in baden-württembergischen Gemeinden unterstützen Senioren dabei, Termine in Impfzentren zu vereinbaren. Auch Fahrdienste werden organisiert. Nach den neun zentralen Impfzentren haben inzwischen die Impfungen in den Kreisimpfzentren begonnen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Politik Norwegen verschärft Impf-Richtlinien für Hochbetagte

Norwegen hat die Richtlinien für die Covid19-Impfung überarbeitet - und zwar für sehr alte Senior*innen mit schweren Vorerkrankungen. Der Grund: 23 Hochbetagte sind in Norwegen wenige Tage nach der Impfung verstorben. Allerdings ist nicht belegt, dass Impf-Nebenwirkungen den Tod mit verursacht haben. Die Verstorbenen hatten schwere Vorerkrankungen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Coronavirus: aktuelle Beiträge

Medizin Paul-Ehrlich-Preis für Biontech-Forscher*innen

Der Impfstoff der Mainzer Firma Biontech war einer der ersten Corona-Impfstoffe. Jetzt werden die Biochemikerin Katalin Karikó und die Biontech-Gründer Özlem Türeci und Ugur Sahin für ihre Forschung mit dem renommierten Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis ausgezeichnet.
Jochen Steiner im Gespräch mit Veronika Simon, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung OECD-Bericht: Schulschließungen wegen Corona sind Grund zur Sorge

Die Corona-Pandemie hat nach einem Bildungsbericht der OECD weltweit im Schnitt zu längeren Schulschließungen geführt als in Deutschland. Die Auswirkungen der Pandemie und der Schulschließungen auf die Bildungsgerechtigkeit seien Grund zur Sorge, erklärte die OECD.
Martin Gramlich im Gespräch mit Anja Braun, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Bildung „Präsenzlehre an den Unis wird auch nach Corona unersetzlich sein“

Hinter den Studierenden liegen drei Semester Online-Lehre. Wie das kommende Semester stattfinden soll, ist noch unklar. Die Online-Lehre bietet zwar einige organisatorische Erleichterungen, aber die Präsenz-Lehre sei unersetzlich, sagt der Sozialforscher Stephan Lessenich.
Martin Gramlich im Gespräch mit Prof. Stephan Lessenich, Leiter des Instituts für Sozialforschung an der Universität Frankfurt/Main.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Impfung: aktuelle Beiträge

Die Corona-Lage: Der Virologe Bodo Plachter im Gespräch „Wir haben noch keine ausreichende Basis-Immunität“

Die Corona-Lage | Anfang 2022 könnte es laut Gesundheitsminister Jens Spahn die Corona-Impfung auch für Kinder ab 5 Jahren geben. Wie wichtig ist die Impfung für Kinder? Außerdem: Für wen ist jetzt zusätzlich die Grippe-Impfung zu empfehlen? Jochen Steiner im Gespräch mit Prof. Bodo Plachter, Universitätsmedizin Mainz  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Pandemie So häufig kommen Nebenwirkungen bei Corona-Impfungen vor

Die Impfung gegen Corona ist wirksam und sicher – das betonen viele Politiker*innen und Wissenschaftler*innen. Aber wie sicher sind die Impfstoffe wirklich? Das Paul-Ehrlich-Institut veröffentlicht regelmäßig einen Sicherheitsbericht zu den Corona-Impfstoffen.
Ralf Caspary im Gespräch mit David Beck, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Pandemie Gegen Impfmüdigkeit: Die bundesweite Impfaktionswoche startet

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie soll eine bundesweite Impfaktionswoche helfen. Neben dauerhaften Impfangeboten sollen zahlreiche kurzfristige Möglichkeiten, etwa in Bibliotheken oder Einkaufszentren die Impfbereitschaft erhöhen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
AUTOR/IN